Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Codefehler bei KOP und FUP Programmierung

  1. #11
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
    Mag sein, dass dein argument dennoch zur lösung führen könnte, aber dann seh ich mein problem nicht in meinem unwissen sondern in der fehlerhaften funktion von Step7...
    Mit 99,9%iger Wahrscheinlichkeit sitzt das Problem vor der Tastatur. Sonst würde man andauernd von zufälligen Fehlern hören.

    Wenn du meinst das ist ein Step 7 Fehler schicke die Sache dem Siemens-Support, und hilfst damit auch gleich allen anderen Programmierern.

  2. #12
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Atlas Beitrag anzeigen
    Leider kann ich keinen codeauszug posten, da es sich hier nicht um einen "bestimmten" absatz oder so handelt... Die frage sollte allgemein gelten wie ich sowas vermeiden kann.
    Also ich kenne das Problem so nicht.
    Es gibt nur, wenn ein Projekt aus Quellen manchesmal ein Problem wegen den Zeitstempel, das aber durch eine geänderte Kompilierreihenfolge behoben wird.
    Dass eine Sprungmarke auf einmal mehrmals vorhanden ist, habe ich nur gehabt, wenn das Projekt gecrashed hat.

    bike

  3. #13
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    was ich mir an dieser stelle noch vorstellen könnte, wäre das zusammenkopieren von KUP-inAWL-code ... aber da schimpft der editor ja allein schon beim speichern
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #14
    Registriert seit
    25.08.2003
    Beiträge
    332
    Danke
    46
    Erhielt 54 Danke für 46 Beiträge

    Lächeln

    Hallo,
    ohne jetzt alles genauestens gelesen zu haben:
    Kann es sein, dass du einen Baustein in FUP oder KOP hast, dann diesen Baustein auf AWL umschaltest, und dann neue Temp-Variablen anlegst?
    Genau dann hättest du dein beschriebenes Verhalten. Dann hat der Editor nämlich für die KOP/FUP-Darstellung bereits absolute Lokaladressen belegt und Deine neuen Lokalvariablen überschneiden sich mit diesen. Und dass dann "komische" Programmreaktionen kommen ist ja klar.

    Wenn dem so ist, immer an folgendes denken:
    Sollte ein FC/FB FUP/KOP-Darstellungen haben, dann auch immer in diesen Ansichten arbeiten, insbesondere beim Ergänzen von neuen Temp-Variablen.

    Ey, isses dat? Samma!

    Gruß
    Flinn

  5. #15
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Flinn Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ohne jetzt alles genauestens gelesen zu haben:
    Kann es sein, dass du einen Baustein in FUP oder KOP hast, dann diesen Baustein auf AWL umschaltest, und dann neue Temp-Variablen anlegst?
    Aber da kommt doch eine Meldung die einen warnt.

    bike

  6. #16
    Registriert seit
    25.08.2003
    Beiträge
    332
    Danke
    46
    Erhielt 54 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Aber da kommt doch eine Meldung die einen warnt.

    bike
    Yep, die kommt. Wird aber vielleicht von einigen trotzdem nicht beachtet.... Who knows? Wäre dann einer der 99,9 % Fälle vor dem Rechner... Aber vielleicht isset dat ja auch nicht...

    Gruezi
    Flinn

  7. #17
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Aber da kommt doch eine Meldung die einen warnt.

    bike
    und die kann man nicht mal mit nem Häckchen bei "diese Meldung nicht wieder anzeigen" verbannen.

    Hilfe zu der Meldung von Step 7:
    Meldung 34:162

    Beschreibung:

    Ihre eingegebene Deklarationszeile aus dem VAR_TEMP kollidiert mit einem absoluten
    Zugriff auf den L-Stack im Programmrumpf des aktuellen Bausteins. In Ansicht AWL könnte
    das bedeuten, daß vom KOP/FUP Compiler angelegte compiler-interne Lokaldaten zu
    Anwender-Lokaldaten werden. Dann ist die Umschaltung in Sicht KOP/FUP nicht mehr möglich.

    Behebung:

    Wenn Sie ausschließlich in AWL programmieren, können Sie diese Meldung ignorieren.
    Als KOP/FUP Programmierer sollten Sie solche Deklarationen nur in der Ansicht
    KOP/FUP durchführen, auch wenn Sie einzelne Netzwerke in AWL editieren.
    Geändert von MW (04.12.2009 um 00:00 Uhr) Grund: was getestet ;-)
    Es ist nicht schwierig, mit noch nicht erreichten Zielen zu Leben; schwierig ist, ohne Ziele zu Leben !
    (Günther Kraftschik)

Ähnliche Themen

  1. SCL Programmierung
    Von Fabrizion im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 19:03
  2. S5 Programmierung PW?
    Von Brian84 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 14:39
  3. CFC Programmierung
    Von tarzipan7 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 16:38
  4. PS3 Programmierung
    Von vegifarmer im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2006, 13:35
  5. Programmierung in S7- SCL
    Von old_willi im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •