Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Darf mir neues Notebook kaufen,aber welches?

  1. #31
    Avatar von Bernard
    Bernard ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    199
    Danke
    52
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Siemens ist für das was ich brauche vollständig installiert,und läuft auf der VirtullenMaschine Windows-Virtuell-XP.
    Folgende Installationen von S7
    S7 Prof.
    WIN_CC_FLEX
    Higraph
    Distributed Safty
    online Verbindung Ethernet funzt.

    Viele grüße Bernard
    Zitieren Zitieren BiG S  

  2. #32
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    339
    Danke
    53
    Erhielt 43 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Dann halt uns mal auf dem laufenden, wie es sich im alltag bewährt. ich brauche auch bald mal ein neues pg und bisher klingt es ja nicht schlecht.

  3. #33
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    hi,

    wie lautet die genaue bezeichnung vom book?
    solid state 250GB, sollte das ding dann über 3000,- kosten?

    ich wollte dich davor warnen, ein macbook zu kaufen(ist aber schon zu spät). Es gibt da bei macs diese verflickste maus-beschleunigung, die man so gut wie gar nicht ausschalten kann. Es zeigt sich dann auch unter parallels im windoof. also vorsicht!

    PS: ich würde IBM empfehlen (auf keinen Fall HP!!!)

    gruß
    com
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


  4. #34
    Avatar von Bernard
    Bernard ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    199
    Danke
    52
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Typbezeichnung mySN® XMG6 15,6"
    Mit Solid State,CPU Erhöhung und Softeware MS W7 64 Ultimate liegst bei 2400.
    Zitieren Zitieren Notebookkosten 3000 Euro ?  

  5. #35
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bernard Beitrag anzeigen
    Typbezeichnung mySN® XMG6 15,6"
    Mit Solid State,CPU Erhöhung und Softeware MS W7 64 Ultimate liegst bei 2400.
    ich kenn die marke nicht, warum hast du dich dafür entschieden? kam die empfehlung aus dem freundekreis oder wie kamst du auf das gute stück?

    Tastatur ist geil, ist das book laut? (lüfter)

    gruß
    Geändert von com (14.11.2009 um 21:49 Uhr)
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


  6. #36
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von com Beitrag anzeigen

    PS: ich würde IBM empfehlen (auf keinen Fall HP!!!)

    gruß
    com
    Also ich arbeite seit 1991 nur mit HP und habe keinerlei Einschränkungen oder Probleme.
    Die Rechern wurden nur ab und an erneuert, weil einfach die Technik etwas zu alt wurde.
    Zur Zeit habe ich ein dv 8286ea würde das immer wieder kaufen und jedem empfehlen.
    Der Rechner läuft unter openSuse und mit VMware alles was Siemens ist.

    bike

  7. #37
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    HP von bike ist ok

    Ich mache alles mit Dell M6400... läuft 1A kann ich nur empfehlen.
    Schön ist PCMCIA und ExpressCard..... das hat nicht jedes Notebook.
    Und wer mit einem CP5511 oder 5512 arbeitet weiß das zu schätzen

    gruß

  8. #38
    Avatar von Bernard
    Bernard ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    199
    Danke
    52
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Habe nach einem I7 Notebook im Internet gesucht,die Testergebnisse waren vielversprechend und der Preis akzeptabel.
    Leise ist es nicht gerade,spielt aber für meinen Verwendungszweck keine grosse Rolle. Im Büro arbeite ich mit einem Big Tower Quadro der ist um einiges lauter.
    Zitieren Zitieren ich kenn die marke nicht, warum hast du dich dafür entschieden?  

  9. #39
    Registriert seit
    26.06.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo

    was mich ein wenig wundert ist, dass zwei - in meinen Augen - wichtige Punkte in den Erörterungen meiner Kollegen fehlen: und zwar einmal der Support im Schadensfall und zum anderen die Hitzeentwicklung im Dauerbetrieb!

    Wir verwenden im Unternehmen Dell-Notebooks, sitze gerade selber an einem D830. Diese Teile sind leise und entwickeln auch dank der Centrinos nicht die Hitze von Überzüchteten Desktop-Prozessor-Boliden. Auch die Akkulaufzeit ist enorm, da kann man auch mal für 2-3 Stunden zum E/A-Check in der Anlage sitzen. Hinzu kommt geringes Gewicht!
    Einzig die Robustheit von Toughbooks oder Field-PGs kann logischerweise nicht erreicht werden und wenn dann mal doch eins der Notebooks über den Jordan geht, können Ersatzteile schnell herangeschafft werden. Hier meine ich erstens die eigene Firma und zweitens den Dell-Support.

    Nur mal so angedacht.

    Grüße
    Martin

  10. #40
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dakny Beitrag anzeigen
    Hallo

    was mich ein wenig wundert ist, dass zwei - in meinen Augen - wichtige Punkte in den Erörterungen meiner Kollegen fehlen: und zwar einmal der Support im Schadensfall und zum anderen die Hitzeentwicklung im Dauerbetrieb!
    Also ich habe meine Rechner öfter tagelang angeschalten. Wenn die Duoprozessoren mit 1GHz betrieben werden, läuft nicht einmal der Lüfter.

    Zitat Zitat von dakny Beitrag anzeigen
    Auch die Akkulaufzeit ist enorm, da kann man auch mal für 2-3 Stunden zum E/A-Check in der Anlage sitzen. Hinzu kommt geringes Gewicht!
    Also das kann HP auch. Nach 2-3 Stunden jenachdem was getan wird schreit der Rechner nach Saft.

    Zu den Ersatzteilen kann ich nur soviele sagne, unser Dealer hat da oder besorgt übernacht, das ist kein Grund für Dell.
    Dell hat einen grossen Vorteil:
    Die haben für ihre Laptops ebenso wie für Desktops viel gemacht, dass die Admin nichts mehr tun müssen, daher ist Dell in den Unternehmen so weit verbreitet.


    bike

Ähnliche Themen

  1. Krieg neues Notebook
    Von sailor im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 13:03
  2. S5 Lan Modul welches soll man kaufen
    Von uz71 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 09:55
  3. Smartphone, aber welches?
    Von maweri im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 07:29
  4. Neues Notebook - aber welches für Step7
    Von JST im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 22:20
  5. Neues Notebook fällig
    Von seeba im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 14:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •