Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Touchbildschirm und S7

  1. #1
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Ich bin neu hier im Forum.

    Meine Arbeitsgruppe und ich müssen als Technikerprojekt eine Maschine umbauen.
    Im moment funktioniert sie noch über PDA (touch) und Microcontroller, bei abschluss des Projekts soll sie über eine kleine Siemens S7 SPS und einen Touchscreen monitor betrieben werden.

    könnt ihr mir sagen was da zu empfehlen ist!?!?
    also welcher touchscreen monitor sich mit der S7 am besten verträgt und kompatibel ist!?!?

    Danke schonmal!
    Zitieren Zitieren Touchbildschirm und S7  

  2. #2
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Guten Abend,

    könntest du vielleicht etwas genauer sagen um was für eine Art Maschine es sich handelt, also welche Ausmaße deine Visualisierung später haben soll. Es gibt bei Siemens ein relativ umfangreiches Angebot an Panels. Du müsstest zunächst einmal überlegen, in was für einer Umgebung das Panel eingesetzt werden soll. Wenn die Umgebung sehr schmutzig ist, und damit auch die Hände des Bedieners, macht ein Touch Panel Beispielsweise in den wenigsten Fällen Sinn. Da wäre ein Panel mit Soft Keys erste Wahl. Des weiteren muss man sich vorher überlegen ob die Visualisierung "bunt" sein soll, oder ob "schwarz-weiss" ausreicht. Grundsätzlich sind alle bei Siemens angebotenen S7 Panels auch in der Lage mit einer S7 Steuerung zu kommunizieren. Es sollte vorher aber klar sein, wie du das Panel an die Steuerung anbinden möchtest (Profibus DP, MPI, Ethernet...). Das muss bei der Auswahl unter anderem auch beachtet werden, nicht jedes Panel hat Beispielsweise einen Ethernet Anschluss. Ein paar mehr Info´s wären sehr hilfreich, welche CPU kommt zum Einsatz, welche Schnittstellen stehen zur Verfügung etc.. Schönen Abend noch.

    Gruß,
    Alex
    Zitieren Zitieren Panel  

  3. #3
    Zweni82 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo!
    es handelt sich dabei um eine maschine die oberflächen mit hilfe von plasma reinigt.

    -die umgebung, also auch der benutzer ist sauber. kein bedenklicher schmutz.
    -die oberfläche sollte bunt sein, da auch kurven angezeigt werden.
    -es reicht eine kleine sps mit vielleicht 10-15 digitalen und 5-10 analogen ausgängen (gibt es sowas?? hab keine ahnung)
    -es soll über einen RS485 anschluss funktionieren
    -cpu weiss ich nicht....einer der mit der sps funktioniert...
    Geändert von Zweni82 (18.10.2009 um 21:42 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    habt ihr einen Kostenrahmen vorgegeben? Habt ihr sämtliche Siemens Software zur Verfügung (WinCC Flexible falls es ein Siemens TP werden muss / soll)
    Habt ihr zeitkritische Aufgaben? Es ist halt schwierig genau Angaben zu machen, wenn man gar nicht weiß was vorgegeben ist...
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

  5. #5
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    es ist schwierig zu sagen was für eine SPS (CPU) bei deiner Projektarbeit Sinn macht. Unter der Maschine, die die Oberfläche mit Plasma reinigt, kann ich mir noch nicht´s vorstellen. Was passiert dort im speziellen? Im Hinblick auf die Geschwindigkeit der CPU, die benötigten Digitalen- und Analogen Ausgänge etc. sollte man sich vorher einige Gedanken zu machen, um keine bösen Überraschungen zu erleben. RS 485 würde ja heissen, das dein Panel über Profibus DP bzw. MPI mit der SPS kommunizieren soll. Gib auch mal bitte deine ungefähre Vorstellung von der Größe der Bedienfläche an und was das Ganze überhaupt kosten darf?

    Gruß,
    Alex
    Geändert von Alex vs. SPS (18.10.2009 um 22:25 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.382
    Danke
    321
    Erhielt 298 Danke für 268 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    so kleine S7 gibts. 300er CPUs mit entsprecheden Erweiterungen oder ET200s CPUs mit den entsprechenden Erweiterungen.
    Wie die neue 1200 (hat schon Ethernet dabei) sich macht kann ich nicht beurteilen, sollte aber schon laufen. Warm soll es unbedingt RS485 als Verbindung zur Visu sein? Wenn die CPU eventuell schon einen Ethernetanschluß hat, wirds auch mit der Programmierung leichter (kein extra Programmieradapter notwendig). Persönlich bin ich mit dem MP377 (teuer) zufrieden. Es ist für die Kurvendarstellung groß genug und hat auch ne ordentliche Auflösung. Andere Hersteller bieten auch Kompatibles an, wenn es nicht unbedingt das große S sein muß.
    Thomas

  7. #7
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von thomass5 Beitrag anzeigen
    Persönlich bin ich mit dem MP377 (teuer) zufrieden.
    Also ich bin von dem Teil auch begeistert, aber das ist ja schon eher die "High End" Lösung.
    Billiger wird es dann mit dem MP277 oder bei geringeren Anforderungen das TP177B.
    Leider fällt bei diesem Gerät die von Thomas erwähnte praktische Ethernetschnittstelle weg.
    Als CPU würde ich eine 31?C empfehlen + eine 8xAnalogausgangskarte
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  8. #8
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Warum fällt beim TP177B die Ethernetschnittstelle weg? Das TP177B ist meines erachtens für Kurvendarstellung eher nicht zu gebrauchen...

    Ich denke die S7 1200 fällt, da die meisten unter Vorgabe S7 doch eine 300er sehen...
    Eine C-CPU wäre sicherlich die beste Lösung
    Größer als Chuck Norris: The One and Only

  9. #9
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Zweni82 Beitrag anzeigen
    H
    Im moment funktioniert sie noch über PDA (touch) und Microcontroller, bei abschluss des Projekts soll sie über eine kleine Siemens S7 SPS und einen Touchscreen monitor betrieben werden.

    könnt ihr mir sagen was da zu empfehlen ist!?!?
    also welcher touchscreen monitor sich mit der S7 am besten verträgt und kompatibel ist!?!?

    Danke schonmal!

    Hallo,

    vielleicht eine kompatible Lösung:
    Touchpanel mit Step7-programmierbarer Steuerung
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  10. #10
    Zweni82 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey Leute!
    Vielen Danke erstmal für das rege Interesse und die vielen antworten!!
    Muss jetzt erstmal alles sortieren und mir gedanken machen!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 20:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •