Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Fischertechnik Farbsensor(128599) über eine Siemens Logo! 12/24RC abfragen

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unglücklich


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin Moin

    Ich habe mit vorgestern von Fischertechnik den Robo PneuVac(500883) bestellt. Um wieder ein bisschen in die logo reinzukommen, habe nur im zweiten Lehrjahr, also vor ca. eineinhalb Jahren ein einwöchiger Grundkurs gemacht.
    Also kann ich nur wenig.

    Dann habe ich das Model aufgebaut und an die logo angeschlossen.
    Alles ok
    Angefangen zu programmieren, Stück für Stück.
    Motoren, Lichtschranke und Magnetventiele. Auch alles ok

    Jetzt komme ich aber beim Farbsensor nicht weiter.
    Ich habe ihn wie beschrieben mit 9VDC versorgt, den Ausgang habe ich auf I8 meiner logo gehängt, die Leuchtdiode geht auch an aber wie programmiere ich jetzt den eingang, I8, so dass er zwischen hell und dunkel erkennen kann?
    Oder muss ich ihn anders klemmen?
    Vvieleicht könnt ihr mir ja helfen


    Informationen zum Farbsensor:

    1. von sdohmen.de

    Beschreibung

    Bei diesem Sensor handelt um ein Bauteil, mit dem Farben erkannt werden können. Hierzu sendet der Farbsensor rotes Licht aus, das von verschiedenen Farbflächen unterschiedlich stark reflektiert wird. Die Menge des reflektierten Lichts wird gemessen und als Spannungswert zwischen 0V und 10V ausgegeben.

    Durch die Verwendung des Farbsensors erhält der Roboter die Möglichkeit, auf Farben zu reagieren.

    Zu beachten ist, dass der Messwert abhängig von der Umgebungshelligkeit sowie vom Abstand des Sensors zur Farbfläche ist.
    Rückgabewert
    Wert zwischen 0-1000
    Anschluss


    A1 - A2

    Anschluss Interface:
    rotes Kabel/roter Stecker = Stromversorgung + (Plus)
    grünes Kabel/grüner Stecker = Stromversorgung - (Minus)
    schwarzes Kabel/grüner Stecker = A1 obere Reihe

    Link:
    http://www.sdohmen.de/index.php?opti...soren&Itemid=8

    2. von knobloch-gmbh.de

    Farbsensor für Robo-Interface Kabelbelegung: rot: +5-9V / grün: - / schwarz: Analogspannung

    Link:
    http://www.knobloch-gmbh.de/shop/que...b4&cp_tpl=main
    Zitieren Zitieren Fischertechnik Farbsensor(128599) über eine Siemens Logo! 12/24RC abfragen  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ist der "I8" deiner logo ein analogeingang? denn diesen benötigst du um mit diesem sensor ergebnisse erzielen zu können.

    wenn es einer ist, dann kannst du mit analogkomperatoren die farbwerte auswerten und entsprechend reagieren.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Hast Du den I8 (=AI2) auch als Analogeingang konfiguriert ???

    Siehe auch Handbuch Abschnitt Analogeingänge:
    http://support.automation.siemens.co...294939&x=0&y=0

    peter(R)

  4. #4
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Und nicht vergessen, die Bezugsmasse des Logo-Analogeinganges mit der Masse der Sensorversorgungsspannung zu verbinden.
    Geändert von bazooqa (02.01.2010 um 09:33 Uhr)

  5. #5
    Low Noise ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich habe den ausgang des sensors an den IA8 der Logo gehängt,
    plus von der spannungs versorgung der logo gehollt und minus
    habe ich auch über den IA8 gehollt.leuchte geht an.

    Anschließend habe ich es testweise so ( siehe bild "test") programmiert,
    nur leider bekomme ich keinen signal.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Low Noise ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe das ganze mal Photografiert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Sandkrug
    Beiträge
    147
    Danke
    7
    Erhielt 36 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hi Low Noise,
    1. wahrscheinlich musst du am Block PWM noch etwas einstellen, z.B. "Periodischer Zeitraum" sagen wir mal 2s (linker Parameter (er steht standardmäßig auf 0)
    2. den EN-Eingang des PWM musst du noch negieren (Doppelklick oder ein hi-Signal anschließen.
    Viel Spaß noch
    eNDe
    Zitieren Zitieren Farbsensor  

  8. #8
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Wenn ich das Handbuch das du hoffendlich zu Rate gezogen hast richtig interpretiere ist -wie schon heute morgen geschrieben er I8 = dem AI2
    du verwendest aber AI8 in deinem Programm !!

    peter(R)

    Auszug aus dem Handbuch:
    Die Eingänge I7 (AI1) und I8 (AI2) stehen standardmäßig als analoge Eingänge zur Verfügung, ganz gleich, ob Sie sie nutzen oder nicht.
    Geändert von peter(R) (02.01.2010 um 11:59 Uhr) Grund: Nachtrag.

  9. #9
    Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Tach Low Noise,
    habe die gleiche Idee wie du und plane das gleiche Projekt, nur ist mir noch nicht ganz klar wie ich die 9v Motoren mit 24v betreiben soll.
    Ich hoffe du kannst mir da einen Tipp geben.

  10. #10
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich bin zwar nicht Low Noise, aber wie wäre es mit einem DC/DC Wandler 24V/9V und die Motore dann mit relasi schalten?
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

Ähnliche Themen

  1. Logo! 24RC Programm
    Von Pendragon im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 12:13
  2. Logo 12/24RC
    Von win_pc im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 20:29
  3. Farbsensor mit LOGO
    Von HTLWien104FEA im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 19:44
  4. siemens LOGO! 12/24RC Analogeingang
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 14:45
  5. Siemens LOGO! 24RC: 230 V schaltbar?
    Von Crockers im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 18:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •