Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Sinumerik Übersicht

  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    61
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    mich würde mal interessieren was die Unterschiede zwischen den einzelnen Sinumerik-Versionen sind. Also z.B. der Unterschied zwischen der 840D sl und der 802D sl, ....

    Gibt es im Netz vielleicht eine Seite die die einzelnen Funktionen der jeweiligen Steuerung auflistet ?

    (Ich hab mit Google schon ein wenig gesucht, aber leider nichts gefunden)


    Vielen Dank,
    mfg arena



    -----
    Zitieren Zitieren Sinumerik Übersicht  

  2. #2
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Lade dir den Katalog NC61 herunter.


    https://www.automation.siemens.com/m..._2007-2008.pdf


    Hier gibt es eine Liste der Unterschiede.
    Karl

  3. #3
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    bei Ulm
    Beiträge
    210
    Danke
    82
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Denke ein wichtiger Unterschied ist unter anderem die PLC Seite. 840D S7 300 / 802 S7 200

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    802D Low-Cost Variante.
    (Ich würde sagen, Werkzeugmaschinen 4-5 Achsen sinnvoll)

    Die 802C für z.b. 3 Achsen 1 Spindel, komplett fertige Hardware, Nicht Erweiterungsfähig.
    Preis inkl. HMI unter 3000 Euro. (NC,HMI,PLC. . .)





    840D Maschinen mit bis zu 31 Achsen, Bearbeitungskänälen . . .
    Karl

  5. #5
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    München und der Rest der Welt
    Beiträge
    240
    Danke
    16
    Erhielt 20 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    840D ist auf fast beliebige Größe ausbaubar (Lehmannachse usw sind schon "vorkonfektioniert).
    Ferner eine sehr genaue Bahmsteuerung
    Die 802 ist sozusagen dder "kleine Bruder"- nicht erweiterbar und Sonderachsen gibt es auch nicht. Die Interpolation der Bahnsteuerung ist etwas ungeneuer (Wiederholgenauigkeit).
    MfG

  6. #6
    arena ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    61
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    danke erst mal für eure Antworten. Ihr habt mir schon sehr geholfen. Ich hab aber noch ein paar Fragen:

    Denke ein wichtiger Unterschied ist unter anderem die PLC Seite. 840D S7 300 / 802 S7 200
    Also eine S7-200 bei der 802D ist schon sehr mager. Wie sieht es bei der 810D aus ? Das ist ja so die Zwischenstufe zwischen der 802D und der 840D, oder ?

    Die 802C für z.b. 3 Achsen 1 Spindel, komplett fertige Hardware, Nicht Erweiterungsfähig.
    Preis inkl. HMI unter 3000 Euro. (NC,HMI,PLC. . .)
    Naja, der Preis ist top, da kann man wirklich nichts sagen. Wieviel kostet eine 840D sl oder eine 810D sl ? (NC, HMI, PLC, ... -> also komplett).

    Ich möchte mit der Sinumerik eine Schneidmaschine bauen. Die Maschine soll drei Achsen haben, so dass sie in X-, Y-, und Z-Richtung verfahren kann. Welche Steuerung würdet ihr mir da empfehlen ?

    Was ich unbedingt brauche, das ist eine Funktion mit der ich einen Ausgleich vornehmen kann, wenn die X-, Y- und Z-Achse nicht 100%ig im rechten Winkel zueinander sind. Aber diese Ausgleichsfunktion wird wahrscheinlich bei der 802D sl auch vorhanden sein, oder ?

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der "normalen" 840D und der 840D sl ?
    Die sl-Version verfügt über eine Ethernet-Schnittstelle, die normale Version nicht, oder ? Wird die Produktion der normalen 840D irgendwan eingestellt und nur noch die sl-Version verkauft ?


    Danke,
    mfg arena



    -----------------------------

  7. #7
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Denke ein wichtiger Unterschied ist unter anderem die PLC Seite. 840D S7 300 / 802 S7 200
    Also eine S7-200 bei der 802D ist schon sehr mager.
    Der zur Verfügung stehende Speicher ist auch nicht besonders gross.


    Wie sieht es bei der 810D aus ? Das ist ja so die Zwischenstufe zwischen der 802D und der 840D, oder ?
    Nein, diese war/ist eine Kompakt-Digital-Steuerung.
    Z.b. für Drehmaschinen.
    Vorteil Leistungsteil für 2 Achsen und 1 Spindel bereits inbegriffen.
    Maximaler Ausbau 4 Achsen 1 Spindel.

    An-und-für-sich ein gutes Teil mit gutem Preis/Leistungsverhältnis.






    Naja, der Preis ist top, da kann man wirklich nichts sagen.
    Stimmt, für etliche Retrofitings echt Super.


    Wieviel kostet eine 840D sl oder eine 810D sl ? (NC, HMI, PLC, ... -> also komplett).
    Wieviel kost ein Auto ?
    Ich hoffe, du weisst wie ich das meine


    Ich möchte mit der Sinumerik eine Schneidmaschine bauen. Die Maschine soll drei Achsen haben, so dass sie in X-, Y-, und Z-Richtung verfahren kann. Welche Steuerung würdet ihr mir da empfehlen ?
    Wir benötigen mehr inputs.
    Motoren und Leistungsteile sich noch NICHT vorhanden ?
    Messsysteme ?


    Was ich unbedingt brauche, das ist eine Funktion mit der ich einen Ausgleich vornehmen kann, wenn die X-, Y- und Z-Achse nicht 100%ig im rechten Winkel zueinander sind.
    Meinst du Mess-System-Kompentsation mit vorheriger Vermessung des Istwertes. ?


    Aber diese Ausgleichsfunktion wird wahrscheinlich bei der 802D sl auch vorhanden sein, oder ?
    Ich denke NICHT. (Die Mechanik sollte schon passen)



    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der "normalen" 840D und der 840D sl ?
    Die sl-Version verfügt über eine Ethernet-Schnittstelle, die normale Version nicht, oder ? Wird die Produktion der normalen 840D irgendwan eingestellt und nur noch die sl-Version verkauft ?
    840D pl (Powerline) 10 Jähre alte Steuerung
    840D sl (Solution Line) Aktuelle Steuerung.
    840Di Irgendwie OHNE NCK, NCK ist in der PCU, Daten/Positionen über Antriebs-Netzwerk.

    Die 840Di verwenden wir in unserer Firma NICHT, nicht dass diese Schlecht wäre, jedoch hat sich die PL und SL bewährt.



    Gib doch mal mehr infos.
    Karl

  8. #8
    arena ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    61
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Nein, diese war/ist eine Kompakt-Digital-Steuerung.
    Z.b. für Drehmaschinen.
    Vorteil Leistungsteil für 2 Achsen und 1 Spindel bereits inbegriffen.
    Maximaler Ausbau 4 Achsen 1 Spindel.

    An-und-für-sich ein gutes Teil mit gutem Preis/Leistungsverhältnis.
    Wie meinst du das genau "Kompakt-Digital-Steuerung" ?
    Die 810D ist genauso wie die 840D nur eben mit begrentem Funktionsumfang, oder ?

    Und noch eine Frage, was genau ist der Unterschied zwischen einer Achse und einer Spindel ? Die Achse ist doch die Linie die mittig durch die Motorenwelle läuft, oder ? Also z.B. der Motor der die Maschine in X-Richtung verfährt ist die X-Achse oder ?

    Ich bin neu in dem Bereich der CNC-Steuerungstechnik, deshalb habe ich viele Fragen die für andere vermutlich selbstverständlich sind. Ich hoffe ihr habt Verständnis.

    Wieviel kost ein Auto ?
    Ich hoffe, du weisst wie ich das meine
    Du meinst vermutlich, dass es verschidene Autos gibt.
    Welche Details brauchst du damit du mir einen groben Preis für die 840D sl und die 810D sl sagen kannst ?

    Meinst du Mess-System-Kompentsation mit vorheriger Vermessung des Istwertes. ?
    Es ist doch so, dass man an einer Maschine z.B. Linearführungen hat. Mal angenommen in X- und Y-Richtung. Vom mechanischen her stehen diese aber nie genau im 90°-Winkel zueinander. Es fehlt immer um z.B. 0,2° oder so.

    Und dies kann man eben mit der 840D kompensieren. Die Steuerung gleicht beim Verfahren den (leichten Versatz) der Achsen automatisch aus. Ich weiss zwar noch nicht genau wie man diese Kompensation der Steuerung beibringt, ich weiss aber, dass 840D über eine solche Funktion verfügt (Das wurde mir zumindest im Sitrain-Kurs so erzählt).

    (Die Mechanik sollte schon passen)
    Das stimmt, aber die Mechanik hat auch ihre Grenzen. Und den Rest muss man gezwungener Massen mit der Steuerung ausgleichen.


    Nochmal Danke für eure Antworten,
    mfg arena



    ---------------------------

  9. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von arena Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Wie meinst du das genau "Kompakt-Digital-Steuerung" ?
    Die 810D ist genauso wie die 840D nur eben mit begrentem Funktionsumfang, oder ?
    So ist es. Ausser bei den Achsen ist es auch so, dass bei der 810D die PLC nicht so weit aufgebohrt werden kann wie bei der 840D.

    Zitat Zitat von arena Beitrag anzeigen
    Und noch eine Frage, was genau ist der Unterschied zwischen einer Achse und einer Spindel ? Die Achse ist doch die Linie die mittig durch die Motorenwelle läuft, oder ? Also z.B. der Motor der die Maschine in X-Richtung verfährt ist die X-Achse oder ?
    Stimmt. Die Bewegungen der Arbeistsspindel werden von den Achsen gemacht. Je nach Bearbeitungsrichtung der Arbeistspindel werden die Achsen bezeichnet.

    Zitat Zitat von arena Beitrag anzeigen

    Du meinst vermutlich, dass es verschidene Autos gibt.
    Welche Details brauchst du damit du mir einen groben Preis für die 840D sl und die 810D sl sagen kannst ?
    Ich würde einfach mir anschauen was wird gebraucht und dann mir die Steuerung aussuchen.
    Wenn du lediglich max 4 Achsen und 1 Spindel hast bist du mit der 810D gut versorgt.

    Zitat Zitat von arena Beitrag anzeigen
    Es ist doch so, dass man an einer Maschine z.B. Linearführungen hat. Mal angenommen in X- und Y-Richtung. Vom mechanischen her stehen diese aber nie genau im 90°-Winkel zueinander. Es fehlt immer um z.B. 0,2° oder so.
    Wenn dem so ist kräftig die Schlosser schimpfen und nachjustiern lassen
    Im Ernst bei beiden Steuerungen können Winkelfehler bedingt durch die Spindelsteigungskompenstion behoben werden, hauptsächlich wird jedoch die Spindelsteigung, also die Ungenauigkeit der Kugelrollspindel der Achsen kompensiert.
    Du kannst wenn die Maschine 1 Grad schief steht nicht komplett und an jeder Position zu Null kompensieren.



    bike

  10. #10
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Wie meinst du das genau "Kompakt-Digital-Steuerung" ?
    Die 810D ist genauso wie die 840D nur eben mit begrentem Funktionsumfang, oder ?
    Kompakt-Digital-Steuerung deshalb, weil du bereits 3 Leistungsteile in der 810D integriert hast.

    Bei der 840D hingegen kannst du die Leistungsteile frei wählen.
    Diese ist modular aufgebaut.
    Ich habe vor einigen Jahren eine Frässmaschine mit analogen Leistungsteilen aufgebaut.
    Hintergrund: Die "alten" Motoren und Leistungsteile waren O.K.
    Motoren haten ein MN= 280 Nm.



    Und noch eine Frage, was genau ist der Unterschied zwischen einer Achse und einer Spindel ? Die Achse ist doch die Linie die mittig durch die Motorenwelle läuft, oder ? Also z.B. der Motor der die Maschine in X-Richtung verfährt ist die X-Achse oder ?
    Ja, Mechansich gesehen stimmt es.
    Programm-Technisch kann eine Spindel z.b. Getriebewechseln, Gewindeschneiden, V-Konstant . . .


    Ich bin neu in dem Bereich der CNC-Steuerungstechnik, deshalb habe ich viele Fragen die für andere vermutlich selbstverständlich sind. Ich hoffe ihr habt Verständnis.
    Frage nur, wir helfen gerne.



    Wenn du dich für die 810D entscheiden würdes solltest du Wissen, wie gross die Motorleistungen sein sollen.

    Mal unverbindlich: ! ! !
    Die eingebauten Leistungsteile haben 2x25Ampere und 1x50Ampere
    Ich könnte jedoch noch mal genauer nachsehen.


    Du meinst vermutlich, dass es verschidene Autos gibt.
    100% ACK
    Es gibt Polo und Lamborgini
    (10.000Euro bis x00.000 Euro)

    Welche Details brauchst du damit du mir einen groben Preis für die 840D sl und die 810D sl sagen kannst ?
    Ich benötige die Anzahl der Achsen und Spindeln.

    Z.b.
    also 3 Achs-Motoren mit MN=5 Nm 2000Umdr./min
    oder 3 Achs-Motoren mit MN=250Nm 3000U/min.

    Bedieneinheit . .
    Hast du Messsysteme ?
    (Oder soll der Motorgeber dise Funktion übernehmen)

    Es ist doch so, dass man an einer Maschine z.B. Linearführungen hat. Mal angenommen in X- und Y-Richtung. Vom mechanischen her stehen diese aber nie genau im 90°-Winkel zueinander. Es fehlt immer um z.B. 0,2° oder so.

    Und dies kann man eben mit der 840D kompensieren. Die Steuerung gleicht beim Verfahren den (leichten Versatz) der Achsen automatisch aus. Ich weiss zwar noch nicht genau wie man diese Kompensation der Steuerung beibringt, ich weiss aber, dass 840D über eine solche Funktion verfügt (Das wurde mir zumindest im Sitrain-Kurs so erzählt).
    Man kann etlichen Kompensieren.
    Das geht jedoch ziemlich ins "eingemachte".
    Sinnvoll wäre jedoch schon eine "gute Mechanik"


    Wenn dem so ist kräftig die Schlosser schimpfen und nachjustiern lassen
    100% ACK


    Im Ernst bei beiden Steuerungen können Winkelfehler bedingt durch die Spindelsteigungskompenstion behoben werden, hauptsächlich wird jedoch die Spindelsteigung, also die Ungenauigkeit der Kugelrollspindel der Achsen kompensiert.
    Wir reden hier von Winkelfehlern ?
    Ist das eine Gantrie-Achse ?

    Wenn ich z.b. die X-Achse von "links" nach "rechts" fahren lasse und diese ist in der Y-Achse schief (Winkelfehler) so kann dies nicht ausgeglichen werden.
    (Da hilft es auch nicht, bei der X-Achse 3 mm wenigen zu fahren)



    Du kannst wenn die Maschine 1 Grad schief steht nicht komplett und an jeder Position zu Null kompensieren.
    100% ACK



    Ich würde einfach mir anschauen was wird gebraucht und dann mir die Steuerung aussuchen.
    Wenn du lediglich max 4 Achsen und 1 Spindel hast bist du mit der 810D gut versorgt.
    Sind die Leistungteile der 810D passend ?
    (Nicht zu klein oder zu gross ?)


    Welches Budget hast du ?
    Sollen es Digitale Antriebe werden ?
    Gib mir die Motordaten der Achsen Spindeln.

    Ich kann dir mal Grob die Kosten berechnen.

    Wie gesagt, welches Budget hast du für die Steuerung, Bedieneinheiten, Motoren und Kabel ?
    Karl

Ähnliche Themen

  1. Übersicht über SZL-IDs
    Von KT82 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 12:02
  2. Querverweis an SPS-Übersicht
    Von gingele im Forum E-CAD
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 09:47
  3. Übersicht: Linearantriebe
    Von dpd80 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 09:56
  4. Übersicht AS-OS TRansfer
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 13:34
  5. S7-200 Übersicht
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.02.2005, 22:41

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •