Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: alternative zum Programmieren über Kabel

  1. #11
    Gerri ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    772
    Danke
    136
    Erhielt 39 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    stimmt schon nur wennein Hersteller mir zusichert 50m und ein anderer 200m (zum annähernd selben Preis) dann ist klar, wofür ich mich entscheide.
    irgendetwas ist ja immer...
    ING. Gerald Miedler

  2. #12
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    530
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Wenn ich die Möglichkeit es zu verlegen habe, gebe ich lieber einen 20er und die halbe Stunde fürs Verlegen für ein Patchkabel aus. Das ist die sicherste Variante.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  3. #13
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Man muss dabei aber auch schauen, wie realistisch die Angaben sind und mit welchen Störfeldern zu rechnen ist. Pauschal kann man meiner Meinung nach überhaupt nix sagen, da es von zu vielen Faktoren abhängt. Wie b1k86-dl schon sagte ist die beste Möglichkeit, das ganze mal zu testen. Außerdem hängt es auch stark von der benutzten Antenne ab.
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


  4. #14
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    es handelt sich bei unserem ACCON-NetLink-WLAN um ein ganz normales WLAN Gerät mit IEEE 802.11b und 802.11g, die Sendeleistung ist mit 14 +1,5/-1 dBm angegeben.

    Die erzielbare Reichweite hängt von den verwendeten Antennen und den Umgebungsbedingungen ab. Ohne die Umgebung genauer zu untersuchen, oder einen Test vor Ort zu machen, kann Ihnen KEIN Hersteller mit Sicherheit sagen, ob eine gewisse Entfernung mit einer gewissen Mindestgeschwindigkeit wirklich möglich ist. Es gibt zu viele mögliche Störfaktoren.

    Wenn vernünftige Richtantennen auf beiden Seiten zum Einsatz kommen und in der Umgebung keine anderen "Störsender" (das können andere WLAN Geräte, aber auch Mikrowellen, Frequenzumrichter, Elektromotoren etc. sein) vorhanden sind, Sichtverbindung zwischen den Antennen möglich ist und keine all zu großen Flächen da sind, die Reflexionen erzeugen, funktionieren 200 Meter gut.

    Die größten Entfernungen die mit diesen WLAN Techniken bisher realisiert wurden (starke Richtantennen, präzise ausgerichtet unter Missachtung der maximal zulässigen EIRP) lagen im Bereich mehrerer Kilometer.

    Der NetLink-WLAN von Helmholz und der ACCON-NetLink-WLAN sind baugleiche Geräte (Gemeinschaftsentwicklung). Wenn also mit dem Helmholz Gerät 200m möglich sind, geht es unter gleichen Bedingungen mit dem DELTALOGIC Gerät genauso

    Zum Testen können Sie auch handelsübliche WLAN Geräte (z.B. einen Accesspoint) und eine vernünftige Antenne verwenden. Wenn die Verbindung damit stabil möglich ist, klappt es mit der gleichen Antenne und dem ACCON-NetLink-WLAN genauso.

    Bernhard Götz

    PS: Mit der Angabe 5m bis 10m bin ich auch nicht glücklich und ich hoffe, daß ich das noch ändern kann. An der grundsätzlichen Problematik daß auch mit sehr guten Antennen in sehr schlechter Umgebung keine Verbindung möglich ist, ändert das freilich nichts.
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  5. #15
    Registriert seit
    24.08.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Neben der Funkübertragung von E/A-Daten kann der DataEagle von Schildknecht auch zum Programmieren der angeschlossenen CPUs verwendet werden. Im Zweifelsfall mal nachfragen. Warum also eine extra Funkstrecke installieren ?

  6. #16
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DELTALOGIC Support Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    es handelt sich bei unserem ACCON-NetLink-WLAN um ein ganz normales Der NetLink-WLAN von Helmholz und der ACCON-NetLink-WLAN sind baugleiche Geräte (Gemeinschaftsentwicklung). Wenn also mit dem Helmholz Gerät 200m möglich sind, geht es unter gleichen Bedingungen mit dem DELTALOGIC Gerät genauso

    .
    Wenn die Geräte baugleich sind habt Ihr einen anderen Treiber ?????
    Könnte ich mal einen Link auf Firmeware,Treiber usw. haben ???
    Danke

  7. #17
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Wenn die Geräte baugleich sind habt Ihr einen anderen Treiber ?????
    Könnte ich mal einen Link auf Firmeware,Treiber usw. haben ???
    Danke
    Die Geräte sind baugleich und bei beiden Varianten sind funktionell die gleichen Treiber dabei.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #18
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Die Geräte sind baugleich und bei beiden Varianten sind funktionell die gleichen Treiber dabei.
    Ja nur habe ich leider das Problem das öfters die Verbindung
    weg ist und dann richtig...... weiß noch nicht ob es an meinen PC liegt oder der Hardware/ Treiber Helmholz.

    Habe das Gerät erst vor 7 Tagen gekauft und wollte es jetzt mal testen über die Feiertage.

    Das ist die Hardware die ich gekauft habe.

    1 Stück 700-882-MPI21 Net Link WLAN
    1 Stück 700-889-ANT01 2,4 GHz Magnetfußantenne mit 1,5 m Kabel
    1 Stück 700-889-ANT03 2,4 GHz Panel Antenne 8 dbi
    1 Stück 700-889-ANK01 WLAN Antennekabel 3m 1,7 dbi

    Aktuellen Treiber usw. habe ich von der Helmholz-Seite also den letzten Stand.

    Wenn die Verbindung unterbrochen ist bekomme ich bei ping der IP
    "Hardware fehler" habe auch schon einen Reset des TCP/IP-Protokolls
    gemacht mit "netsh int ip reset resetlog.txt" usw.
    Anschließend die Eingabe mit "Enter" abgeschlossen und abschließend einen Neustart des Systems durchzuführen.

    werde es jetzt mal mit meinem Laptop versuchen..... aber glaube das es dort nicht anders sein wird....
    Achja auf meinem PC habe ich einen FRITZ!WLAN USB Stick N...... aber glaube nicht das der die Probleme macht....

    Gruß
    Geändert von UniMog (24.12.2009 um 13:05 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Mit meinem Laptop sieht es bis jetzt besser aus......
    1,5 Stunden online ohne Unterbrechung der Verbindung...... sollte es doch
    am AVM Stick liegen ????

    Jetzt 3,5 Stunden..... sieht wirklich gut aus...... mehrere Fenster gleichzeitig geöffnet auch Graph7 usw.
    Geändert von UniMog (24.12.2009 um 19:11 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Profibus DP über NYY Kabel?
    Von bacardischmal im Forum Feldbusse
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 08:17
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 10:39
  3. Zwei LAN Ports über ein CAT Kabel
    Von Farinin im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 06:20
  4. RS232 - MPI über Teleadapter 2! Welches Kabel
    Von andyecht im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 15:25
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 22:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •