Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Analogwertausgabe

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    mochte gerne Leuchtstoffröhren mit 0-10V EVG mit meiner c314 ansteuern

    Habe 2 Analogausgänge zur Verfügung.

    Mein Problem ist das ich nur mit DO gearbeitet haben und von Analogenhabe ich noch nicht viel Ahnung

    Was sollte ich machen damit ich z.B 5V erhalte.

    Ich bitte um einen Tipp

    DANKE

    Gruß
    Zitieren Zitieren Analogwertausgabe  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.224
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Lies mal das hier und schau die Bilder an. http://www.sps-forum.de/showthread.p...ighlight=Fc106
    In der Forumssuche mal nach "FC106" suchen. Das ist ein Baustein aus der Siemens-Standard-Library, der die richtige Skalierung bei Siemensbaugruppen für dich besorgt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    chefren_new ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo


    also ich bekomme einen wert in % 0-100 und dieser soll an einen Analogausgang in 0-10V ausgegeben werden, wie kann so etwas aussehen.
    Kann mir jemand ein Beispiel senden. Ist die FC 106 das richtige?
    und wie kann ich den Ausgang ansteuern.

    Ich bitte um Hilfe

    DANKE

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    ja

    peter(R)

  5. #5
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    um eine bestimmte Ausgangsspannung an einem AO zu bekommen, lade ich einfach einen Wert von 0 bis 27648 in das entsprechende PAW. 0 entspricht dabei dem Minimalausgabewert, 27648 dem Maximalausgabewert.

    Beispiel:
    Analogausgang PAW 256 soll die halbe Spannung von Analogeingang PEW 256 ausgeben.

    AWL:
    Code:
    L   PEW256           //Läde Wert von AI
    L   0                    //Plausibilitätsprüfung untere Grenze
    >=I
    TAK
    L   27648              //Plausibilitätsprüfung obere Grenze
    <=I
    TAK
    
    L 2                      //Halbierung des Messwertes
    /I
    T PAW256            //Ausgabe auf AO
    Gruss
    s7-spsler

  6. #6
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    markiere den FC106 doch mal und drücke dann F1
    dann bekommst du eine schöne anleitung dazu.
    Aufpassen, IN, HI_LIM und LO_LIM müssen als REAL Zahlen eingegeben werden.
    Evtl. musst Du dann Deinen 0-100% Wert noch in REAL wandeln mit ITD und DTR.

    peter(R)

Ähnliche Themen

  1. Analogwertausgabe +-10 V
    Von sergi0203 im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 14:18
  2. Analogwertausgabe
    Von Hephaistos im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 21:50
  3. Abweichungen bei Analogwertausgabe
    Von sahering im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 01:02
  4. Analogwertausgabe Siemens LOGO
    Von p***e_andi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 21:44
  5. Analogwertausgabe
    Von Chris im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 17:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •