Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ausfall eines IO-Devices

  1. #1
    Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten morgen erstmal an alle,

    ich habe eine Profinet IO Kommunikation aufgebaut, in der mehrere Frequenzumrichter miteinander kommunizieren sollen. Die Anlage läuft soweit eigentlich ganz gut.
    Jedoch würde mich sehr interessieren, wie es möglich ist, das man beispielsweise beim Ausfall eines IO-Devices sich anzeigen lassen kann, welcher Frequenzumrichter denn genau Defekt bzw. ein Problem hat. Natürlich sehe ich das sofort im HW-Manager (online), aber ich würde gerne das Problem so lösen, das man das Problem erkennt, ohne in den SIMATIC Manager zu schauen.
    Ich habe gelesen, dass bei einem Komm.-Fehler bei Profinet die OBs 82,85 und 86 angesprochen werden. Und über Ihre Schnittstelle müsste es doch möglich sein, genau den IO-Device zu ermitteln, der ausgefallen ist
    Wenn ja, welche Variable wäre es dann??
    Ich könnte ja rein theoretisch dann jedem IO-Device eine Lampe zuordnen, die angeht, sobald dieser ausfällt. So könnte jemand der die Anlage überwacht sofort sehen, das beispielsweise bei aufleuchten der Lampe 5 der Freuquenzumrichter 5 ein Problem hat.

    Sorry ich bin Student und arbeite gerade an diesem Projekt. Das ist meine erste Erfahrung mit Profinet
    Würde mich über baldige Antworten sehr freuen.


    Danke
    Zitieren Zitieren Ausfall eines IO-Devices  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

  3. #3
    Serdar G ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke erstmal für die schnelle Antwort

    Ok, das ist eine Möglichkeit.....

    Kann man das aber nicht auch direkt in den OBs programmieren?
    Ich mein wenn der zugehörige Baustein angesprochen wird, müsste man doch auch in der Lage sein, es direkt aus ihm herauszulesen?

    Oder bin ich da vollkommen auf einer falschen Spur???

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Mit dem SFC51 sollte es auch möglich sein, wenn du den in den entsprechenden OBs aufrufst

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

  6. #6
    Serdar G ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke sehr....

    ich probiere das gleich mal aus


    LG

  7. #7
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    In OB86_RACKS_FLTD wird auch die Stationsadresse eingetragen, die ausgefallen ist.
    Diese dann in einem DB abgelegt und am TP angezeigt.


    Gruß wolder

Ähnliche Themen

  1. TIA V11, Netzkonfiguration von IO-Devices
    Von Thesenschreiber im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 05:47
  2. Simodrive 611U Ausfall eines Leistungsteils
    Von LarsVader im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 12:21
  3. Stop beim Ausfall eines Slaves
    Von jas im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2007, 17:12
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 14:27
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2003, 15:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •