Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Durchfluß and Wasserstand regelung

  1. #11
    WIX ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von gravieren Beitrag anzeigen
    Verstehe ich NICHT.

    Was kannst du "besseres" machen als den Behälter zu 99,99% zu befüllen.

    Ab 99,95% füllst du Notfalls mit maximalen Zulauf nach.


    Oder wo habe ich meinen Denkfehler ?
    Der behälter hat die Fläche von ca einem fußball stadium und eine höhe von 30 meter . er versorgt eine stadt (in asien) mit wasser.
    der kunde, weiss wieviel wasser pro tag verbraucht wird (erfahrungswerte) und er will dass der durchfluss (ventil stellwert) stabil bleibt (möglichst) deshalb schickt er jeden tag einen wasserstand_sollwert und einen durchfluss_sollwert an die sps.
    das ventil ist riesig (bekommt wasser aus einer riesen pipeline) und es braucht ca 1 stunde damit es vollständig aufmacht.

    wix

  2. #12
    WIX ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo Wix,
    wieviel Flüssigkeit kann denn gleichzeitig entnommen werden und wieviel kannst / mußt du kompensieren ? Was ist die "normale" Entnahme und was die "Extrem"-Situation ?

    Gruß
    LL

    Guten Morgen Larry
    wieviel flüüssigkeit??
    das weiss ich noch nicht.. weil ich nur die sollwerte aus einem controlraum bekomme (ich denke die stadt hat ca 200.000 einwohner)
    das mit der entnahme hängt vom verbraucher ab.
    zb im sommer (wird mehr verbraucht in der mittagszeit) deshalb hat man andere sollwerte (für wasserstand und durchfluß) als winter
    wie gesagt das ventil ist riesig und es muss einen minimum_durchfluß verhindert werden sonst geht das ventil vor lauter druck kapput.

    Den Durchfluß_sollwert muss ich (laut der kollgue) anpassen (neu berechnen für FB41) nach
    Delta_wasserstand= Wasserstand_Sollwert- Wasserstand_istwert
    aber wie?
    Ich bin ratlos..shit

    Wix

  3. #13
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo Wix,
    das deine "Zisterne" eine kleine Talsperre ist hatte ich nun nicht erwartet. Da wird die Regelung m.E. sehr schwierig werden. Was hällst du davon, wenn du den Zulauf nicht regelst sondern entsprechend einer Bedarfskurve steuerst ? Ein "Nachreglen" könntest du dann in den Zeiten machen, wo du weißt, dass die Grundabnahme niedriger ist.

    Gruß
    LL

  4. #14
    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du könntest auch anhand den Erfahrungswerte die Grundeinstellung machen und dann ein toleranz Niveau anlegen (z.B.70-90%) und dann wenn der Füllstand aus dem Niveau hinaus geht das Ventil 5-10% mehr auf oder zu.
    Gruß wasder

Ähnliche Themen

  1. DDC Regelung
    Von Rainer I im Forum Stammtisch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 22:37
  2. Durchfluß normieren
    Von WIX im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2009, 13:47
  3. Regelung via SPS
    Von Scapi im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 19:38
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 18:14
  5. Regelung
    Von capri-fan im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2004, 15:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •