Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Motor schnell stoppen, S7-200

  1. #1
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    261
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben…

    Ich habe das Problem, dass ein Motor zu lange zum Abbremsen braucht, nachdem die Motorbremse gesetzt und der Ausgang für den Motor rückgesetzt wurde.

    Funktionsweise:

    Ist eine Lichtschranke bedeckt, wird die Motorbremse rückgesetzt und ein Ausgang für den Motor gesetzt, so dass der Motor läuft. Ist die Lichtschranke nicht mehr belegt, erfolgt das Setzen der Motorbremse und das Rücksetzen des Motor-Ausgangs. Das Abschalten des Motors und das gleichzeitige Setzen der Bremse erfolgt in der Steuerung also gleichzeitig über die LS.

    Gewünscht wäre nun, dass der Motor schneller zum Stillstand kommt – ist das irgendwie realisierbar?

    Es handelt sich um eine S7-200er Steuerung (226-CPU).

    Ein schneller Zählereingang hilft hier ja nicht, ebenso wenig ein Flankeninterrupt, oder?

    Gibt es denn steuerungstechnisch überhaupt eine Möglichkeit den Motor schneller zum Stoppen zu bringen?

    Vielen Dank für die Hilfe…

    pinolino
    Zitieren Zitieren Motor schnell stoppen, S7-200  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hab das auch schön öfters gehabt.
    Es gibt verschiedene Lösungen , ich habe mich aber meist für diese entschieden.

    Für die Bremse eine Schnellentregung einbauen (Gibt's fertig von zb SSB)
    Um die SPS zu "entkoppeln" lege ich die Lichtschranke auf ein Multifunktionsrelais, Einstellung "Wischer" und verlängere den Impuls. Mit den Wechslerkontakt vom Relais schalte ich direkt den Motor aus, und gebe den Schliesser auf die SPS (ist aber nur notwendig wenn die SPS den Impuls der Lichtschranke nicht sauber erkennt). In der Zwischenzeit ist der Ausgang auch von der SPS bereits abgeschaltet worden.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  3. #3
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.478
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Bei uns sind meist SEW-Motoren verbaut.
    Die Bremsen kannst du verschieden beschalten. Einfach zwischen Sternpunkt und Phase oder mit eigener geschalteter Versorgung und Gleichstrom-Abschaltung.
    Zwischen beiden Beschaltungen liegen ca. 200ms Unterschied in der Bremszeit.
    Von daher schau dir mal die Bremse genauer an.

    Die Schnellbremsgeräte inklusive der Hardware-Schaltung von Jabba sind natürlich auch eine Alternative. Aber hier solltest du beim Motorenhersteller nachfragen, ob die Bremse dafür geeignet ist. Hab da auch schon Lehrgeld bezahlt.
    Zumindest kenn ich jetzt den Unterschied zwischen Halte- und Positionierbremse

    Gruß
    Dieter

  4. #4
    pinolino ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    261
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo jabba, danke für die Antwort - aber leider habe ich diese nicht so ganz verstanden...


    1) Du legst also den Ausgang der LS direkt auf ein Relais und schaltest damit den Motor aus. Sieht also die LS nichts mehr, so schaltet diese über einen Öffnerkontakt des Relais den Motor ab. Wer setzt die Motorbremse?

    2)Warum legst du dann zusätzlich noch über einen Schließer das Signal an die SPS?

    3) Was meinst du mit Impuls verlängern?

    Sorry, aber ich verstehe das nicht...

    @Blockmove: Es handelt sich um einen einfachen Motor - es gibt keine Wahlmöglichkeiten für die Bremsbeschaltung.

    pinolino
    Geändert von pinolino (16.12.2009 um 20:25 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Halte und Positionierbremse ist gerade bei Servo's wichtig.

    Die meisten Bremsen sind eigentlich nicht dafür geeignet einen Motor direkt zu stoppen, da ist ein Bremsrelais besser, aber langsamer.

    Also im Ausgang von der SPS liegt der Kontakt von Zeitrelais. Die Lichtschranke geht direkt auf das Relais, Dieses schaltet den Antrieb ab und die Bremse .
    Wenn deine SPS die Lichtschranke immer sauber erkannt reicht dies aus. Ich habe häufig das Problem, das der Antrieb stoppen muss aber die Lichtschranke schon wieder frei ist, bevor die SPS das merkt.
    Daher gebe ich dieses Signal in die SPS zurück.
    Geändert von jabba (16.12.2009 um 20:28 Uhr)
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  6. #6
    pinolino ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2007
    Beiträge
    261
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die LS schaltet direkt den Motor und die Bremse über einen Öffner des Relais ab. Über einen Schließerkontakt wird das Signal der LS in die SPS gegeben, die dann schließlich die Spule (A1) des Relais abschaltet.

    Stimmt's so?

    Warum verwendest du ein Zeitrelais?

    Danke, pinolino
    Geändert von pinolino (16.12.2009 um 21:47 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:59
  2. Kont. Heizen, schnell Heizen, schnell kühlen
    Von Krumnix im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 18:43
  3. Frequenzumrichter mit 55kW Lüfter, Motor stoppen
    Von Toddy80 im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 13:13
  4. Zeit stoppen
    Von SPS_NEU im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 11:08
  5. Drehmomentengeregelten Motor stoppen
    Von harald2 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 11:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •