Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Braucht man unbedingt den OB100?

  1. #1
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen an euch alle.
    Ich habe ein S7-300 mit einem CPU313C und einem CP343-1 Lean. Ich kann ja nur die OB100 zum Neustart benutzen. Dadrin habe ich mit einer positiven Flanke alle meiner Ausgänge zurückgesetzt. Mehr habe ich nichts drin. Wenn ich aber das Programm Im Zielsystem neustarte bleiben die Ausgänge, die vorher an waren, die bleiben an. Müssen die nicht bei jedem Neustart ausgehen?
    Zitieren Zitieren Braucht man unbedingt den OB100?  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Es wird erst der OB100 aufgerufen und wenn der abgearbeitet ist, läuft das Programm im OB1 weiter. Was machst du denn da mit deinen Ausgängen? Werden die dort wieder gesetzt?

  3. #3
    samelhari ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es handelt sich um ein fremdes E/A Modul, das mit dem S7 über Ethernet verbunden ist. Erst frage ich alle Eingänge an und dann setze ich die Ausgänge (LEDs). Ich habe in OB100 alles Ausgänge (0-11) zurückgesetzt. In OB1 habe ich als Beispiel "Wenn input 10 dann setze output 0 und 5". Die bleiben nach einem Neustart an. Fehlt noch etwas in meinem OB100. Wenn ja, was denn? Muss ich auf irgendwelche Bits zugreife?

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Sin deine Eingänge, die die Ausgänge setzen, denn auch "High"? Oder welchen Zustand haben die?
    Du könntest deine Ausgänge setzen, wenn eine positive Flanke der eingänge kommt, dann bleiben deine Ausgänge auch aus.

  5. #5
    samelhari ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe ein Beispielprogramm hier. Im OB100 steht

    Netzwerk1:

    UN M0.1
    S M0.1

    Netzwerk2:

    UN M1.0
    S M1.0

    Netzwerk 3

    Rücksetzen aller Ausgänge...


    Sind nicht die M0.1 die erste Bit von OB100_EV_CLASS und M1.0 die OB100_STRTUP?
    Warum hat er beide Adressen gesetzt. Ist das nicht überflüssig?

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von samelhari Beitrag anzeigen
    ...

    Sind nicht die M0.1 die erste Bit von OB100_EV_CLASS und M1.0 die OB100_STRTUP?
    Warum hat er beide Adressen gesetzt. Ist das nicht überflüssig?
    OB100_EV_CLASS und OB100_STRTUP sind Lokaldaten vom OB100. Die haben mit M0.1 und M1.0 gar nichts zu tun.
    Überflüssig wird es wohl nicht sein, da müsste man aber den Rest des Programmes für kennen.

  7. #7
    samelhari ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    26
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke Marlob

  8. #8
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hallo Samelhari,

    dir sollte schon klar sein, dass die Ausgänge generell am Zyklusanfang aus sind!
    Die brauchst du im OB100 nicht zurücksetzen, die sind 0!

    Die Frage ist nur, ob die im OB1 wieder eingeschaltet werden...
    Eventuell mit Merker, die remanent sind?!

    Gruß wolder

  9. #9
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard

    Hallo

    @Samelhari
    UN M0.1
    S M0.1

    Ich denke damit bastelt er sich eine "Feste 1", d.h. einen Merker der immer
    (auch schon im ersten OB1 Zyklus "1" hat.

  10. #10
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Genau Paul,

    und im 2. Netzwerk wieder einer mit ner dauerhaften 1.

    Und je nach dem wie der OB1 bzw. das Programm aussieht, könnte es auch ein "Richtimpulsmerker" werden.

    Aber das wird uns nur der Samelhari sagen können.

    Gruß wolder

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:09
  2. Ob100
    Von tino2512 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 09:47
  3. Müssen es unbedingt Siemens-Switches sein?
    Von carsten13 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 19:14
  4. IM 314, Abschlußstecker unbedingt?
    Von armadillo im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 18:24
  5. MMC für CPU314 unbedingt von Siemens?
    Von papabär im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 13:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •