Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Parametertyp S7_ARRAY

  1. #1
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    109
    Danke
    33
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi,

    Habe in SCL eine Quelle für den Baustein FB11 geschreiben und dieser wurde dann auch fehlerfrei übersetzt.

    ----------------------------
    FUNCTION_BLOCK FB11
    VAR_INPUT //Eingänge
    ID: INT:= 0;
    Job: DINT:=0;
    Value: ARRAY[0..31] OF CHAR;
    END_VAR
    VAR_OUTPUT //Ausgänge
    Q: BOOL:=0;
    END_VAR
    VAR

    END_VAR;
    END_FUNCTION_BLOCK

    ----------------------------

    Nun möchte ich den FB11 als Baustein in einen Plan reinschieben und bekomme immer folgende Fehlermeldung:



    S7-PLCSIM; V5.4 + SP2
    S7-SCL; V5.3 + SP5
    STEP 7; V5.4 + SP4
    CFC V7.0 + SP1 + HF2

    Kann mir dabei einer weiterhelfen?
    Zitieren Zitieren Parametertyp S7_ARRAY  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Außer dem Datentyp ARRAY ist es bis zur CFC - Version von PCS 7 V5.1 auch nicht möglich den Datentyp STRUCT zu verschalten. In der Version von PCS 7 V5.1 ist diese Funktionalität erstmalig verfügbar. Zu beachten ist, dass innerhalb der zu verschaltenden Strukturen ebenfalls kein Array enthalten sein darf. Weiterhin müssen die Strukturen im inneren Aufbau bezüglich Bezeichnern und Datentypen identisch sein. Der Bezeichner der gesamten Struktur hingegen kann unterschiedlich sein. Weiterhin können Sie "elementare" Datentypen im CFC verschalten. So z.B. BOOL, BYTE, WORD, INT, DWORD, REAL, STRING, DINT, TIME, S5TIME, DATE, CHAR, "DATE AND TIME" und "TIME OF DAY".
    das problem kannst du umgehen, in dem du das array in einem DB von hand anlegst und mit den "normalen" hilfsmitteln befüllst ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    hoT (19.10.2009)

  4. #3
    hoT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    109
    Danke
    33
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Kannst du mir mal kurz auf die Sprünge helfen?

    DB100:

    Adresse: +8.0-40
    Name: Field
    TYP: ARRAY[1..31] CHAR


    Wie kann ich das denn in SCL ansprechen?

    Wenn möglich anhand dieses Beispiels!

  5. #4
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    DB100.Field[1] := 'A' ;
    DB100.Field[2] := 'B' ;


    FOR i := 1 TO 31 BY 1 DO //Suche nach B

    IF DB100.Field[i] = 'B' THEN
    gefunden := TRUE ; //2. Element
    END_IF ;
    END_FOR ;
    Zitieren Zitieren Array Field  

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu fmbux für den nützlichen Beitrag:

    hoT (21.10.2009)

  7. #5
    hoT ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    109
    Danke
    33
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Und wie programmiere ich als Durchangsparamter z.B. einen DB100.0
    das Eingang gleich Ausgang?

  8. #6
    Registriert seit
    17.10.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 11 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    geb in der Hilfe mal ein : VAR_IN_OUT

    Zugriff :

    DB100.DBX0.0 oder symbolisch DB100.SymbolName

Ähnliche Themen

  1. Parametertyp "Block_DB"
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 13:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •