Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Synchronlauf Umrichter 6SE70

  1. #1
    Registriert seit
    20.07.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    kurze frage,
    hat schon mal jemand 2 asymotoren mit umrichter im gleichlauf
    gefahren mit CPU 315 2DP,
    ankopplung Profibus DP,
    motoren haben impulsgeber 1024 impulse für umrichter
    soll -ist abgleich,
    aber wie bringe ich beide umrichter bzw. motoren synchron ??
    vielen dank im vorraus
    tom
    Zitieren Zitieren Synchronlauf Umrichter 6SE70  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    also so ganz einfach wird das praktisch nicht werden.

    vorraussetzung ist auf jeden fall, dass die last immer die gleiche ist.

    die theorie.
    du gibst beiden umrichter erst mal ihren sollwert vor und ermittelst die drehzahl. ist motor 2 nach dem hochlauf nun langsamer als m1 so musst du die freq erhöhen. abhängig von der differenz der drehzahlen kannst du dir das ja ausrechnen.

    aber wie gesagt ist das nur theorie.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    in der praxis wird bei derartigen antrieben ein fu als master und einer als slave definiert. der master hat das signal vom geber als eingang, er selbst legt ein soches signal auf einen entsprechenden ausgang das dem slave fu als eingang dient. (fu´s werden über geberkabel verbunden)

    die sps macht in dem fall regelungstechnisch garnix, das machen die fu´s die können das besser...

    (fubktion müssen die fu´s natürlich auch unterstützen)
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ja gut. so wird das natürlich noch besser klappen. das problem ist aber wenn beide umrichter verschiedene last haben, heisst das noch lange nicht das beide bei der gleichen freq gleichschnell drehen.

    das klappt nur wenn der umrichter eine entsprechende rückführung hat.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    sorry, war unterwegs und kann heute erst antworten
    OK, folgendes
    ich habe an jedem motor zusätzlich einen impulszähler mit hoher
    auflösung,das signal geht jeweils auf eine FM350 Zählkarte.
    die master-slave sache geht die denn auch über bus
    oder muß ich direkt umrichter ausgang auf umrichter eingang
    hardwaremässig verbinden ?
    klar das problem asynchron , es kann unterschiedliche last auftreten
    schätze maximal ca. 20% Abweichung und dann stimmen
    natürlich die Drehzahlen nicht mehr,
    aber den schlupf merkt doch der umformer nicht oder ??
    grupß tom
    Zitieren Zitieren hallo volker und markus ,danke erste einmal  

  6. #6
    Tom100 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.07.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    klar der umrichter merkt den schlupf über den gen und regelt soll - ist selber nach, aber in dieser zeit ist der andere ja schon losgefahren?
    ich hab zwar FM350-2 zählkarten, aber ich dachte halt es geht
    vielleicht auch ohne?
    bekomme ich den mit der sps einen direkten verleich
    schnellgenug heraus um dann über bus schnell genug den umrichter
    abzusenken oder zu erhöhen ?
    kann ich die vergleiche mit FB/FC machen
    oder müß ich einen OB nehmen ?
    gruß tom
    Zitieren Zitieren ich nochmal  

  7. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Das hängt von Zykluszeit der SPS, Bus-Laufzeit und deinem Programm ab.
    Wenn du alle Zeiten zusammenrechnest, weißt du, wie schnell dein System überhaupt reagieren kann.

    OB35 kann da helfen, da Programmteile in festgelegtem Zeitraster abgearbeitet werden können. Wenn dein OB35 also alle 10 ms aufgerufen wird, deine Buslaufzeit 11 ms beträgt, könntest du theoretisch alle 21 ms (im schlechtesten Fall) neue Werte hereinbekommen, die Reaktion berechnen und die Stellwerte herausgeben. Liegt die Buslaufzeit innerhalb der Laufzeit des OB35 wird es noch besser, da bei jedem OB35-Aufruf neue Werte grantiert sind.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #8
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    ich würde einen FU nehmen, der bereits die Möglichkeit zur
    Gleichlaufregelung drinnen hat, oder wenn dies nicht möglich,
    eine externe Gleichlaufsteuerung wie es solche ja einige gibt.

    -> weniger SPS HW und weniger und unkomplizierte SW.

    kurt

  9. #9
    Tom100 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.07.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    sorry wieder, das ich immer erst nach ein paar tagen zum antworten komme, aber ich bin mächtig im stress,

    - also die sache mit dem ob35 ist nicht schlecht, werde es ausprobieren
    - die externe steuerung wird nicht mehr klappen, da die umrichter bereits eingebaut sind nur auf strom und mich warten, kenne aber auch keine Gleichlaufsteuerung extern , kannst mir ja mal einen tipp geben

    viele grüße tom 100
    Zitieren Zitieren hallo ralle und kurt  

  10. #10
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Indradrive Synchronlauf von 2 Motoren
    Von Aboden im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 22:01
  2. Umrichter an SPS anbinden
    Von Eddy001 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2007, 15:15
  3. SEW Umrichter Positionierung...
    Von Jochen Kühner im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 21:09
  4. SEW Umrichter
    Von Otto99 im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 09:29
  5. Synchronlauf mit einem Master und zwei Slave
    Von kerstin im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 19:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •