Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: Flackernde Analogwerte

  1. #31
    Registriert seit
    22.08.2009
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ja danke für eure rückantworten.
    es ist ein antrieb mit 75kw im spiel. der fu sitzt im selben schaltschrank.
    trotzdem finde ich es nicht richtig eine kontrolle des analogwertes über das sps programm durchführen zu müsen. es ist alles sauber abgeschirmt. ---> emv es sind einfach eigene gesetze!

  2. #32
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Lächeln

    Hallo,

    Zitat Zitat von bernie_rb
    trotzdem finde ich es nicht richtig eine kontrolle des analogwertes über das sps programm durchführen zu müsen.
    Eine Überwachung des Analogwertes durch die SPS ist in vielen Fällen aber sinnvoll. Und sei es nur deshalb, um durch Abfangen unplausibler Messwerte (natürlich mit entsprechender Fehlermeldung) evtl. dadurch resultierende kritische Prozeßzustände zu vermeiden. Oder aber wenigstens durch eine Fehlermeldung zu signalisieren, dass etwas nicht richtig abläuft.
    Und hilft auch manchmal, sporadische und nicht erklärbare Fehlfunktionen aufzufinden.
    Ausserdem, der Aufwand dafür ist doch minimal, einen FB oder FC programmieren (mit entsprechender Fehlermeldung), un feddich isss..
    Dieser geringe Aufwand macht sich schon bei der IBS und insbesondere bei der späteren Instandhaltung der Anlage bezahlt.

    Gruß

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Wenig Aufwand, aber grosse Wirkung  

  3. #33
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo mac,

    Habe das Problem auch schon mal gehabt. Auch lange in der Software gesucht.
    Hat aber letzten Endes an der Hardware gelegen.
    Neue Analogbaugruppe 12Bit 8 Eingänge S7-300 war nicht i.o.
    Ausgetauscht und alles war o.k.
    Baugruppe bei Siemens reklamiert. Wurde ohne Nachfrage getauscht oder repariert.
    Wahrscheinlich ist der Fall schon öfter aufgetreten und bei Siemens auch bekannt.
    Vielleicht bringt Dich dieser Hinweis weiter ?

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu fmbux für den nützlichen Beitrag:

    Jan (21.10.2009)

  5. #34
    mac_hawk ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    23
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    sry war die letzten tage unterwegs, also vielen dank erstmal an alle für ihre beiträge.
    das problem wurde jetzt erstmal "umgangen" indem die flackernden bits einfach ausgeblendet werden und nicht mehr von interesse sind. gibt natürlich eine kleinere ungenauigkeit aber nur im 0,00 real bereich und somit zu vernachlässigen.

    thema ist von meiner seite damit erstmal abgeschlossen

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Hallo mac_hawk (Themenstarter),

    Du hast Dich ja überhaupt noch nicht zu den Beiträgen in diesem Deinem Thread geäußert.
    Ich hoffe, der zwischendurch entstandene Elektronik-Fachdisput hat Dich nicht verschreckt.
    Wenn Du noch Interesse an Deinem Thema hast dann äußere Dich mal.

    Hier eine Zusammenfassung der Beiträge, die zu Deinem Thema waren:






    Gruß Harald

  6. #35
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    46
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mac_hawk Beitrag anzeigen
    sry war die letzten tage unterwegs, also vielen dank erstmal an alle für ihre beiträge.
    das problem wurde jetzt erstmal "umgangen" indem die flackernden bits einfach ausgeblendet werden und nicht mehr von interesse sind. gibt natürlich eine kleinere ungenauigkeit aber nur im 0,00 real bereich und somit zu vernachlässigen.

    thema ist von meiner seite damit erstmal abgeschlossen
    wie hast Du die flackernden Bits abgeschaltet? War doch Analog? Oder habe ich das was falsch verstanden.

  7. #36
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von fmbux Beitrag anzeigen
    Hallo mac,

    Habe das Problem auch schon mal gehabt. Auch lange in der Software gesucht.
    Hat aber letzten Endes an der Hardware gelegen.
    Neue Analogbaugruppe 12Bit 8 Eingänge S7-300 war nicht i.o.
    Ausgetauscht und alles war o.k.
    Baugruppe bei Siemens reklamiert. Wurde ohne Nachfrage getauscht oder repariert.
    Wahrscheinlich ist der Fall schon öfter aufgetreten und bei Siemens auch bekannt.
    Vielleicht bringt Dich dieser Hinweis weiter ?
    Hallo fmbux.

    Betrift das Problem nur die 12 Bit Karten, oder auch andere (z.B. 13 Bit)?

    Habe auch dieses Problem. Habe was Schirmung an geht fast alles versucht.

    Gruß Jan

  8. #37
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hallo Jan,

    Sollte es bei Dir wirklich auch an der Hardware der Analogkarte liegen,
    dann kann ich mir nur Vorstellen, daß es ein grundsätzliches Problem ist
    und vielleicht an den AD-Wandlern liegt. Mann weiß ja wo die Chips heutzutage alle herkommen.
    Und bei den Preisen wird bestimmt nicht so geprüft wie es eigentlich
    notwendig wäre, um eine schlechte Serie herauszunehmen.

    Bei mir lag es nun mal eindeutig an der Hardware. Ich hatte 2 Baugruppen. Die eine
    war i.o. die andere nicht. Ich babe alledings nicht alle Kanäle getestet.
    Vermutlich betraf dies nur einen Kanal. Da ich aber alle 8 Kanale der Baugruppe
    benötigte, habe ich keine langen Experimente gemacht und gleich getauscht.

    Ich könnte Dir höchstens noch raten andere Kanäle zu probieren.
    Wenn alle Kanäle das gleiche Verhalten zeigen, kann es ja auch noch andere
    Ursachen habe.
    Solltest Du ein Spannungssignal benutzen mit langen Wegen, könnte man noch
    versuchen mit Trennverstärker ein Stromsignal (4..20mA) daraus zu machen und
    zur SPS zu leiten.

    Gruß Fred

  9. #38
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi Jan


    Klemme doch mal das Signal ab und schliesse eine Batterie an die Klemme an.


    Was macht jetz dein "flattern" ?
    Karl

  10. #39
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard

    Hallo fmbux und gravieren,

    ich kann leider nicht versuchen einen anderen Kanal zu verwenden, da ich wegen einer anderen Inbetriebnahme nicht vor Ort sein kann.
    Ich habe heute mit meinem Cheff gesprochen und ihm von der Möglichkeit erzählt, dass die neue Karte evt. defekt sein könnte. Er will meinem Kollegen eine neue Karte zum Tauschen mitgeben.

    Der Eingang ist ein Pt100. Dann wohl eher mit einem Widerstand versuchen. Da bin ich auch noch nicht drauf gekommen.

    Fest steht nur, dass die Störung auftritt, wenn ein bestimmter FU-Antrieb eingeschaltet wird und läuft.

    Gruß Jan

  11. #40
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.339
    Danke
    449
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Jan Beitrag anzeigen
    Fest steht nur, dass die Störung auftritt, wenn ein bestimmter FU-Antrieb eingeschaltet wird und läuft.
    Gruß Jan
    Das klingt doch schon mal nach nem Anhaltspunkt. Ich würde also noch mal die EMV-Maßnahmen prüfen, vor allem bei dem FU (Schirmklemmen OK, usw.)

    Wenn daran nicht liegt würde ich mal versuchen den Sensor mit einem provisorischem Kabel anzuschließen (wobei dieses Kabel natürlich auf einem ganz anderern Weg verlegt werden sollt als das alte). Meist lösen sich solche Probleme dann auch schon weil man beim Kabel-Wechsel jede Klemmstelle neu macht und es danach passt.

    (Falls du ein Summenkabel zum Sensor hast) nimm mal einen anderen Draht für das Signal. Hatte nähmlich mal schon das Problem das ich bei einem an ein Summenkabel angeschlossenen Sensor Messfehler hatte, als ich einen anderen Draht im selben Kabel verwendet habe, war alles OK. (Es gibt halt nichts was es nicht gibt).

    Das die Analogkarte was hätte, halte ich eher für unwarscheinlich. Aber das mit dem FU stimmt immer noch bedenklich!!!!
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

Ähnliche Themen

  1. Analogwerte
    Von siqo im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 01:30
  2. Analogwerte
    Von Alexandr im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 13:59
  3. analogwerte
    Von Majus68 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 14:41
  4. Analogwerte wandeln
    Von jethon im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.2008, 11:09
  5. Analogwerte mit AS-i
    Von Johnathan im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 18:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •