Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: eingangsbyte variable in pointer aufrufen bzw verarbeiten

  1. #21
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.339
    Danke
    449
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Verdammt Doppelpost gemacht. Bitte ignorieren!!
    Geändert von RONIN (31.01.2010 um 21:16 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  2. #22
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.339
    Danke
    449
    Erhielt 688 Danke für 513 Beiträge

    Standard

    Ja das sieht gut aus. Das hatte ich auch vorhin gemeint das man mit einem Index den Bitoffset des Pointers nicht beeinflussen kann sondern nur irgendwie mit +AR1 P#0.1.

    Jetzt weiß ich auch wie

    Danke SPSKILLER

    Auf AR2 hätt ich übrigens auch schon wieder vergessen.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. #23
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    DANKE SPSKILLER!!!!

    es geht jetzt so wie ich es will!!!!!

    musste bischen was ändern aber sonst passt es^^

    so sieht es jetzt aus:


    LAR1 AR2
    L P##zustand_zu
    +AR1



    L 8
    next: T #zaehler


    U DIX [AR1,P#0.0]
    UN DIX [AR1,P#1.0]
    = DIX [AR1,P#2.0]


    UN DIX [AR1,P#0.0]
    U DIX [AR1,P#1.0]
    = DIX [AR1,P#3.0]


    UN DIX [AR1,P#2.0]
    UN DIX [AR1,P#3.0]
    = DIX [AR1,P#4.0]





    +AR1 P#0.1



    L #zaehler
    LOOP next



    NOP 0

    Danke nochmals!!!


    anstatt
    UN DIX [AR1,P#2.0]
    UN DIX [AR1,P#3.0]
    = DIX [AR1,P#4.0]

    kann man auch

    L #zustand_zu
    L #zustand_auf
    OW
    INVI
    T #Stoer_merker

    machen
    Geändert von Dementis (12.09.2013 um 15:47 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    669
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dementis Beitrag anzeigen
    anstatt
    UN DIX [AR1,P#2.0]
    UN DIX [AR1,P#3.0]
    = DIX [AR1,P#4.0]

    kann man auch

    L #zustand_zu
    L #zustand_auf
    OW
    INVI
    T #Stoer_merker

    machen

    Das ist richtig, da es aber eine Wortoperation ist reicht es den Code hinter der Schleife zu platzieren.
    Wenn du das in der Schleife machst, dann wird er sieben mal umsonst ausgeführt.
    Ist nicht so sauber. Ansonsten hat es aber keine Auswirkungen.

    Micha
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  5. #25
    Registriert seit
    28.11.2009
    Beiträge
    37
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Stimmt auch wieder

    danke nochmal!

Ähnliche Themen

  1. per Pointer eine FC aufrufen?
    Von FrankTheTank im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 12:50
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 16:28
  3. Pointer als IN im FC verarbeiten
    Von Hewlett_de im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 22:00
  4. Pointer als IN im FC verarbeiten
    Von plc_tippser im Forum FAQ
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 14:29
  5. Rohdaten Variable mit VBS verarbeiten
    Von Bender25 im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 12:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •