Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Simatic Kommunikation mit MAC8

  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    31
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Hat jemand Erfahrung mit der Ethernet-Kommunikation zwischen
    einer MAC8 (Bosch-Rexroth Achsen Controller) und einer SIMATIC
    Steuerung ?

    Es stellen sich mir folgende Fragen:

    a) Verwendung von UDP oder besser TCP?

    b) Wie gesichert den Inhalt eines DB Übertragen (da TCP = Datenstrom
    ohne Anfang und Ende) ? RFC1006 Problem !?

    Vermutlich ist es ein generelles Problem bei einer TCP/IP Verbindung zwischen SPS und einem anderen Teilnehmer (nicht SIEMENS).
    Dann bitte nur kurzen Hinweis auf ein gutes Beispiel. (und kein Schläge )

    Besten Dank

    Wolfgang

    P.S.: Betreffend irgendwelcher Beispiele ist zu sagen, das die MAC8 Programme in einem Art Basic Dialekt geschrieben werden.
    Zitieren Zitieren Simatic Kommunikation mit MAC8  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hallo.
    Ich kann Dir zwar nicht direkt eine Hilfe zum Thema Ethernet-Kommunikation mit der MAC8 geben, jedoch haben wir eine MAC8 über Profibus mit einer S7 400 CPU am laufen. Die Anlage ist recht neu und noch in der Inbetriebnahme.
    Die Kommunikation über DP ist vielleicht eine Alternative.

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.
    Zitieren Zitieren Alternativ DP?  

  3. #3
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    31
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi!

    Wir kommunizieren bisher über Profibus-DP mit der MAC8. Wir müssen
    jedoch zwei weitere Achsen "einbauen". Jedoch reichen die
    240 Bytes am Profibus nicht mehr aus.

    Daher sollen nur die "schnellen Daten" (Fahrbefehle etc.) über Profibus gesendet werden und die "Produktdaten" über Ethernet.
    Zitieren Zitieren DP wird schon genutzt  

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Na dann nix für ungut...
    Warscheinlich kommst Du an ein Telefonat mit Rexroth nicht drum herum.
    Denke mal, das Thema ist zu speziell um hier im Forum eine schnelle Lösung bzw. Beispiel zu erhalten.
    Ich persönlich realisiere Ethernet-Verbindungen gern über ISO on TCP mit eindeutigen TSAP. Das liegt wohl daran, dass ich noch aus der S5-Welt entstamme..

    Gruß und viel Glück
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  5. #5
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich frage mich zwar gerade was ihr bei 240 bytes alles übergebt, da die MAC ( ja eigentlich eine egenständige Steuerung ist.

    Aber jetzt zur Sache,

    ich bin mir zwar nicht 100% sicher aber ich meine das man auch mehr Daten über DP schicken kann. Dazu muss aber glaub ich auf der MAC 8 Seite etwas gemacht werden. So eine Art multiplex.

    Am besten rufts du da wirklich mal an.

    Sehr kompentente Ansprechpartner dort sind ein Herr Rill Herr Trittler oder Herr Halbig, hatte mit allen schon Kontakt, und die Konten meistens direkt am Telefon schon helfen. Die Kollegen sitzen in Lohr.

    Wir haben die Ethernet Schnittstelle nur als Programmierschnittstelle habe eine s7 400 mit 6 MAC8 als Slave.
    Bei uns haben wir damals bewusst Profibus gewählt, da bei Diagnosefunktionen aber besonders bei Trendaufzeichnungen ein erheblicher Traffic auf dem Ethernet entsteht.
    Zeige nie deine Verblüffung, wenn dir etwas auf Anhieb gelingt.

    Praxis: Es funktioniert aber keiner weiß warum!

  6. #6
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    31
    Danke
    1
    Erhielt 5 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ein Problem ist die Tatsache, dass die MAC8 alle Variablen als DINT (4 Bytes) ablegt. Damit kann ich ja effektiv nur 60 Variablen übertragen.
    (32 Controll-Bits werden natürlich aus einer Variablen gebildet)

    Wir wenden schon eine Fenstertechnik an, damit wir mehr Daten übertragen können.

    Nun kam der Gedanke auf TCP/IP auszuweichen um diesen umständigen Mechanismus zu umgehen!

    Wolfgang

    P.S.: Stehe auch in Kontakt mit S.Meier in Lohr
    Zitieren Zitieren Mac8  

Ähnliche Themen

  1. SIMATIC S7: Kommunikation und Diagnose
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 11:34
  2. Profibus Kommunikation Simatic C7 635 Key
    Von neibeck im Forum Feldbusse
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 20:45
  3. Simatic S7 Kommunikation mit RS485
    Von captainchaos666 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 15:32
  4. Schulung Kommunikation mit SIMATIC S7
    Von Grollmus im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2008, 13:25
  5. Kommunikation Simatic Manager mit PLC
    Von buschkla im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 12:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •