Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Temperaturregler mit Heizpatrone

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Folgendes: Ich möchte eine Temperaturregelung realisieren mit einer Heizpatrone und nem Pt100, die Heizpatrone kennt nur den Zustand Ein und Aus. PID wird ja dadurch schwer gehen, ich dachte da an einen Zweipunktregler?! Gibt es da im Step7 bestimmte Vorlagen?
    Zitieren Zitieren Temperaturregler mit Heizpatrone  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    JEDE E-Heizung kennt nur Ein-Aus

    Wie wäre es denn mit einem passenden Stellglied (Thyristorsteller oder sowas)?

    Für einen einfachen 2-Punkt-Regler braucht´s doch keine Vorlagen --> das sind irgendwas um 20 Zeilen Code (je nach "Ausbaustufe" und Können des Programmierers)


    Was soll denn das Ganze werden?
    Vielleicht hat ja jemand hier sowas schonmal gebastelt und Erfahrung gesammelt


    MfG

  3. #3
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    Hallo,
    JEDE E-Heizung kennt nur Ein-Aus
    Wo du recht hast Na am Ende soll man in der Visu ne Temperatur einstellen können, welche dann eingeregelt wird. Falls jemand schonmal so etwas gemacht hat, wäre ich sehr dankbar!

  4. #4
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Vor 2 Wochen gab's fast die gleiche Frage,

    ich habe es nicht intensive verfolgt und weiß auch nicht wie es ausging.
    Aber hier mal der Link:
    http://sps-forum.de/showthread.php?t=22180
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #5
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich komme damit noch nicht so richtig klar. Ich weiß mittlerweile bloß, dass ein 2Punktregler eher suboptimal ist (zu großes Überschwingen verbunden mit langen Abkühlzeiten des Mediums). Der FB43 ist ein Baustein für eine PWM, richtig? Kann ich das für meinen Fall anwenden? (Hat da jemand schonmal ähnliches gemacht? )

  6. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    das ist schwer zu beurteilen, das kommt immer auf die Masse an die
    du aufheitzt. Hat die Heizung eine große Leistung und die Masse ist
    gering kann es sehr schnell überschwingen, dann wirst du vlt. für deine
    PWM auch Halbleiterschalter brauche, schütze könnten da schlecht sein.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  7. #7
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Es geht um eine kleine Heizpatrone von 315W, die in einem Metallblock der Außmaße 80x40x20 steckt. die Patrone soll mitnem Relais geschalten werden.

  8. #8
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Also ich würde es mal so sagen:
    Der FB43 pullst Dir den Ausgang, das wird auf die Dauer kein Schütz aushalten.
    Wenn Dir eine normale 2 Punktregelung zu ungenau ist, würde ich die Temperaturdifferenz in eine Einschaltzeit umwandeln.
    Sprich, hohe Temperaturabweichung > lange Einschaltzeit des Schützes.
    Niedere Temperaturabweichung > kurze Einschaltzeit.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  9. #9
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    hatte kürzlich etwas ähnliches, also relais ist da ganz schlecht.
    Da bekommst du nichts hin, da solltest du schon so ein thyristor-Relais
    nehmen.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #10
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Wenn Dir eine normale 2 Punktregelung zu ungenau ist, würde ich die Temperaturdifferenz in eine Einschaltzeit umwandeln.
    Sprich, hohe Temperaturabweichung > lange Einschaltzeit des Schützes.
    Niedere Temperaturabweichung > kurze Einschaltzeit.
    Oh das klingt sehr gut, gibt es dafür nen Standardbaustein o.ä. oder schon nen StandardProgramm?

Ähnliche Themen

  1. GSM Modem, Heizpatrone
    Von mariob im Forum Suche - Biete
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 19:59
  2. FB 58 Temperaturregler
    Von rainer-step5 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 23:39
  3. Erfahrungswerte Temperaturregler
    Von birdracoon im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 21:49
  4. Temperaturregler mit PT100
    Von Ronny im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 23:08
  5. Temperaturregler FB58 kaskadieren
    Von plc_tippser im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2005, 08:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •