Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: rote sf-led leuchtet, cpu317, step7 v5.4

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.532
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Wobei dazu noch zu sagen ist, das die MMC welche in die 300er CPU's gesteckt wird,
    wenigstens eine spezielle Formatierung hat und auch sonst wahrscheinlich nicht zu 100% einer normalen MMC-Karte entspricht.
    Ausser der Formatierung ist nichts anders. In den großen weiten Welten des Internet geistert ein Tool umher mit dem du eine normale MMC für S7 formatieren kannst.

    Gruß
    Dieter

  2. #12
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    die bestellnummer lautet: 6ES7 317-2EK13-0AB0
    "fehler-led (sf)" steht darunter, offensichtlich also auch das problem. findet ihr zur bestellnummer etwas?

  3. #13
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo nochmal, ich brauch dringend eure hilfe! kurze zusammenfassung zum problem bis hierhin: die rote sf-led leuchtet an der cpu, höchstwahrscheinliuch liegt es an falscher hardwarekonfig. folgendes problem: ich finde meine cpu im hardwarekonfigurator (cpu317-2 PN/DP), leider nicht mit der richtigen firmware bzw. bestellnummer. wenn ich mit meiner baugruppe online gehe, gibt es die fehlermeldung, dass die projektierte baugruppe nicht mit der hardwarebaugruppe übereinstimmt. firmware projektiert: 2.3, firmware auf der cpu: 2.3.4 . das ist wohl das problem. auch eine aktualisierung der hardwareliste hat nichts gebracht. kann mir irgendjemand nen tipp geben, wie ich die baugruppe für die oben genannte cpu, bestellnummer 6ES7 317-2EK13-0AB0 , firmware 2.3.4 in den hardwarebaum bekomme? vielen vielen dank schonmal im voraus!

  4. #14
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.494
    Danke
    502
    Erhielt 1.145 Danke für 738 Beiträge

    Standard

    schau nochmal in Ruhe in deinen Hardwarekatalog. Bei mir steht da deine CPU mit der Bestellnummer drin. Allerdings erst an 2 Stelle. Vorher steht auch eine CPU317 aber mit etwas anderer BestNr. (Step7V5.4SP5) Als Firmware kann ich auch nur die erste Stelle nach dem Komma aufrufen.
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  5. #15
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    puh keine chance, nicht aufzufinden... du schaust doch auch bei simatic300-->cpu-300 ??

    € oder kann es sein das mein service-pack zu alt ist? lade gerade mal sp5 von der siemenshomepage...
    Geändert von 00schneider (23.11.2009 um 12:12 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    31.07.2006
    Ort
    Freiberg (SN)
    Beiträge
    110
    Danke
    20
    Erhielt 11 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    @ Solaris:

    Zitat Zitat von Solaris Beitrag anzeigen
    Diagnosepuffer aufrufen: -->Zielsystem-->Diagnose/Einstellungen-->Baugruppenzustand-->Diagnosepuffer

    Was steht denn eigentlich im Diagnosepuffer... warum die SF Led leuchtet?

    Gruß -Andreas-
    Kaum macht man's richtig... schon funktionierts !

  7. #17
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 00schneider Beitrag anzeigen
    hallo nochmal, ich brauch dringend eure hilfe! kurze zusammenfassung zum problem bis hierhin: die rote sf-led leuchtet an der cpu, höchstwahrscheinliuch liegt es an falscher hardwarekonfig. folgendes problem: ich finde meine cpu im hardwarekonfigurator (cpu317-2 PN/DP), leider nicht mit der richtigen firmware bzw. bestellnummer. wenn ich mit meiner baugruppe online gehe, gibt es die fehlermeldung, dass die projektierte baugruppe nicht mit der hardwarebaugruppe übereinstimmt. firmware projektiert: 2.3, firmware auf der cpu: 2.3.4 . das ist wohl das problem. auch eine aktualisierung der hardwareliste hat nichts gebracht. kann mir irgendjemand nen tipp geben, wie ich die baugruppe für die oben genannte cpu, bestellnummer 6ES7 317-2EK13-0AB0 , firmware 2.3.4 in den hardwarebaum bekomme? vielen vielen dank schonmal im voraus!

    Ich glaub nicht, dass es an der falschen CPU-Projektierung liegt, wenn ich deine bisherigen Beiträge richtig gedeutet hab, hast du eine 6ES7 317-2EJ10-0AB0 projektiert, aber in der Anlage eine 6ES7317-2EK13-0AB0 gesteckt. Dann muss das eigentlich funktionieren, da die Nachfolge CPU abwärtskompatibel sein sollte, siehe hier(im unteren Bereich bei "Ablöse und Kompatibilität" lesen).
    Deshalb solltest du dich da nicht alzu sicher sein das es daran liegt, guck lieber mal in den Diagnosepuffer, wie das hier schon von mehreren gefordert wurde.
    Es ist nicht schwierig, mit noch nicht erreichten Zielen zu Leben; schwierig ist, ohne Ziele zu Leben !
    (Günther Kraftschik)

  8. #18
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Was steht denn eigentlich im Diagnosepuffer... warum die SF Led leuchtet?
    - mich würde es auch interessieren, was steht da drin .

    Es würde uns sehr gut helfen .


    gruß waldy
    Geändert von waldy (23.11.2009 um 15:52 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich sitze leider gerade nicht am "objekt", meine aber im diagnosepuffer gelesen zu haben, dass wegen den unterschiedlichen bestellnummern die sf-led leuchtet. ich habe nun sp5 installiert und zumindest nun endlich die "richtige" cpu im baum, mal schauen ob es daran lag. ansonsten würde ich euch mal schreibn was im puffer steht wenn ich wieder an der sps sitze, danke soweit!

  10. #20
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    der fehler ist nach wie vor da . im diagnosepuffer steht 8x untereinander "peripherie-zugriffsfehler, schreibend. ereignis-ID: 16# 2943".

    darunter dann details zum ereignis:

    "Peripherie-Zugriffsfehler, schreibend
    P-Bereich, Wortzugriff, Zugriffsadresse: 368
    Angeforderter OB: Peripheriezugrifssfehler-OB (OB 122)
    Prioritätsklasse: 12
    externer Fehler, kommendes Ereignis"

    die rote led bleibt im übrigen aus, wenn ich die mmc-card entferne, dann hängt sich jedoch mein rechner jedes mal auf wenn ich etwas hochladen oder urlöschen etc. möche

Ähnliche Themen

  1. OP77: rote Warn-LED anzeigen lassen
    Von HelmiMUC im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 11:13
  2. Rote LED BF bei Vipa 315SN in Stop
    Von element. im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 17:11
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 12:22
  4. Sf Led Leuchtet Rot
    Von sonnyblack im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 10:38
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2004, 13:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •