Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: s7-200PC Acccess --> VB2008

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    CH - Leutwil
    Beiträge
    38
    Danke
    31
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen

    Ich versuche eine Visialisierung einer S7-200 Steuerung mittels VB2008 Express zu realisieren. Bei Siemens habe ich aber nur ein Komunikationsbeispiel von PC Access mit VB6 gefunden, das aber beim automatischen Umformen in VB2008 nicht funktioniert. kann mir jemand den richtigen Weg zeigen?

    Danke

    turi
    Zitieren Zitieren s7-200PC Acccess --> VB2008  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    da tust du dir keinen gefallen, aber was hast du denn genau vor mit vb08 und den daten der sps?

    also wenn die access kommunikation mit der sps steht, kannst du ganz normal die datenbank abrufen...

    ist jetzt schon länger her das ich das gemacht habe 1. vb datenbank aufrufen .. das war noch hbfi vor 4 jahren und sps-S7-200-access datenbank hatte ich mal probiert ging auch ... ist auch schon 1 jahr her *grins*

    ganz grob:
    also du musst mit dem S7-200-Access eine verbindung zur datenbank aufbauen dann bekommste immer die werte der sps da rein.

    in deinem vb oder c++ oder egal was auch immer programm, datenbank aufrufen und abfragen

    grüße erzi

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu erzteufele für den nützlichen Beitrag:

    Turi (21.10.2009)

  4. #3
    Turi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    CH - Leutwil
    Beiträge
    38
    Danke
    31
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich möchte die Heizung meiner Eltern perfektionieren und Visualisieren mit S7-200 und PC, ist billiger als mit TD und vielfältiger (6-8 AI, ca. 5 DI + 8 DO, 4 pumpen und 2 mischer). Zudem besteht die Möglichkeit, Heizdaten in einer DB zu speichern

    turi

  5. #4
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich denke du musst den PC-Access unter Excel -> Extras -> Add-Ins -> Autumatisierung importieren. bei MS-Office 2003 gibt es S7200 Device Feature Object Server Class ..... usw.

    Vlcht. hilfts dir weiter.


    Gruß
    com
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu com für den nützlichen Beitrag:

    Turi (24.10.2009)

  7. #5
    Turi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    CH - Leutwil
    Beiträge
    38
    Danke
    31
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    ich habe mitlerwile das problem, dass die demoversion von siemens abgelaufen ist, und eine neuinstallation den timer nicht auf null setzt. da hat otto normalverbraucher ja gar keine change sachen auszuprobieren, die von siemens noch nicht getestet wurden oder im suport zu finden sind. ich denke, ich muss mich nach einem anderen opc umschauen, den man testen kann bis der faden die nath hält und nicht nur anschaut

    turi
    Geändert von Turi (24.10.2009 um 23:39 Uhr)

  8. #6
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    also das was du machen willst würd ich ... einfach ne winccflex runtime machen für die 200er steuerung ein ethernet modul kaufen ...

    oder was du noch machen könntest wäre das IT Modul kaufen auf diesem könntest du eine "webseite" erstellen mit den sachen welche du brauchst quasi kannst du über das IT-Modul eine webseite erstellen mit dieser du deine maschine steuern kannst.

    grüße erzi

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu erzteufele für den nützlichen Beitrag:

    Turi (26.10.2009)

  10. #7
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    155
    Danke
    50
    Erhielt 28 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen
    also das was du machen willst würd ich ... einfach ne winccflex runtime machen für die 200er steuerung ein ethernet modul kaufen ...

    oder was du noch machen könntest wäre das IT Modul kaufen auf diesem könntest du eine "webseite" erstellen mit den sachen welche du brauchst quasi kannst du über das IT-Modul eine webseite erstellen mit dieser du deine maschine steuern kannst.

    grüße erzi
    hi erzi,

    hattest du schon mal in der richtung was gemacht? Hast du paar beispiele?

    Gruß
    com
    Nothing is easier than being busy and nothing more difficult than being effective. (R. Alec Mackenzie)


  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu com für den nützlichen Beitrag:

    Turi (26.10.2009)

  12. #8
    Turi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    CH - Leutwil
    Beiträge
    38
    Danke
    31
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Jungs ihr seit so nett, jedoch verstehe ich von vielen Sachen nur Bahnhof, ich bin gelernter Elektromonteur ohne Technikerschule, bei mir ist alles learning by doing. Von Websites habe ich absolut keine Ahnung, das Einzige was ich kenne ist Datenanbindung in VB 2005/08 an sql oder access und einfache Programierschritte in step7 und logo. Im Logo funktioniert die Steuerung auf dem Simulator, aber die "nice to have" Visualisierung fehlt. mein Budget ist das Starterpacket S7-200 CPU 222 und die entsprechenden AI module für ca.8 AI und ein OPC für ca. CHF 500.00. Ein geerbtes TD-200 ist auch vorhanden, reicht aber nicht zur Visualisierung, höchstens für Parameteränderungen. Pensionierte Eltern sind wie Kinder, Bilderbücher sind einfacher zu verstehen als zu verstellende Parameter auf einem TD-200, desshalb der Aufwand mit VB2008 und das andere ist, es soll low Budget sein, da ich die Mittel nicht habe, eine Steuerung reinzuhängen für CHF 3000.00. Ich bin Arbeiter und nicht Manager.

    Gruss Turi

  13. #9
    Registriert seit
    26.10.2009
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    eine Alternative zu Wincc sind SPS- Kommunikationstreiber (wie unter anderem das kostenlose Libnodave oder auch PLCCom), welche in deine VS2008 Applikation als Verweis eingebunden werden können und den direkten Zugriff auf die SPS ermöglichen. Gelesene Werte können in der Datenbank abgespeichert oder visualisiert werden. Den Umweh über sps_S7_200_access würde ich nicht unbedingt gehen.
    Jörg Vermehren
    Indi.An GmbH & Co. KG
    www.indi-an.de

  14. #10
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    317
    Danke
    0
    Erhielt 64 Danke für 54 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Für alle die mit .NET Sprachen auf COM/DCOM OPC Server zurgreifen wollen, gibt es nur 2 Möglichkeiten:
    1) .NET API der OPC Foundation (nicht so einfach)
    2) COM-Interop Wrapper von kommerziellen Anbietern (um 500 Euro, z.B ClientACE von Kepware)

    Alternativ (gerade für den "very low cost" Fall und die Anwendung zuhause) würde ich das "alte" VBasic6 rauskramen und die kleine Visu ohne .NET programmieren. Das sollte für die Heizung von Mutti ausreichen...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 14:19
  2. WAGO <=> VB2008 Express
    Von L.T. im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •