Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: CP315-2DP an ET200S mit Profibus verbinden

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    28
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag ersteinmal und sorry, dass ich mich jetzt erst anmelde und schon mit einer Frage komme, aber ich habe nun keine Lösungsidee mehr.

    Es geht darum eine ET200S üder den Profibus mit einer CP315-2DP anzusteuern. Nachträglich soll noch ein TouchPanel und 2 Ventilinseln folgen.

    Soweit bin ich allerdings noch nicht gekommen, habe aber bereits Stunden probiert.

    Zu meinem Vorgehen:
    Ich konfiguriere die CPU und weise ihr eine von mir bestimmte Profibus-Adresse zu. Nach dem dies getan ist, tut sich in STEP7 eine Leitung neben der Konfigurationstabelle mit der Überschrift Profibus auf.
    Nun ziehe ich die ET200S (Es gibt im STEP7 Katalog 2 Stück mit derselben Bestnr., wieso das?) auf den Profibus. Funktioniert auch wunderbar, dann fragt er mich in einem Dialog nach der Adresse der Station, ich gebe Sie ein und soweit alles ok; dann schieb ich ihr noch per drag and drop in der richtigen Reihenfolge SMs zu. Anschließend klick ich auf alles übersetzen und sende es an die CPU. Nachdem man sie in den RUN-Modus schaltet leuchtet zum einen Sammelfehler und dann noch Busfehler, ohne das ein Programm hochgeladen wurde.

    Kann mir jemande helfen, ich hab schon einiges probiert aber nichts hat auch nur ansatzweise funktioniert.

    Eine weitere Frage: Auf der ET200 befindet sich 9 Schalter. Welche Stellung bedeutet 1 (rechts oder links) und wofür steht Schalter Nr.9? Als Symbol steht neben ihm ein gefülltes neben einem leerem Kästchen

    Nach mehreren erfolglosen Eigenversuchen hab ich mich an das Tutorial gehalten, aber als ich das IM einfügen wollte (in das Rack) sagt er mir, dass mind. ein Mastersytem existieren muss.Die Best.nr.: der ET200s: 6ES7 151-1AB01-0AB0
    hier der Link: http://www.automation.siemens.com/do...et200s_cpu.pdf

    Ich habe im Übrigen eine 313C-2DP

    Grüße

    TPN
    Geändert von Tappan (14.12.2009 um 17:50 Uhr)
    Zitieren Zitieren CP315-2DP an ET200S mit Profibus verbinden  

  2. #2
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Wirf doch mal einen Blick ins Handbuch, da werden einige deiner Fragen beantwortet und eine Kurzanleitung gibt´s da auch, die passt viel besser zu deiner Hardware als dein Tutorial ...

    Grüße von HaDi

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu HaDi für den nützlichen Beitrag:

    Tappan (15.12.2009)

  4. #3
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die Hardware-Buseinstellung der IM stimmt aber schon, oder?


    MfG

  5. #4
    Tappan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    28
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey, Dankeschön ersteinmal,

    das mit dem DIL-Schalter hat sich erledigt, anscheinend wie bei den anderen SIEMENS BG, was mir allerdings nicht so vorkam. Werde mich morgen nocheinmal dran probieren und sehen was sich machen lässt. Solch Probleme hatte ich noch nie. I.d.R. steht solch eine Verbindung in Minuten.

    /edit: Ja hat gestimmt, habe mit 1 = rechts und 1 = links probiert, zudem noch unterschiedliche Bits On, um auszuschließen ob evtl kein Kontakt zustande kam, müsste aber alles passen, wede morgen noch einmal eine 2. LEitung legen und wenn das nichts wird, robb ichs runter.

    Gibt es eine Möglichkeit das IM direkt vom PG anzusteuern bzw. einen Leitungstest durchzuführen?
    Geändert von Tappan (14.12.2009 um 22:05 Uhr)

  6. #5
    Registriert seit
    07.05.2008
    Beiträge
    25
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hast du die profibusadresse eingestellt...?
    Im Handbuch findest du eine Beschreibung dazu...
    Alles nur Ohmsches Gesetz....

  7. #6
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Nach anderen von adresse die spannung von IM aus und ein schalten.
    Wenn in Ihre PG ein profibus schnitstelle sits, kan man in S7 Manager unter Zielsystem/Profibus adresse vergeben oder teilnemer diagnotiseren/beobachten. Mit adresse vergeben ist est mogelick die teilnemer an bus zu sehen.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu JoopB für den nützlichen Beitrag:

    Tappan (15.12.2009)

  9. #7
    Tappan ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    28
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi, nocheinmal, habe das Problem selbst behoben, und zwar lag es daran, dass die Memorycard beim Löschvorgang nicht gelöscht wurde und sich somit noch Programmteile daruf befanden, welche den BUS- und den Sammelfehler auslösten.

    Danke an alle.
    Geändert von Tappan (15.12.2009 um 19:48 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. COM Profibus 5.1 mit ET200S
    Von MikeD im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.09.2017, 14:56
  2. Mehrere ET200S mit einer S7 300 verbinden
    Von Aton im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 21:46
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 12:39
  4. Twincat mit Siemens ET200S verbinden
    Von HK09 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 12:49
  5. UDP-Kommunikation mit CP315-2DP
    Von herdi im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 23:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •