Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Zeitwert

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Hettrum
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, bin neu hier und hätte gleich mal ne frage.Ich mache momantan meinen Automatisierungstechniker und mein lehrer hat etwas von Zeitwert externe oder interne Eingabe geredet.
    Weiß nicht ganz was er damit meint.
    Also intern schätz ich mal S5T#..s aber extern?

    schon mal danke für die Hilfe
    Zitieren Zitieren Zeitwert  

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Eingabe einer Zeit über ein Panel ???

    peter(R)

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Bei S5-Zeiten gibt es das binäre und das codierte (= BCD) Format. Vielleicht ist dies gemeint.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von De Hettrumer Beitrag anzeigen
    ... und mein lehrer hat etwas von Zeitwert externe oder interne Eingabe geredet. Weiß nicht ganz was er damit meint.
    Willkommen neues Forumsmitglied!
    Ist schwer für andere User herauszufinden, was Dein Lehrer meint. Warum fragst Du ihn eigentlich nicht selber? Oder ist die Ausbildung heutzutage so saumäßig, daß Lehrer u. Schüler nicht mehr miteinander reden

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  5. #5
    De Hettrumer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Hettrum
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    JA es gibts solche und solche.
    DIeser einer ist der meinung das eigenständiges lernen mehr hilft als alles vorgekaut zu bekommen....naja bin nicht ganz seiner meinung.Auserdem kommt noch hinzu das wir jeden lehrer nur einmal pro woche haben.
    und da ich keine Woche warten wollte dacht ich ich frag mal leute die damit auch arbeiten
    Er hatte wirklich die eingabe eines BCD-codierten zeitwertes gemeint.

    Grüße

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    ... in Anlehnung an den Beitrag von Approx :
    Was möchtest du denn nun wissen ?
    Ich kann mit der (deiner) Frage auch nichts anfangen ...

    Gruß
    LL

  7. #7
    De Hettrumer ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Hettrum
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    um es mal genauer zu beschreiben.Wir haben Themen für ne Arbeit bekommen.Das erste Thema was Zeitglieder in AWL und FUP, Zeitwert interne + externe Eingabe.
    Da in unserem Script nichts genaueres darüber steht hab ich mal die Frage hierrein geworfen in der hoffnung das ihr mit diesem begriff etwas anfangen könnt.Aber so wie ich jetzt durch mitschüler erfahren habe meinte er wohl das man den Zeitwert auch codiert (BCD) eingeben könne.

  8. #8
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    955
    Danke
    238
    Erhielt 150 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Vielleicht meint er eher, daß man

    a) Den Zeitwert für einen Timer im Programm fest vorgibt (intern)
    b) Den Zeitwert für einen Timer irgendwo per Funktion vom Programm errechnen läßt oder aber z.B. über ein Panel vorgibt (extern)

    Gruß

    Holger

  9. #9
    Registriert seit
    28.01.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    199
    Danke
    52
    Erhielt 54 Danke für 34 Beiträge

    Standard

    Eine S5T besteht aus einem Wort,also aus vier Tetraden.
    Die Tetraden sind im Wort von links nach rechts hochlaufend angeordnet.
    1.Tetrade im Wort = Zeitraster
    0000=0,01Sekiunden
    0001=0,1 Sekunde
    0010=1 Sekunde
    0011=10Sekuden

    2 bis 4 Tetrade
    BCD codierter Zahlenwert der mit dem Zeitraster multipliziert wird.
    Zitieren Zitieren S5_Timer codierrung  

  10. #10
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Oder er meint, das extern zwar zB. S5T#2s eingegeben wird der Timer aber intern immer noch wie in alten S5 Zeiten arbeitet also BCD codiert.
    Siehe Grafik.

    peter(R)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Ähnliche Themen

  1. Zeitwert umwandeln
    Von Hanspeter23 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 13:10
  2. Problem mit den eingebenen Zeitwert
    Von rasima im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 18:37
  3. Eingangsbyte als Zeitwert für Zeitglied
    Von p-dae im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2007, 20:04
  4. Zeitwert in ProTool eingeben
    Von ottopaul im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 17:29
  5. Zeitwert vom OP in die Steuerung
    Von kons im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 19:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •