Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Uhrzeit aus S7-300 auslesen, was mache ich falsch?

  1. #1
    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Leutz,
    zunächst einmal möchte ich alle herzlich grüßen, die hier unterwegs sind.
    Habe das Problem, daß ich es nicht schaffe, die Uhrzeit aus meiner 313er-CPU auszulesen. Habe hier wirklich schon einiges darüber gelesen und muß dazu sagen, daß meine S7-Kenntnisse nicht gerade die besten sind.
    Habe auch schon versucht, die AWL-Quelle aus der Hilfe des Simatic-Managers zu kompilieren, doch hier bricht er dann ab, einmal
    bei PDT (Parameter gehört nicht zum passenden Baustein), das gleiche bei CDT.
    Hab hier auch schon noch einige Beispiele gesehen, die will ich auch noch ausprobieren. Aber dazu mal eine Frage. Lässt sich die Uhrzeit nicht ganz einfach NUR mit dem SFC1 auslesen? Würde ihn gerne einfach erstmal in FUP richtig beschalten können und dann kann man darauf ja weiter aufbauen.
    Danke schon mal an alle.
    Beste Grüße aus NE .
    Daniel
    Zitieren Zitieren Uhrzeit aus S7-300 auslesen, was mache ich falsch?  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.676
    Danke
    716
    Erhielt 1.146 Danke für 960 Beiträge

    Standard

    Natürlich geht das mit dem SFC1. Am CDT eine Variable vom Format Date_and_Time programmieren

  3. #3
    DannyNRW ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Natürlich geht das mit dem SFC1. Am CDT eine Variable vom Format Date_and_Time programmieren
    Lässt sich diese Variable auch in FUP programmieren? Wenn ja, wie denn genau?

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.676
    Danke
    716
    Erhielt 1.146 Danke für 960 Beiträge

    Standard

    Warum willst du das unbedingt in FUP programmieren? Du kannst den SFC1 in FUP genauso aufrufen wie alle anderen FCs usw. auch. Und dann schreibst du halt deine Variable am CDT

  5. #5
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    5.996
    Danke
    230
    Erhielt 772 Danke für 662 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Warum willst du das unbedingt in FUP programmieren? Du kannst den SFC1 in FUP genauso aufrufen wie alle anderen FCs usw. auch. Und dann schreibst du halt deine Variable am CDT
    Weil fielleicht FUP leichter ist?
    Die Parameter sind bei beiden Programmierarten gleich.
    Du musst die Eingangs- und Ausgangsparameter richtig definieren.
    Füg dir den SFC ein und drücke dann die F1 Taste, da sagt dir der Siemens was wie beschalten werden muss oder verwende hiermal die SuFu und du wirst einige schöne Beispiel sehen, die dann einfach abtippen kannst.



    bike

  6. #6
    DannyNRW ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das hab ich ja schon probiert...
    Also nochmal, ich habe jetzt einfach meinen SFC1 in meinen FC1 reingepackt, an den Eingang einfach E0.0 negiert und bei ret_val eine Variable vom Typ Integer erzeugt. Das nimmt er soweit auch an.
    Nun will ich gerne an Out0 eine Variable vom Typ Date_And_Time anfügen, doch dies wird immer negativ quittiert, d.h. der Text bleibt rot (Unzulässige Parameterversorgung für Out0).
    Wie gesagt, ich habe nicht die besten Kenntnisse, was S7 angeht. Aber was nicht ist, das kann ja vielleicht noch werden .

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.203
    Danke
    389
    Erhielt 2.297 Danke für 1.911 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wo hast du diese Date_Time-Variable den angelegt ?
    Hast du sie symbolisch an den SFC übergeben ?

    Gruß
    LL

  8. #8
    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    70
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Danny

    So wie ich das verstehe bereitet Dir der Datentyp DATE_AND_TIME wohl ein Problem.

    Für Deinen Versuch kannst Du z.B. so vorgehen:

    1. Erstelle einen Datenbaustein (z.B. DB10) und lege eine Variable mit dem Namen z.B. "Uhrzeit" vom Datentyp DATE_AND_TIME (über die Tastatureingeben oder mit rechter Maustaste auswählen) und eine zweite Variable mit Namen "Status" vom Datentyp INT
    2. Im Versuchs-FC die SFC1 aufrufen (geht natürlich auch in FUP) und am Ausgang RET_VAL die Variable DB10."Status" und am Ausgang CDT die Variable DB10."Uhrzeit" anschalten
    3. beides downloaden und testen z.B. mit einer Variablentabelle.

    EDIT:
    Ah ja, als Tip, nimm doch die SFC1 nochmal aus der Bibliothek (damit Du eine richtige Version des Bausteins hast)

    Markus

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu MarkusP210 für den nützlichen Beitrag:

    DannyNRW (29.10.2009)

  10. #9
    DannyNRW ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke Dir erstmal, so wie Du das beschrieben hast, hat das auch geklappt.
    Wird Datum/Uhrzeit denn in der Beobachtungsansicht im DB nicht ständig von alleine aktualisiert?
    Hab auch mal mit der Variablentabelle versucht, das ganze so zu beobachten, daß Datum/Uhrzeit ständig aktualisiert wird, ging leider auch nicht so ganz. Die Daten im DB werden aber ständig aktualisiert, das steht fest *freu*.
    Der SFC1 aus der Bibliothek sah übrigens etwas anders aus als der SFC1 von der CPU...
    Werd nun mal n bissl weiterprobieren und darauf hinarbeiten, daß ich mal nen Ausgang zu einer bestimmten Uhrzeit setzen kann.
    Beste Grüße aus NE .
    Daniel

  11. #10
    DannyNRW ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was soll ich sagen, wer lesen kann, ist klar im Vorteil . Habe wohl übersehen, daß es sich hier um 8 komplette Bytes handelt, die belegt werden. Habe also mittlerweile auch die Daten umwandeln können und mittels Vergleicher dann auch mal zu einer bestimmten Minute einen Ausgang gesetzt .
    Vielen Dank nochmal .
    Daniel

Ähnliche Themen

  1. KTP400 was mache ich falsch?
    Von Jerenekasi im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 17:56
  2. Libnodave was mache ich falsch?
    Von ich988 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 13:38
  3. Was mache ich falsch?
    Von AUDSUPERUSER im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 07:45
  4. Was mache ich falsch?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 08:41
  5. was mache ich falsch? (AWL)
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 01:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •