Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Analogregelung mit EM235

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich habe eine S7-200 CPU 222 und ein EM 235. Die Digitalen Aus- bzw. Eingänge stellen für mich kein problem da, nur ich muss über den Analogen Ausgang des EM 235 einen Druckregler ansteuern und bei diesem innerhalb von einer bestimmten Zeit (7.5 sek +- 0.5 sek) die mA Zahl gleichmäig von 4 auf z.B. 10.75 erhöhen. Könnt ihr mir helfen und sagen wie ich das Programmieren muss, hab das zwar schon mit dem PID Assistenten versucht, aber hat nichts gebracht.

    Ach ja noch eins, ich möchte gerne die steuerung mittels Computer starten und zwar muss ich mehrere Prüftests starten und ich möchte das durch mausklick machen und keine zusätzlichen knöpfe an den Prüfstand anbringen. Welche Programme benötige ich dafür, hab im Moment step 7 MicroWin und PC Access auf dem rechner.

    Über eure Hilfe wäre ich dankbar
    Carsten
    Zitieren Zitieren Gelöst: Analogregelung mit EM235  

  2. "Danke übrigens, hat mir weitergehofen.

    Mfg
    Carsten"


  3. #2
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Sorry hatte gerade vergessen mich einzuloggen.

    Was ich noch zusätzlich erwähnen wollte, ich habe von ni das Programm Diadem womit ich früher schon mal eine SPS von Phonix Contact programmiert und visualisiert habe. Kann ich das für die S7 auch verwenden? Wenn ja wie bekomme ich die Variablen über den OPC an Diadem übertragen und zurück?

    Mfg
    Carsten

  4. #3
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    Diadem kenne ich leider nicht. Jetzt erste Frage: meinst Du PC Access für die 200er???, dann brauchst du kein OPC.
    Ansonsten musst du sagen in wieviel Schritten von 4-max.???
    Ansonsten, einen Takt erzeugen, dann aufaddieren, wenn der Maxwert erreicht ist dann stop.
    Und vom PC Maxwert übergeben, und von der 200er die werte einlesen, zur messwertauswertung wäre ein bißchen VBA angebracht.
    mfg
    dietmar

  5. #4
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das mit dem Takt aufaddieren ist ne gute Idee. Jetzt wäre es nett wenn ihr mir noch erklären könnt wie ich an den Analogen Ausgang z.b. 4 mA anlegen kann.

    Ausserdem hab ich noch die Frage, kann ich in MicroWin nur bestimmte Variablen anlegen, die von PC Access erkannt werde? Hab nämlich noch nicht herausgefunden wie ich eine Variable vom Typ Bool anlegen kann die PC Access erkennt.

    @lorenz2512: Diadem ist ganz gut zur Visualisierung und es klappt auch mit dem OPC - Server von PC Access.

    Mfg
    Carsten

  6. #5
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hier sind einige Beispiele für analoge Geschichten mit Bspl. Programmen:
    http://www2.automation.siemens.com/m...esstechnik.htm
    2. Frage: wenn Du z.B. in Microwin m0.0 anlegst, kannst Du in PC access auch m0.0 eingeben, und da erscheint dann als Typ Bool.
    Diadem: ist das soetwas wie Labview??? und Du gehst nicht über die Office Schiene???

    Ich komme jetzt etwas ins grübeln, soetwas ähnliches hatte ich auch vor, bloß ich habe die Sps Lösung verworfen und habe mit einer Analogwertkarte gearbeitet(PC), ist billiger und besser als die Sps-Lösung, da mir die Messzeit auf 1s begrenzt war, und das hat die Sps von der Zykluszeit nicht geschaft, ist aber schon länger her.

    mfg
    dietmar


    :P Mit dem Lötkolben groß und schwer geht es über die armen Transistoren her.

  7. #6
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also mit Diadem kann ich zustände und Daten vom OPC - Server dierekt auslesen und auch in diesen reinschreiben. Die Daten können dann weiterverarbeitet werden und auch durch Diagramme Visualisiert werden.

    http://digital.ni.com/worldwide/germ...256E400041C20C

    Auf der Seite von Siemens für die Analogen sachen war ich auch schon, nur da wird nichts erklärt wie ich einen Analogen Ausgang steuer.

    Mfg
    Carsten

  8. #7
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hier noch ein link:
    http://www.sps-forum.de/phpBB2/viewt...ghlight=s7+200
    ich hoffe das hilft, denn meine 235 Zeit ist schon etwas her.

    Das ist interessant mit Diadem, aber nicht billig.
    mfg
    dietmar

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke übrigens, hat mir weitergehofen.

    Mfg
    Carsten

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe ein EM235 für die S7 22X CPU's
    Von lorenz2512 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 19:35
  2. Biete EM235 für CPU S7-22X
    Von lorenz2512 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 19:22
  3. S7-200, EM235 und danfoss 2800
    Von Dannynator1 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2009, 18:31
  4. S7-200 EM235 potenziometer anschließen?
    Von Dannynator1 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 08:25
  5. S7-200 em235!
    Von Dannynator1 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 11:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •