Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Kraftregelung

  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo forum,

    meine aufgabe ist es, einen pneumatikzylinder angesteuert über eine s7, gegen einen weichen anschlag mit einer defenierten kraft anzufahren. die frequenz soll mit einem hz erfolgen (also z.b. 500N >> 0N >> 500N >> 0N usw.).

    zur verfügung stehen:
    eine s7 300, ein kraftsensor, jeweils 1 analog ein- bzw. ausgang und ein festo 5/3 wegeventil mpye-5-1/4-010-B.

    erste versuche mit dem softwareregler fb41 waren erfolgreich, leider aber nicht in der gewünschten frequenz.


    wie würdet ihr so etwas machen?

    ist das in der frequenz mit pneumatik überhaupt möglich?

    gruß
    capizzi001
    Zitieren Zitieren Kraftregelung  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das die Regelstrecke mit dem FB41 zu langsam ist kann ich mir gut vorstellen - m.E. brauchst du die aber auch gar nicht ...
    Das Prop-Ventil liefert doch einen konstanten Druck, der proptional der angelegten Ansteuerspannung ist. Also 1V = 1 Bar , 5V = 5 Bar und 10V = 10 Bar. Der Zylinder erzeugt wiederum eine Kraft, die dem Druck protional folgt - also z.B. 500N bei 6Bar. Das brauchst du doch nur passend hinterlegen und umrechnen und die Spannung dann gesteuert (nicht geregelt) ausgeben. Eventuell verifizierst du die Aussteuerung dann über den Kraftsensor.

    Gruß
    LL

  3. #3
    Capizzi001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo,

    erstmal danke für die schnelle antwort.

    hatte ich anfangs auch schon mal ausprobiert.
    leider ist der istwert pro lastwechsel bei dieser methode nicht konstant.
    schwankungen um mehr als 80N - deßhalb wollte ich die kraft regeln......


    gruß
    capizzi001

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    um mehr also 80 N schwankend ... woher weißt du das ?
    Selbstverständlich braucht das Propventil auch eine gewisse Zeit um sich einzustellen (es regelt ja auch).Es ist also möglich, das 1Hz ein wenig schnell ist - der 80N-Fehler muß dann aber wo anders liegen.
    Also nochmal - wie hast du das ermittelt ?

    Gruß
    LL

  5. #5
    Capizzi001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    mit dem kraftsensor?!

  6. #6
    Capizzi001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    der mpye-5-1/4-010-B von festo ist aj auch kein regelventiel, sondern nur ein wegeventil....

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Wie wertest du den Kraftsensor aus ?

  8. #8
    Capizzi001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Wie wertest du den Kraftsensor aus ?
    wie meinst du das?
    ich bekomme von meinem messverstärker dementsprechend eine spannung ausgegeben (+- 10V)
    beim fb41 war das mein istwerteingang, für die regelung

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.786
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Capizzi001 Beitrag anzeigen
    der mpye-5-1/4-010-B von festo ist aj auch kein regelventiel, sondern nur ein wegeventil....
    Ich habe das Ventil jetzt bei Festo mal nachgesehen.
    Mit dem Ding steuerst du natürlich nur den Durchfluß und nicht den Druck. Du hast damit also Recht. Das Ventil wäre dann für deine Aufgabe sehr wahrscheinlich gar nicht geeignet.

    ...

  10. #10
    Capizzi001 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    darum wollte ich ja wissen wie die profis das machen

Ähnliche Themen

  1. Kraftregelung Gleichstrommotor
    Von Capizzi001 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 13:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •