Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lenze FU 8200 einfaches Beispiel

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    hat jemand eine möglichkeit, wie ich einen LRNZE FU 8200 mit profibus
    ganz einfach zum laufen bringe? es soll nur ein start / stop und ein sollwert vorgegeben werden.
    das lenze beispiel ist zu sehr aufgebläht.
    danke
    Zitieren Zitieren Gelöst: Lenze FU 8200 einfaches Beispiel  

  2. "such mal nach "micromaster mm4"

    da sind ein paar beiträge in denen die steuerbefehle angegeben sind

    ausserdem findest du auf meiner homepage ein beispielprojekt für einen mm4.

    da die kommunikation über profibus genormt ist, sollte das auch mit deinem lenze laufen. das beispiel ist Typ: PPO1 (2PKW, 4PZD)
    du musst dort nur die gsd für deinen umrichter einbinden."


  3. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    such mal nach "micromaster mm4"

    da sind ein paar beiträge in denen die steuerbefehle angegeben sind

    ausserdem findest du auf meiner homepage ein beispielprojekt für einen mm4.

    da die kommunikation über profibus genormt ist, sollte das auch mit deinem lenze laufen. das beispiel ist Typ: PPO1 (2PKW, 4PZD)
    du musst dort nur die gsd für deinen umrichter einbinden.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #3
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    239
    Danke
    22
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hallo,

    hab ich grad gemacht, ist easy. nimm die Beschreibung der Profibus Anschaltung, da stehen die Bedeutung des Steuer und des Statuswortes drin. Du setzt die entsprechenden Bits und das Biest läuft. Am Umrichter musst Du natürlich die Profibus Adresse einstellen und sagen das der Sollwert über profibus kommt.

    hier code:

    // Prozessdatenwort 0 (Statuswort)
    L PEW 200 // 1.Peripherieadresse der Prozessdatenübertragung
    T DB90.DBW 0
    // Prozessdatenwort 1 (Istwert)
    L PEW 202 // 2.Peripherieadresse der Prozessdatenübertragung
    ITD
    DTR
    L 3.333333e+002
    /R
    T "Analogwerte_Förderer".GESCHW_FOE.ISTWERT
    L 0
    T DB90.DBW 4
    Statuswort auslesen
    Ist Umrichter auf Einschaltsperre? dann entsperren
    Dies geschieht in dem die Bits "Spannung Sperren" und "Schnellhalt" gesetzt
    werden, und das Bit "Einschalten" nicht gesetzt wird.
    U "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Einschaltsperre
    SPBN m020
    SET
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Spg_sperren
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Schnellhalt
    CLR
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Einschalten
    SPA m021
    m020: NOP 0

    Meldet der Umrichter "Einschaltbereit", dann den Umrichter einschalten
    UN "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Einschaltsperre
    U "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Snellhalt
    U "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Einschaltbereit
    UN "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Eingeschaltet
    SPBN m030
    SET
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Spg_sperren
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Schnellhalt
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Einschalten
    SPA m021
    m030: NOP 0

    Meldet der Umrichter "Eingeschaltet", dann den Umrichter für Automatik
    freigeben
    U "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Einschaltbereit
    U "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Eingeschaltet
    U "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Snellhalt
    UN "SendReceive_Umr_Fördere".data_receive.StatusWort.DRIVECOM_Einschaltsperre
    = "Foeber"


    Umrichter freigeben (alle Vorraussetzung schaffen für Betrieb, eigentliche
    Einschaltung im nächsten Netztwerk)
    U "Foeber"
    SPBN m051
    SET
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Einschalten
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Spg_sperren
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.DRIVECOM_Schnellhalt
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.RFR_Antr_Regler
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.NOT_QSP_Antr_Regler
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.HGL_nicht_stoppen
    m051: NOP 0

    jetzt ein

    U "Foeber"
    U "FG_FOE_UMR"
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.HGL_nicht_Null


    werte übertragen

    m021: NOP 0
    // Prozessdatenwort 1 - Sollwert
    L "Analogwerte_Förderer".GESCHW_FOE.SOLLWERT1
    L 3.333300e+002
    *R
    RND
    T "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.Sollwert

    Störung quittieren

    U "stoeres"
    = "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.SteuerWort.Reset_Stoerung


    und zum umrichter ausgeben

    // Prozessdatenwort 0 (Steuerwort)
    L DB90.DBW 4
    T PAW 200 // 1.Peripherieadresse der Prozessdatenübertragung
    // Prozessdatenwort 1 (Sollwert)
    L "SendReceive_Umr_Fördere".data_send.Sollwert
    T PAW 202


    wenn Du noch Hilfe brauchst, meld dich nochmal

  5. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hier mal eben das steuerwort

    Code:
          L     W#16#47F                    // Antrieb Ein, Rechtslauf
          L     W#16#C7F                    // Antrieb Ein, Linkslauf
          L     W#16#47E                    // stop 47E = 00000100 01111110 mit Bremsen
          L     W#16#4FA                    // 4FA = 00000100 01111010 ohne Bremsen
          L     W#16#4FE                    // 4FE = 00000100 11111110 Reset
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. [S] einfaches Beispiel SCL
    Von kevi66 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 19:34
  2. Lenze 8200 Vector mit HC-SFE52BK
    Von tschi im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 14:35
  3. Lenze 8200 mit Profibus
    Von tomk im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 12:59
  4. FU Lenze 8200 Vektor wie paramentieren ?
    Von Samy im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 13:44
  5. Lenze 8200 vector und IO-Module
    Von PeterEF im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 23:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •