Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Analoge Eingänge mitschneiden exportieren

  1. #1
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich automatisieren zurzeit einen Versuchsstand und lese über jeweils einen Analogeingang Kraft und Weg ein. Während der Messung möchte ich nun diese beiden Parameter mitschneiden und im Excel exportiert bekommen. Erste Recherchen haben leider keinen Erfolg gebracht...wie kann man so etwas realisieren?
    Zitieren Zitieren Analoge Eingänge mitschneiden exportieren  

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    z.B. siehe oben Werbebanner Deltalogic.
    Die haben sowas. Einfach mal draufklicken und nach Net Link suchen.
    Viel einfacher gehts nicht ....

    peter(R)

  3. #3
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Versteh ich nicht ganz, ich brauch dazu noch die entpsrechende Hardware? Gibt es im S7 keine Befehle dafür?

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von 00schneider Beitrag anzeigen
    Versteh ich nicht ganz, ich brauch dazu noch die entpsrechende Hardware? Gibt es im S7 keine Befehle dafür?
    ohne geht es leider nicht, wo willst Du die Daten sonst abspeichern.
    Eine Alternative wäre die Archivierung in einem DB "Schieberegister", da kommt es aber drauf an wie lange und wie viele Daten es sind.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Noch was vergessen hast Du vielleicht ein Panel an Deiner Steuerung?

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  6. #6
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich benutze als HMI die Runtime auf dem PC...

  7. #7
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Dann kanst Du ein Script anlegen und damit die Werte auf dem PC speichern.
    Gibt hier im Forum einige Beispielscripte
    such mal nach Script und CSV

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    in Bayern ganz oben
    Beiträge
    1.360
    Danke
    188
    Erhielt 372 Danke für 290 Beiträge

    Standard

    Was da, WinCC flex?

    Dann ist es doch kein Problem.

    Gruss Daniel
    Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte...

    OSCAT.lib Step 7

    Open Source Community for Automation Technolgy

    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  9. #9
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    BW im Ostalbkreis
    Beiträge
    249
    Danke
    32
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hi,

    noch ne kurze Frage...
    Ist deine Messung auch genau genug? Das heißt du bekommst doch nur je einen Wert pro Zyklus damit wird das ganze doch mega ungenau...

    Möglichkeit 1: (Wenn die Genauigkeit deiner Messaufzeichnung genügt)
    Ich würde die ganzen Werte evtl. mittels Schieberegister in einen DB schreiben und dann per Libnodav den DB in ein Excel-File auslesen.

    Möglichkeit 2:
    Nimm nen externen Messverstärker mit 2 Kanälen und nimm dort die Messwerte auf... Schnittstellen für eine weitere Auswertung gibts dort jede Menge.

    Gruß

    KoKo

  10. #10
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    93
    Danke
    4
    Erhielt 20 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    soweit wie ich das sehe, möchtest Du ein Kraft-Weg-Diagramm aufzeichnen.
    Ich gehe davon aus, das die Aufzeichnung eine gewisse Zeit dauert, und dann anschließend eine Auswertung/Anzeige erfolgen soll.

    Als allererstens solltest Due die Zeitintervalle abchecken.
    Ich selbst hatt schon mal das Vergnügen, damals war die Zeit zwischen zwei Kraft/weg-Werten auf 5ms angesetzt. Also ein zyklischen Einlesen Im OB1 geht nicht, dafür solltest Du einen Alarm-OB OB34 nehmen und hier die Werte einlesen/umrechnen und in einem DB ablegen. Das Einlesen ist nur in der Aufnahmezeit aktiv.

    Wenn Du anschließend die Kraft/Weg-Kurve in Excel aufbauen willst, gab es für mich 2 Wege:
    1. Anzeige nur zur Stichprobe, manuelles Auslesen mit PG:
    Hier kopierte ich den Kraft-Weg-Werte-DB von Online auf Offline, generierte in S7-Editor eine Quelle, hier stehen dann die Kraft/Weg-Werte in Klartext hinereinander. Ich kopierte diese Werte in Excel (Paste/Copy) und dann konnte ich eine Grafik daraus erstellen.

    2. Die Werte über Netzwerk zu PC schichen:
    Hier werden die Werte über UDP/TCP an PC geschickt, von PC über Winsock empfangen (Visual Basic oder lizenzkostenfrei PHP oder ...) und in eine Excel-lesbare Datei (bei mir *.csv) abgelegt. Dann kann man wieder in Excel eine Grafik aus dieser Datei erzeugen. Hier brauchst du eine Ethernet-Baugruppe; es könnte je nach Fall auch über Profinet, Profibus oder MPI auch gehen, ich habe hier aber Null-Erfahrung.

    PS: Je nach Aufnahme können die Anzahl der Kraft-Weg-Werte variieren; vor der Aufnahme sollten die Werte im Aufnahme-DB auf "unmögliche" Werte gesetzt werden (löschen). Ein "0" könnte eventuell auch ein 0,00mm bedeuten und wenn Wert zwischen -n[mm] und +m[mm] annehmen kann.

    Ich wünsche weiter viel Erfolg!

    S7_Programmer

Ähnliche Themen

  1. Analoge Modbus Eingänge blinken
    Von matthias_1982 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 04:29
  2. Analoge Eingänge auswerte
    Von amateur im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 10:34
  3. Analoge Eingänge
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 23:53
  4. LOGO Analoge eingänge
    Von giotis im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 23:07
  5. analoge eingänge LOGO
    Von giotis im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 18:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •