Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: 315T-2DP über CP 343-1 LEAN projektieren??

  1. #1
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hab da mal ein grösseres Problem.
    Bin bei dem Anfang einer IBN und nu ist mein IBH Link defekt!!!
    CPU hat SF1 Fehler, steht im Stop,(liegt wohl noch an der Hardwareconfig)

    CP 343-1 Lean: LED Stop leuchtet konstant, LED Run blinkt.

    Kann ich irgendwie über Netzwerk auf CP 343-1 zu greifen und dann das Programm da drüber einspielen?
    Kann CP nicht anpingen, hatte die Adresse schon eingestellt und HW noch übertragen können. Was muss ich wo einstellen??

    Hoffe es kann mir jemand schnell helfen

    Danke
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)
    Zitieren Zitieren 315T-2DP über CP 343-1 LEAN projektieren??  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Also mir fallen da eigentlich nur eine Möglichkeit ein ...

    PG/PC Schnittstelle auf deine Ethernet-Karte umstellen (ISO Industrial Ethernet),
    Zielsystem - Ethernetteilnehmer bearbeiten, auf "Durchsuchen" klicken.
    Hier sollte er nun deinen CP343 finden, außerdem wird dir dabei die momentane IP des CP angezeigt.
    Sollte er noch keine IP bekommen haben, dann kannst du die in diesem Dialog auch zuweisen.

    Unter dieser IP sollte dann deine CPU wie gewohnt zu programmieren sein.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Avatar von Nordischerjung
    Nordischerjung ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Brauche ich nicht NCM S7 dafür? Hab das leider so noch nicht gemacht.
    Unter NCM S7 hatte ich die PG/PC Schnittstelle auf ISO Industrial Ethernet Ethernet-Karte umgestellt und bin nicht online gekommen.
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  4. #4
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Primary Setup Tool bei Siemens downloaden und instalieren auf ihre rechner,
    Via Ethternet ein verbinding machen mit CP 343-1 Lean.
    IN PST netz dursuchen und die Lean das gewunste IP adres geben.
    PG schnitstelle auf TCP/IP umstellen und mit Step 7 online gehen.

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Das Primary Setup Tool ist bei Step7 5.4 nicht mehr notwendig, da über den von mir beschriebenen Weg integriert.

    Also wenn du eine halbwegs Zeitgemäße Step7-Version hast, also z.B. 5.4 dann muss das so wie von mir beschrieben funktionieren.

    Das Fenster Ethernet-Teilnehmer bearbeiten ist gewissermaßen selbsterklärend.

    Zum eigentlichen Programmieren musst du dann natürlich die PG/PC-Schnittstelle auf TCP/IP umstellen ...

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Und Firewall aus, sonst findet der keine Teilnehmer ...
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  7. #7
    Avatar von Nordischerjung
    Nordischerjung ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Firewall ist aus.
    Wenn ich die MMC aus der CPU nehme finde ich den CP343, die P1 LED leuchtet
    Steck ich die MMC wieder, ist CPU auf Stop, CP Stop LED leuchtet und Run LED blinkt.
    CP kann ich nicht erreichen. Urlöschen durchgeführt, keine Änderung.
    Kann man die MMC auch während des Betriebes stecken und ziehen? Habe bis dato immer CPU ausgeschaltet
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  8. #8
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.490
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Du kannst die MMC in der CPU löschen. Geht über den den Betriebsartenschalter. x-Sekunden Reset, dann Run ... Steht im Handbuch beschrieben. Dann ist deine MMC zumindest leer. Ob dann aber die CP erreichbar ist, hab ich noch nie probiert.

    Gruß
    Dieter

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    357
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Ich will es nicht beschwören aber ich meine beim Urlöschen mit dem Betriebsartenschalter wird nur der Arbeitsspeicher gelöscht und beim anschließenden Reboot zieht die CPU sich das Programm wieder von der MMC Card. Die MMC Card kann im Simatic Manager unter der Online Ansicht gelöscht werden, dort einfach alles markieren und löschen.

  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.490
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Lebenslang Beitrag anzeigen
    Ich will es nicht beschwören aber ich meine beim Urlöschen mit dem Betriebsartenschalter wird nur der Arbeitsspeicher gelöscht
    Du kannst über den Betriebsartenschalter AUCH die MMC löschen bzw. formatieren. Ist eine andere Bedienfolge als das Urlöschen.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Zugriff auf CPU 313C-2DP über CP-343-1 Lean
    Von Kabeltrommel im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 16:03
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 13:18
  3. fernwartung über cp343-1 lean
    Von andyecht im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 07:04
  4. Fernwartung über CP343-lean
    Von andyecht im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 21:45
  5. Projektieren über Profibus
    Von geduldiger im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 14:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •