Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Grundlagenfragen zur Simatic S5-95U

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bräuchte mal etwas Unterstützung von Euch bezüglich einer Simatic S5-95U.
    Wir haben hier in einem Vereinsheim eine solche installiert, die ein paar einfache Servicefunktionen ausführt. So wird z.B. über einen Schlüsselschalter angesteuert, das alle Lichte im Haus ausgehen, wenn man geht usw..
    Derjeinge, der das ganze mal programmiert hat, ist leider nicht mehr im Verein!
    Nun soll was an der Steuerung geändert werden und da ist man an mich herangetreten, da ich vom Hause aus Informatiker bin. Im Studium (ist ein paar Tage her) habe ich auch SPS programmiert und denke auch das ich das von der Programmierung her hinbekomme, da es ein recht übersichtlicher Funktionsumfang ist.
    Nun habe ich mit der Simaticserie noch nichts zu tun gehabt und habe daher ein paar grundlegende Fragen:
    1. Zur Programmierung gibt es offensichtlich divere Anbieter. Von Siemens selber Step 5. Von IBH eine Windowslösung usw. Da die S5 Serie ja schon älter ist, stellt sich die Frage ob es da auch einen kostenlose Lösung gibt, bzw. eine kostengünstige?
    2. Erfolgt die Programmierung über die serielle Schnittstelle und wird dazu ein einfaches gedrehtes Kabel verwendet oder ist ein Schnittstellenkonverter (Pegelanpassung) notwendig? In wie weit funktionieren auch USB/Seriell Adapter?
    3. Das vorhandene Programm kann ich mir nur aus der SPS rausziehen (keine Sicherung vorhanden), somit werde ich ohne Kommentierungen auskommen müssen. Muss ich irgend etwas beachten bevor ich das Laptop anschließe, damit ich mir diese einzige Version nicht wegen eine Bedinungsfehlers lösche und alle neu programmieren muss?

    Ich danke Euch schonmal für Eure Antworten.

    Gruß Aki
    Zitieren Zitieren Grundlagenfragen zur Simatic S5-95U  

  2. #2
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    262
    Danke
    19
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo Aki66,

    ganz umsonst (kostenlos) wird es nicht gehen

    Zu 1.) Siehe auch oben bei deltalogic
    Zu 2.) Wir benutzen einen Adapter vom Laptop (com2) zum AG / PG-UNI-Kabel von process-informatik
    Zu 3.) Einfach laden aus AG. Programm ist jedoch ohne Kommentare und Symbolik.

    Kennt niemand in Deinem Verein einen, der einen kennt, (usw. ) der S5 programmieren kannund Euch mit der Software bzw. Hardware aushelfen kann.

    Gruß
    INST
    Zitieren Zitieren Grundlagenfragen zur Simatic S5-95U  

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.542
    Danke
    1.154
    Erhielt 1.254 Danke für 983 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von INST Beitrag anzeigen
    ganz umsonst (kostenlos) wird es nicht gehen
    Zumindest legal

    Den PI-Adpater nutz ich auch. Ist gut und günstig

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    317
    Danke
    43
    Erhielt 49 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aki66 Beitrag anzeigen
    3. Das vorhandene Programm kann ich mir nur aus der SPS rausziehen (keine Sicherung vorhanden), somit werde ich ohne Kommentierungen auskommen müssen. Muss ich irgend etwas beachten bevor ich das Laptop anschließe, damit ich mir diese einzige Version nicht wegen eine Bedinungsfehlers lösche und alle neu programmieren muss?
    Hallo, es sollte eigentlich ein Eprom vorhanden sein, auf dem das Programm ausfallsicher gespeichert ist, damit es bei Spannungsausfall (auch Batterie) noch vorhanden bleibt. Wenn eins da ist kannst du das Programm nicht so leicht löschen. Vorsicht höchstens falls es ein EEprom ist, da wäre das löschen möglich
    ***************************************

    Sonnige Grüße online


    Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier, wegen häßlichen Frauen trinken wir Bier...

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von online Beitrag anzeigen
    Hallo, es sollte eigentlich ein Eprom vorhanden sein,
    wieso "sollte"? die 95U kann das auch sehr gut ohne

    vielleicht sollteste in dem zug aber vielleicht über ein neues programm nachdenken, die entwicklung würde in etwa dem selben aufwand entsprechen, wie das alte, unkommentierte, symbollose programm zu verstehen ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Ein EPROM-Modul wird wohl stecken, da die Batterie (wenn überhaupt vorhanden) wohl schon lange am Ende ist.

    Für die Kommunikation benötigst Du einen RS232/TTY-Adapter. Einige Beispiele sind bereits genannt worden.

    Eine Neuentwicklung würd ich in diesem Fall auch bevorzugen...

    Markus

  7. #7
    Registriert seit
    21.01.2008
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    317
    Danke
    43
    Erhielt 49 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    [QUOTE=vierlagig;224383]wieso "sollte"? die 95U kann das auch sehr gut ohne [QUOTE]
    Es ist mir nicht bekannt, dass die 95U sich ein Programm anders fest merken kann.

    Da sind wir wieder bei einem anderen Thema, ich als Insatandhalter der nebenbei Programmiert würde es immer mit einem Eprom (oder EEprom) machen, gerade wenn es eine Anlage ist, bei der ich nicht Wöchentlich etwas ändere und bei der ich auch nicht immer auf die Batterie achten kann (Vereinsheim). Da denkt aber wohl jeder anders drüber.
    ***************************************

    Sonnige Grüße online


    Wegen hübschen Frauen kaufen wir Bier, wegen häßlichen Frauen trinken wir Bier...

  8. #8
    Aki66 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    erstmal danke für Eure antworten.
    Was das Anschlusskabel angeht (tty), so ist das unproblematisch, da ich da noch was in meinem Fundus habe, sprich MAX232 und Optokoppler sind vorhanden und SUB-D Stecker so oder so. Das löte ich mir selber bzw. bau einen alten Adapter der mal für die serielle Anbindung eines programmierbaren Taschenrechners war um.
    Was mir dann noch fehlt ist die Software. Gibt es da keine kostenlose oder kostengünstige Lösung für nichtkomerzielle Anwendungen. Ich mache das als Vereinsmitglied ohne Bezahlung, also Ehrenamtlich und bin im Hauptberuf in ganz anderen Bereichen der Informatik tätig. Step5 ist doch abgekündigt, bekommt man das dann nicht eventuell?

    Was den Programmumfang angeht, so ist das wirklich sehr übersichtlich. Insgesamt werden 8 Lampenkreise über Taster ein und ausgeschaltet. Über den Schlüsselschalter können dann alle, bis auf die Außenlichter abgeschaltet werden. Die Außenlichter fallen in einen Zeitintervall und schalten sich dann ab. Das ganze neu zu erfinden wäre auch nicht das große Thema, ab wo man arbeit sparen kann sollte man es auch.

    Ob die SPS einen Eprom mit dem Programm hat kann ich nicht sagen (woran kann ich das von außen erkennen?), aber das ganze läuft jetzt seit ca. 5 Jahren und nach einem Stromausfall von ca. 1h vor wenigen Wochen hat alles weiter funktioniert.


    Gruß Axel

  9. #9
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Hallo Axel,

    rechts neben der PG Schnittstelle dürfte das große Fach dann nicht leer sein,
    (wie auf dem Bild). Meist ist das EPROM orange (so kenne ich es jedenfalls)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nordischerjung für den nützlichen Beitrag:

    Aki66 (28.10.2009)

  11. #10
    Aki66 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke, werde es heute Abend mal prüfen. das fach ist zumindest nicht leer, könnte aber auch ein Blinddeckel sein. Schauen wir mal.

    Gruß Aki

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 21:59
  2. SIMATIC WinCC flexible für SIMATIC Panels in Dresden
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 10:13
  3. Grundlagenfragen CP343 - 1
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 09:34
  4. Einige Grundlagenfragen
    Von the bang 2 im Forum Simatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 22:06
  5. Simatic NET: Start >Simatic > SIMATIC NET > COML S7
    Von plc_tippser im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 18:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •