Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Stromzähler S0 Schnittstelle c-314

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    137
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    möchte gerne einen Stromzähler in meiner Steuerung einbauen.
    Möchte einen Stromzähler mit S0 Schnittstelle verwenden 1000 Imp./Kwh (40ms) kann ich die Impulse direkt an einem DI abgreifen oder sind die Impulse etwas zu schnell ? oder ab welcher Länge ( z.B.: 70ms ) kann ich es verwenden?

    Ich bitte um einen Kurze Auskunft.
    kennt jemand einen Hersteller von einem günstigen Stromzähler den
    ich verwenden kann.

    Gruß
    Zitieren Zitieren Stromzähler S0 Schnittstelle c-314  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Shellcount ist vernutlich günstig. Wenn ich mich recht erinnere, kann man die Pulslänge sogar verändern. Ich lese sie mit normaler Peripherie ein. Wenn die Zykluszeit nicht übermäßig hoch ist, müsste es gehen.

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    wenn der eingang zu schnell sein sollte rufe sie einfach im ob 35 auf.

    mfg freezer
    Geändert von freezer (25.11.2009 um 13:37 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Die 314-C hat doch nen Freuquenzeingang.

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    18
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ja aber beim OB kann ich doch die aufrufzeit über die hardwarekonfig einstellen
    zwar verlangsamt das mein programm aber wenn ich mit der zeit nicht
    hinkomme muss es so sein wenn ich die baugruppen so verwenden möchte.

    lg freezer

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Ich werte einen Hutschienenzähler mit 1000I/kWh an meiner Speed7 mit einem Onboardeingang aus.
    Klappt prima.

    Wie wahrscheinlich ist es, das Der Zähler mit maximaler Last betrieben wird?
    Zu 99% dümpelt mein Zähler nur rum und bringt ab und zu mal einen Impuls von sich.
    Mit 3x63A werd ich den wohl nie belasten.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  7. #7
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von chefren_new Beitrag anzeigen
    ...kann ich die Impulse direkt an einem DI abgreifen oder sind die Impulse etwas zu schnell ? oder ab welcher Länge ( z.B.: 70ms ) kann ich es verwenden?
    Generell muß die SPS Puls und Pause erkennen können, um eine Flanke am DI festzustellen. Ist die Zykluszeit länger, so werden Impulse "verpaßt".

    Wenn die Pulslänge 40ms ist, so kann es funktionieren, solange die Zykluszeit <40ms ist. Natürlich darf dann auch die Pause nicht kürzer als die Zykluszeit werden.

    Wenn die Zykluszeit nicht ausreicht, können die verwendeten Eingänge mittels L PEW x während des Zyklus nochmals eingelesen (und natürlich vom Programm verarbeitet) werden.

    An die Stelle der Zykluszeit tritt dann als Grenze die längste Zeit zwischen aufeinanderfolgenden Peripherie zugriffen.

    Um nicht das vorhandene Programm mit zusätzlichen L PEW Aufrufen (und Verarbeitung) zu spicken, kann man den OB35 nutzen, um L PEW (und Verarbeitung) dort auszuführen.

    Entscheidend ist aber nicht die Verarbeitung des Eingangs (U E0.0 im OB35 arbeitet mit dem zwischen den Zyklen gelesenen Zustand des E0.0), sondern der zusätzliche Peripheriezugriff.

    Peripheriezugriffe kosten recht viel Zeit.

    Stromzähler beziehen wir von NZR:
    http://www.nzr.de/

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 17:36
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 17:13
  3. EIA-485 Schnittstelle an S7
    Von alpinstief im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 12:04
  4. RS 232 Schnittstelle
    Von Phil im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 13:50
  5. S5 Schnittstelle
    Von M-Arens im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 15:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •