Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Regler in S7 (300er) mehrere Parametersätze

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich möchte einen Regler (FB41 bzw. FB5 verwenden. Diesem Regler sollen Rezeptabhängig 4 verschiedene Parametersätze zugeordnet werden. Die Anlage soll 4 Paramtersätze im DB hinterlegt haben und diese kann man dann über die Viusalisierung dem jeweiligen Rezeptschritt zuordnen.

    Kann man das mit einem Regler bewerkstelligen und ihm die Paramtersätze zuordnen (wären dann 4 DB mit Parametersätzen) oder muss man 4 Regler anlegen ?

    Wie ist das mit dem Einschwingverhalten wenn die Paramtersätze gewechselt werden ?

    Kann jemand helfen ?
    Zitieren Zitieren Regler in S7 (300er) mehrere Parametersätze  

  2. #2
    Registriert seit
    11.08.2009
    Ort
    Bei Hamburg
    Beiträge
    100
    Danke
    19
    Erhielt 30 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Umkopieren der Parameter vom Rezept-DB in den Regler-DB?

  3. #3
    staske24 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    zb. umkopieren / reinkopieren

  4. #4
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    ?

    also wenn du deine rezepte in der visu hast, dann bekommen deine variabeln auf dem regler eh immer andere werte je nach auswahl aufder visu ...
    hab damit ja letztens experimentiert

    z.b. regler sollwert = md 20

    in der visu ist im rezept Typ1 sollwert = 50, Typ2 sollwert = 200 usw...

    und jenachdem was du dann als typ ausgewählt hast wird steht dann in md 20 "50, 200, ..."

    grüße

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von staske24 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich möchte einen Regler (FB41 bzw. FB5 verwenden. Diesem Regler sollen Rezeptabhängig 4 verschiedene Parametersätze zugeordnet werden. Die Anlage soll 4 Paramtersätze im DB hinterlegt haben und diese kann man dann über die Viusalisierung dem jeweiligen Rezeptschritt zuordnen.

    Kann man das mit einem Regler bewerkstelligen und ihm die Paramtersätze zuordnen (wären dann 4 DB mit Parametersätzen) oder muss man 4 Regler anlegen ?

    Wie ist das mit dem Einschwingverhalten wenn die Paramtersätze gewechselt werden ?

    Kann jemand helfen ?

    Da hast Du aber schon mächtig viel Hilfe bekommen

    Wo kommen denn die Rezepte her ? Rezeptverwaltung aus dem Panel ? oder aus der CPU.
    Ist zwar ähnlich aber man muss Kleinigkeiten beachten.

    1. Alle notwendigen Parameter wie Gain,I_Sel_D_Sel,TI usw mal zusammenschreiben.
    2. Einen DB anlegen der diese Werte enthält , für die aktuellen Reglerwerte, diese als Parameter an den Regler übergeben
    3. Falls als Rezeptur im OP die Parameter eventuell zusammenfassen oder wenn in der SPS im DB als Struct anlegen.

    -Zeitpunkt der Umschaltung erkennen (Taste oder Schritt)
    - LMN umkopieren auf Man, (einfrieren des aktuellen Wertes
    - Regler auf Hand setzen
    - Parameter umkopieren (z.B. mit SFC20)
    - Regler wieder auf Auto.

    Aber Achtung stossfreie Umschaltung im Regler aktivieren, und falls die Reglerzeit zu gross ist, eventuell eine Zeit einbauen , damit der Regler auch wirklich im Handbetrieb ist beim umkopieren.

    Es wäre Hilfreich wenn Du mal angibts welche Kenntnisse du von Pointern und Reglern hast.
    Geändert von jabba (27.10.2009 um 18:22 Uhr)
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  6. #6
    staske24 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Pointer und Regler sind für mich keine Fremdworte , kann damit umgehen.
    Die Rezepte kommen aus der Rezeptverwaltung der VISU
    Umschaltung erfolgt mit dem Umschalten des Schrittes
    zur Zeit läuft im Programm der TCont (FB5 mit einem Selbstoptimierten Regelparamtersatz.
    Das mit dem Einfrieren habe ich im Programm bereits drinnen, wir haben 20 Schritte im Rezept, die Zeitgestuert weiterschalten. Beim Umschalten friere ich den Regler ein.

    Es sollen 4 Reglersätze mit unterschiedlichen P und I Werte hinterlegt werden, die dann in der Visu beim Anlegen des Rezeptes mit ausgewählt werden können.

  7. #7
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    316
    Danke
    43
    Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    *gelöscht*
    Geändert von Beren (04.07.2011 um 17:45 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von staske24 Beitrag anzeigen
    Pointer und Regler sind für mich keine Fremdworte , kann damit umgehen.
    Die Rezepte kommen aus der Rezeptverwaltung der VISU
    Umschaltung erfolgt mit dem Umschalten des Schrittes
    zur Zeit läuft im Programm der TCont (FB5 mit einem Selbstoptimierten Regelparamtersatz.
    Das mit dem Einfrieren habe ich im Programm bereits drinnen, wir haben 20 Schritte im Rezept, die Zeitgestuert weiterschalten. Beim Umschalten friere ich den Regler ein.

    Es sollen 4 Reglersätze mit unterschiedlichen P und I Werte hinterlegt werden, die dann in der Visu beim Anlegen des Rezeptes mit ausgewählt werden können.
    Hört sich ja gut an..
    wo war nochmal das Problem ?
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  9. #9
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Aber Achtung stossfreie Umschaltung im Regler aktivieren, und falls die Reglerzeit zu gross ist, eventuell eine Zeit einbauen , damit der Regler auch wirklich im Handbetrieb ist beim umkopieren.
    Hallo Jabba,

    Stossfreie Umschaltung am FB41 aktivieren?
    Welcher Parameter ist das?
    Oder meinst Du damit den Regler auf Handbetrieb schalten?

    Ich hoffe ich gehöre jetzt nicht zu folgendem Personenkreis:
    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Auch mir gehen einige auf den Senkel, aber ich merk mir das und die bekommen von mir keine Antwort, aber gar keine. Auch nicht einen Hinweis auf die Suchfunktion, daran sollten sich einfach viel mehr Leute halten.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  10. #10
    Registriert seit
    01.01.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    813
    Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 75 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das mit dem stoßfrei, interessiert mich auch. Das ist sicherlich irgendwann mal hilfreich.

    Gruß Jan

Ähnliche Themen

  1. 300er Passwort
    Von Der Pfälzer im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 00:42
  2. Mehrere Regler an nur einen PT100?
    Von olitheis im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 14:42
  3. Delphi 6.0 und SPS 300er
    Von 1schilcher im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 17:27
  4. TCP-IP zwischen S7-300er CPU ?
    Von Unregistrierter gast im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 10:01
  5. Zykluszeit der 300er CPU
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 10:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •