Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: S7-200 CPU226 welches Kabel zum Programmieren ?

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Böse


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich bin, was die SPS-Programmierung betrifft, ein Neuling auf diesem Gebiet. Deshalb eine Frage zum Programmierkabel:

    Ich möchte eine CPU 226 programmieren und habe mir dafür ein PPI-Kabel besorgt. Da ich nicht ein Vermögen ausgeben wollte, habe ich bei einem großen Onlineauktionshaus dieses Kabel gekauft. Der Unterschied zum Siemens-Kabel ist, dass der Adapter RS232 nach RS485 kein "Klavier" hat, der soll sich wohl selbst einstellen.

    Ich bekomme keine Kommunikation zustande, sondern MicroWin meldet, dass es Master im Netz gibt, aber das Gerät keine Master unterstüzt, sondern es soll ein Multi-Master-Gerät gewählt werden (siehe auch angehängtes Bild).

    Das Verwirrt mich jetzt vollends, ich habe nur eine CPU und den PC mit dem Kabel verbunden, es gibt keine weiteren Geräte. Wenn ich die Multimaster-Einstellung wähle, dann kommt gar keine Kommunikation zustande, es werden nur die Adressen bis 126 hochgezählt und dann kommt der Timeout.

    Mit Wipeout die CPU zurücksetzen hilft auch nicht.

    Habe ich jetzt das falsche Kabel ?
    Gibt es Multi-Master Kabel und "einfache" Kabel ?
    Gibt es noch weitere Einstellungen, die zu beachten sind ?

    Ich wäre für einen guten Rat dankbar, wie man mit einem PC (RS232) eine Kommunkation am besten aufbauen kann.

    Grüße Wolfgang

    Hier noch ein Screenshot:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg s7.jpg (131,3 KB, 43x aufgerufen)
    Zitieren Zitieren S7-200 CPU226 welches Kabel zum Programmieren ?  

  2. #2
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    197
    Danke
    31
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi auf deinem Bild wird deutlich über Profibus gesprochen werde mich über dein Problem informieren aber vielleicht hast du den Falschen anschluß auf der CPU gewählt?
    Leider kenne ich mich nur mit der S7300 aus.

  3. #3
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    197
    Danke
    31
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    PS. kontrolliere mal bitte unter PG/PC Schnittstelle einstellen ihrgendwo unter Kommunikation ob dein PC/PPI Kabel ausgewählt wurde.

    Unter Systemsteuerung bei Windows XP sollte diese Option auch zu finden sein.



    Dieser Link beinhaltet eine PDF Datei wo du auch Kommunikationseinstellungen bzw. Beispiele findest.

    http://www.bzl-online.de/cd/gummi/co...-a-pg-word.pdf

  4. #4
    wma ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo mkRE,

    bei der PC-Schnittstelle ist das "PC/PPI cable" eingestellt. Und an der CPU sind zwei RS485 Steckanschlüsse. Somit gibt es nicht viele Möglichkeiten, das Programmierkabel anzuschließen. Die beschriebenen Symtome treten bei beiden dieser RS 485-Anschlüsse gleichermassen auf.

    In der Windows Systemsteuerung werde ich später (morgen) mal nachschauen. Aber ich meine, dass da die selben Einstellungen zugänglich sind, wie im MicroWin. Und vielen Dank auch für das PDF, werde mal sehen, ob ich nach dieser Anleitung weiterkomme. Melde mich, wenn es neues gibt.

  5. #5
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    35
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von wma Beitrag anzeigen
    Ich möchte eine CPU 226 programmieren und habe mir dafür ein PPI-Kabel besorgt. Da ich nicht ein Vermögen ausgeben wollte, habe ich bei einem großen Onlineauktionshaus dieses Kabel gekauft. Der Unterschied zum Siemens-Kabel ist, dass der Adapter RS232 nach RS485 kein "Klavier" hat, der soll sich wohl selbst einstellen.
    :
    Was ist das für ein Kabel? Ich denke mal, du wirst für dieses Kabel einen Treiber installieren müssen. Mit dem Siemenstreiber wird es sicherlich nicht funktionieren.

    Gruß
    scholli

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Wenn es ein normales RS232<->RS485-Wandlerkabel ist, dann sollte es mit dem originaken Treiber funktionieren. Hast Du schon bei anderen Baudraten als 9600 getestet? Welches Kabel ist es denn genau?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #7
    wma ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, ich habe auch die anderen Baudraten getestet, es ändert sich aber nichts. Einen Treiber für das Kabel habe ich nicht.
    Auch die Schalter zum einstellen, wie sie beim Siemens-Kabel dran sind, fehlen.

    Im Anhang habe ich mal die Beschreibung dieses Kabels reingehängt. Nach dieser sollte es funktionieren..... jaja, wer billig kauft, kauft zweimal. Dies scheint sich hier wieder einmal zu bewahrheiten.
    Habe auch schon beim Verkäufer nachgefragt, warte aber noch auf Antwort.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ist auf der CPU schon ein Prog drauf? Ist die CPU in RUN? Wenn ja, stell sie mal auf STOP. Nicht das sie auf freier Kommunikation läuft. Ansonsten gibts hier im Forum auch die Belegungen des Kabels. e
    Einfach mal prüfen.

    Thomas
    PS. hängt da noch ein USB-RS232 Wandler mit drin?
    Geändert von thomass5 (11.01.2010 um 23:39 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    197
    Danke
    31
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi WMA schade das es nicht geholfen hat.Hast du versucht im Hardware Manager deine Schnittstellen Baudrate usw. anzupassen für deine COM Schnittstelle die du verwendest COM1 evtl.?? Vielleicht musst du da noch was anpassen oder meintest du oben schon diese Baudrates??

  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Hardwaremanager hat nichts damit zu tun. Die Kommunikationseinstellungen werden von der Applikation vorgenommen. Ein solches Kabel benötigt auch keinen speziellen Treiber, das es nur eine elektrische Umsetzung vor nimmt und keine Protokollwandlung wie beim MPI-Adapter.
    WIe stehen denn die Schalter an der 226? Eventuell sind die Parameter verbogen. Wenn nichts wichtiges drauf ist mal mit wipeout.exe testen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Ähnliche Themen

  1. OP <=> PG : Welches Kabel?
    Von thebigmartin im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 19:18
  2. Welches Kabel zur Verdrahtung von PT100
    Von Rene08 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 12:57
  3. Welches Kabel für OP73micro und s7-200
    Von chimera im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 11:46
  4. OP <=> PG : Welches Kabel? am OP15
    Von Tobi1910 im Forum HMI
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 23:09
  5. S5 115 U --> PC kabel gesucht, Aber welches?
    Von krischan-tec im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 15:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •