Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: wo liegt meine feller?

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    ich hätte gerne bei Ihnen eine frage,
    ich bin Anfänger in SPS bereich,
    udn ich lerne noch S5 und S7
    wenn hätten bischen Zeit, könnten Sie sagen, wo liegt meine Feller und warum ist so es.

    Das ist Programm, wo mit Wahlschalter muss Zeit an Zeitglider geendert werden mus. Das ist alles in S5 geschriebn ist.

    1) in OB1
    SPA PB1

    2) dann habe ich DB 1 gemacht
    1: KT2.2
    2: KT 5.2

    3) PB1

    Netz1

    A DB 1
    UN E 0.0
    L DW 1
    T DW0
    U E0.0
    L DW 2
    T DW0

    Netz2

    U E0.0
    L DW0
    SE T1
    =A0.0

    grüß waldemar
    Zitieren Zitieren wo liegt meine feller?  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Waldemar,

    der Lade- und Transferbefehl wird immer ausgeführt. Somit hast du immer den Wert von DW2 zum Starten des Timers. Du musst das DW0 bedingt beschreiben.

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren Timer  

  3. #3
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    hallo vielen Dank für deine Antwort,
    ich möchte dich bitten, kannst du bitte es noch in AWL für mich zu schreiben, weil ich bin noch nur "jünger " Anfänger

    grüß waldemar
    Zitieren Zitieren danke für antwort und brauche weitere hilfe  

  4. #4
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Code:
     
          AUF   DB     1
    
          L DW 1 
    
          UN    E      0.0
          SPB   M001
    
          L DW 2 
    
    M001: NOP   0
          T DW0 
    
    
    
          L DW0 
          U     E      0.1
          SE    T      1
          U     T      1                    //muss meiner meinung rein, zumindest bei S7
          =     A      0.0

  5. #5
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    hallo, danke für antwort, ich hätte gerne auch noch wiessen, ob gibt s dafür ein paar gutes bucher, wo steht gutes beschreibung über datenbaustein, weil mit datenbaustein komme noch nicht klar
    oder internet seite als PFD datei

    gruß waldemar
    Zitieren Zitieren gibt s dafür ein paar gute bücher  

  6. #6
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    hallo ,
    habe noch mal nachgesehen diese Lösung
    ist diese ausruf
    auf DB1
    in Programmier sprache S7 oder S5
    weil es siet so aus, das von S7
    weil in s5 siet so aus
    A DB1

    oder denke ich Falsch?

    gruß waldy
    Zitieren Zitieren S5 oder S7  

  7. #7
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    197
    Danke
    10
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo waldy

    Das ist richtig!
    In S5 heisst der Befehl: A DB1
    In S7 heisst der Befehl: AUF DB1


    Es gibt noch weitere Unterschiede zwischen S5 und S7

    Adressierung:
    S5 (Wortweise Adressierung)
    DW0 -> besteht aus DL0 und DR0
    DW1
    DW2
    DW3

    S7 (Byteweise Adressierung)
    DBB0
    DBB1
    DBB2
    DBB3

    Zugriff:
    S5
    A DB1
    L DW0
    T DW1

    S7
    Variante 1 (wie in S5)
    AUF DB1
    L DBW0
    T DBW2

    Variante 2 (vollqualifizierter Zugriff absolut)
    L DB1.DBW0
    T DB1.DBW2

    Variante 3 (vollqualifizierter Zugriff symbolisch)
    L "DB_Name".Symbolname1
    T "DB_Name".Symbolname2
    Gruss Martin

  8. #8
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Waldy,

    dann muss man noch beachten, dass man in
    STEP5 in einem Programmbaustein (PB) keine
    Sprung-Befehle schreiben kann.
    Deshalb muss das Beispiel in STEP5 in einen
    Funktionsbaustein (FB)geschrieben werden.

    und noch ein kleiner Unterschied S7 <--> S5
    bei STEP5 muss vor die Sprungmarke ein ' = '
    also : SPB =M001&

    Frage :
    War das Anlegen des Datenbausteins DB1 ein Teil
    einer Aufgabe, oder hast Du das so gelöst ?
    Man könnte z.B. auch abhängig vom Wahlschalter einen
    Zeitwert in ein Merkerwort schreiben und dann die Zeit
    starten.

    Viel Spass und Erfolg weiterhin

    mfg.

    Rolf

  9. #9
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    hallo Leute,
    Danke alle zusammen für Ihre Hilfe,
    ich habe Ihre alle Bemerkungen gemerkt und habe noch mal meine Programme noch mal geschrieben zu versuchen, es siet so aus.
    Mit CPU 103 und PG von Siemens


    Das ist Programm, wo mit Wahlschalter muss mit 2 verschiedene Zeiten an Zeitglider geendert werden mus. Das ist alles in S5 geschriebn ist.
    Impuls für T1 kommt auf E0.0, Signal von wahlschalter auf E1.1 . Die zwei Zeiten: UN 1.1 zeit 1 Sek.; U E 1.1 - 5 Sek

    1) in OB1
    SPA PB1 -sprung PB1
    SPA FB1 -sprung FB1
    ----------------------------------------------------
    2) dann habe ich DB 1 gemacht

    1: KT1.2 - 1Sekunder Zeit
    2: KT 5.2 - 5Sekund
    ----------------------------------------------------
    3) PB1

    Netz1

    A DB 1 -rufe DB auf

    U E0.0 -Impulsstart für Zeitglider SE
    L DW0 -lade zeitwerte aus DW0
    SE T1

    U T1
    =A0.0

    --------------------------------------------------------

    4) FB1

    Name hhhhh


    A DB1

    UN E1.1
    SPB =M001

    U E1.1
    SPB=M002


    M001:L DW1
    T DW0

    M002: L DW2
    T DW0




    also habe ausprobiert und weiss nicht warum, es ladet nur DW1, nichts anderes,

    und ich möchte Ise bitten, bei Hilfe könnten Sie bitte volständige Lösung zu schreiben

    gruß waldemar
    Zitieren Zitieren wieder läuft nicht  

  10. #10
    Registriert seit
    12.09.2003
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Waldy,

    ich denke ins DW0 wird immer DW2 geladen und nicht DW1, oder?
    Du musst nach Deinem Sprung M001 die Anweisungen mit einem BEA (Bausteinende absolut) beenden, sonst wird immer der Anweisungsteil hinter M002 abgearbeitet.

    Ändere Deinen Funktionsbaustein (FB) wie folgt ab:

    Zitat Zitat von waldy
    FB1
    Name hhhhh

    A DB1

    UN E1.1
    SPB =M001

    U E1.1
    SPB =M002

    M001:L DW1
    T DW0
    BEA

    M002: L DW2
    T DW0
    BE
    Den Anweisungsteil kannst Du danach noch optimieren. Wir laden generell das DW1 ausser wenn E1.1 = "1" ist, dann springen wir über die Sprungmarke M001 und laden DW2 ins DW0. Der Transferbefehl brauchen wir nur einmal.

    Zitat Zitat von waldy
    FB1
    Name hhhhh

    A DB1

    U E1.1
    SPB =M001

    L DW1
    SPA =M002

    M001: L DW2
    M002: T DW0
    BE
    Greetz GonZO
    Zitieren Zitieren Re: wieder läuft nicht  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 16:14
  2. Wo liegt der Unterschied
    Von Techniker1907 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 17:13
  3. Wo liegt mein Denkfehler?
    Von rs-plc-aa im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 11:25
  4. Wo liegt der Unterschied ??..
    Von mega_ohm im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 00:31
  5. liegt außerhalb des Anwenderbareiche
    Von bluside im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 13:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •