Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Aktives Signal (4DMU) an ET200S (2DMU)

  1. #1
    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Habe einen Signalwandler mit 24VDC Spannungsversorgung, der mir ein Poti-Signal auf ein 4..20mA Signal wandelt. Das Ganze ist in einem Steuerpult, in dem eine ET200S eingebaut ist und diese wiederum ist über PB mit einer 315-2DP verbunden. Habe in der ET200S aber nur eine aktive Karte (2DMU) mit der Nummer 6ES7134-4GB01-0AB0. Ist es mit dieser Karte möglich das aktive Signal auszuwerten oder muß ich mir eine andere Karte bestellen? Umgekehrt ist es möglich, vielleicht gibt es ja auch hier eine "Kunstschaltung".

    gruß Peter
    Zitieren Zitieren Aktives Signal (4DMU) an ET200S (2DMU)  

  2. #2
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    136
    Danke
    23
    Erhielt 37 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Peter31 Beitrag anzeigen
    Habe einen Signalwandler mit 24VDC Spannungsversorgung, der mir ein Poti-Signal auf ein 4..20mA Signal wandelt. Das Ganze ist in einem Steuerpult, in dem eine ET200S eingebaut ist und diese wiederum ist über PB mit einer 315-2DP verbunden. Habe in der ET200S aber nur eine aktive Karte (2DMU) mit der Nummer 6ES7134-4GB01-0AB0. Ist es mit dieser Karte möglich das aktive Signal auszuwerten oder muß ich mir eine andere Karte bestellen? Umgekehrt ist es möglich, vielleicht gibt es ja auch hier eine "Kunstschaltung".
    wenn ich mir das Prinzipschaltbild ansehe (z.B. im Siemens-Gerätehandbuch ET200S) dann sehe ich da folgende Beschaltung :

    • Klemme 1/5 = Ausgang Versorgung (über Strombegrenzung)
    • Klemme 2/6 = Signaleingang 4-20 mA
    • Klemme 3/7 = Masse (Mana)

    Wenn deine 4-Draht-Geber denselben Massebezug haben (KEINE Potentialfreiheit möglich!), so sollte ein Anschluss an Klemme 2-3 (Kanal 1) bzw. 6-7 (Kanal 2) möglich sein. 2-Draht-Geber müssen hingegen an Klemme 1-2 bzw 5-6 angeschlossen werden. Achtung: Zerstörungsgrenzen des Bausteins bei Überstrom (gemäss Handbuch) beachten!

    Für Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte Ihren Hardwarelieferanten

    PS. Bitte Rückmeldung ob das so klappt, würde ich auch interessieren !

    Gruß Dumbledore aka Michael

  3. #3
    Peter31 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bin auch auf diese Lösung gekommen. Den Plus der Karte(Klemme1) offen lassen, den Plus vom Signalwandler auf den Minus der Karte (Klemme2) und den Mana auf den Minus des Signalwandlers, damit es das gleich Potential hat und der Stromkreis geschlossen ist(Drahtbrucherkennung).
    Werde das ganze aber mit einem anderem speisenden Gerät probieren, da 1. der Wandler LP 250€ kostet und 2.ich ihn nächste Woche für den Automatikbetrieb brauche, habe in der zwischenzeit eine +-10V Karte eingebaut.
    Wenn ich den Versuch durchgeführt habe werde ich das Ergebnis natürlich hier posten
    gruß Peter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 13:24
  2. aktives Zweidraht-Signal an ET200S 2 AI 4 WIRE
    Von SPSKiller82 im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 17:16
  3. Signal vom PC an SPS senden
    Von Growe im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 15:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 00:32
  5. HTL Signal?
    Von Markus_Sch im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 11:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •