Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Merkerbereich kopieren

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.534
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie sind deine Erfahrung bezüglich der Kompatibilität der Inat CPU zu S5 und zu S7?
    Irgendwelche Probleme festgestellt?
    Ich würde sie evtl. auch gerne mal bei einem der nächsten Retrofit-Projekte einsetzen.
    Klappt es mit Profibus oder Profinet ohne Ärger?

    Besten Dank!

    Gruß
    Dieter

  2. #12
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Ich frage mich gerade wie das bei einem Umbau mit der X5/X7 CPU läuft.

    Wird später wenn das Programm fehlerfrei läuft die Hardware auch noch umgebaut? Also die CPU ist nur zur Inbetriebnahme?

    Oder bleibt diese X5/X7 CPU im Rack sitzen. Dann hat man aber die ganzen alten S5-Karten drin -> keine Ersatzteile.
    Mir erschließt sich nicht so direkt der Sinn des Ganzen. Gleiches gilt auch für die Profibus-Anschaltungen für S5-Racks. Da hat man auch noch die alte S5-Hardware.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (23.10.2009)

  4. #13
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    611
    Danke
    64
    Erhielt 27 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Zum Thema S5 -> S7 hab ich folgendes schon gemacht: In WINCC eine AS511-Verbindung zur S5 und eine Ethernet-Verbindung zur S7. In Abhängigkeit eines Bits (E, DBX,...) schreibt und liest die jeweilige CPU die Peripherie der anderen CPU oder bearbeitet das eigene Programm. WINCC tauscht über ein global Script die DB aus, in denen die Prozessabbilder stehen. Diese Abfrage natürlich an erster Stelle des OB1. Natürlich müssen falls vorhanden Interrupts/Alarme z.B. OB85 beachtet werden und auch in Abhängigkeit des Bits (z.B. U Bit - >BEB) bearbeitet werden. Hab da wirklich beachtliche Zeiten erreicht.
    Extrem schnelle Sachen gehen nicht,klar.
    Gruß
    Sailor
    Zitieren Zitieren Operation am offenen Herz  

  5. #14
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    @Dieter:
    Wie sind deine Erfahrung bezüglich der Kompatibilität der Inat CPU zu S5 und zu S7?
    Irgendwelche Probleme festgestellt?
    Bezüglich der S7 habe ich bisher keine Probleme gehabt. Bei der S5 gabs es mal
    ein Problem mit der Kommunikation zu einem CP. Aber der Entwickler war sofort
    bei mir vor Ort und hat das Problem gelöst und mir eine neue Firmware geschrieben.
    Klappt es mit Profibus oder Profinet ohne Ärger?
    Profibus lief reibungslos. Mit Profinet hab' ich hier keine Erfahrung.

    @Thomas:
    ch frage mich gerade wie das bei einem Umbau mit der X5/X7 CPU läuft.

    Wird später wenn das Programm fehlerfrei läuft die Hardware auch noch umgebaut? Also die CPU ist nur zur Inbetriebnahme?

    Oder bleibt diese X5/X7 CPU im Rack sitzen. Dann hat man aber die ganzen alten S5-Karten drin -> keine Ersatzteile.
    Mir erschließt sich nicht so direkt der Sinn des Ganzen. Gleiches gilt auch für die Profibus-Anschaltungen für S5-Racks. Da hat man auch noch die alte S5-Hardware.
    Ich hab es bisher so gemacht:
    1. Tausch der S5-CPU gegen eine INAT-CPU, läuft mit S5-Code
    2. Nach und nach wird der S5-Code gegen S7-Code getauscht.
    3. Ersetzen des S5-Zentralgerätes durch eine S7 mit IM 463-2
    4. Ersetzen der S5-Peripherie (meist mit Adaptern um Verdrahtungsfehler zu vermeiden)

    Grüße
    Gebs

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gebs für den nützlichen Beitrag:

    Blockmove (27.10.2009)

  7. #15
    DiGo1969 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hi Leute,
    da ja nun alle anderen Sachen geklärt und diskutiert wurden noch mal zurück zu meinem eigentlichen Problem: Merberbereich kopieren ist das möglich oder muss ich mir meine Finger wund schreiben?

    Dirk

  8. #16
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    die richtung war im ursprungpost noch nicht verständlich, deswegen SFC20 ... damit kannst du in der S7-welt große datenmengen sauber umkopieren ...

    in S5 wirste wohl zur schleife greifen müssen und dazu noch indirekt adressieren ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #17
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    in S5 wirste wohl zur schleife greifen müssen und dazu noch indirekt adressieren ...
    Nicht unbedingt. Wenns Zum Beispiel ne 948er CPU ist dann gehts mit TNW 255 in einem Rutsch.

    Aber nicht so wie Dirk es bräuchte, denn bei der X5/X7 kann man nur von dem S7-Code auf die S5 zugreifen.

    Grüße
    Gebs

  10. #18
    DiGo1969 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    01968 Brieske
    Beiträge
    105
    Danke
    25
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hi,
    wie die Richtung ist nicht verständlich???
    Ich möchte in der S7 jedes Bit, Byte, Word oder ... in einem Befehl kopieren ohne mir die Finger wund zu schreiben. Im einfachsten Fall kann das so aussehen:

    L MD 0
    T MD 40000

    L MD 4
    T MD 40004

    L MD 8
    T MD 40008
    usw.

    oder in SCL

    MD0:= MD40000;
    MD4:= MD40004;
    MD8:= MD40008;
    usw.


    Eine Möglichkeit in SCL wäre mir lieber...

    Dirk

  11. #19
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo Dirk,

    wie schon gesagt: SFC 20

    Code:
          CALL  "BLKMOV"
           SRCBLK :=P#M 0.0 BYTE 256
           RET_VAL:=#RetVal
           DSTBLK :=P#M 40000.0 BYTE 256
    Grüße
    Gebs

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gebs für den nützlichen Beitrag:

    DiGo1969 (09.11.2009)

  13. #20
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gebs Beitrag anzeigen
    Hallo Dirk,

    wie schon gesagt: SFC 20
    die lösung aus beitrag nummer 2
    und wenn die X7 das nun nicht kann?
    dann machste da ne schleife mit indirekter adressierung


    Code:
    *
    
          TAR1  #dAR1temp
          TAR2  #dAR2temp
    
          LAR1  P#0.0
          LAR2  P#40000.0
    
          L     64
    next: T     #iLoopCount
    
          L     MD [AR1,P#0.0]
          T     MD [AR2,P#0.0]
    
          +AR1  P#4.0
          +AR2  P#4.0
    
          L     #iLoopCount
          LOOP  next
    
          LAR1  #dAR1temp
          LAR2  #dAR2temp
    übrigens, wenn ich es nur mit AR1 versuche nimmt er die 40000 bei der transferanweisung nicht, ersetzt sie durch P#7232.0 ... hat das irgendwas zu bedeuten
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Verfügbarer merkerbereich auslesen??
    Von Dementis im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 16:48
  2. Umverdrahten von Merkerbereich in DB bereich
    Von Snoopy123123 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 07:30
  3. Merkerbereich in SCL Löschen
    Von Praktiker2007 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 15:15
  4. Merkerbereich bei CPU314
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 06:47
  5. ANY kopieren
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 21:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •