Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: CPU übergreifend Bausteine Kopieren

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Netzgemeinschaft.

    Ich bin als Instandhalter tätig und habe folgendes Problem:

    5 Schweißpressen mit derselben Hardware (S7 312) und normalerweise den gleichen Bauseinstand, damit die Werkzeuge flexibel aufgebaut werden können. Leider ist das aber nicht ganz der Fall, da auch eine Fremdfirma Programme in die CPU lädt, bzw. die Früh/Spätschicht (neues Werkzeug).

    Ist es möglich das man eine Zentrale CPU aufstellt, und diese CPU hat die Aufgabe, geänderte Bausteine zu erkennen und zu verteilen in die anderen Steuerungen, bevorzugter weise via MPI oder Profibus?
    Zitieren Zitieren CPU übergreifend Bausteine Kopieren  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bit_schubser Beitrag anzeigen
    Leider ist das aber nicht ganz der Fall, da auch eine Fremdfirma Programme in die CPU lädt, bzw. die Früh/Spätschicht (neues Werkzeug).
    Was sollen das denn für bausteine sein, irgendwie Daten von einer
    CPU zur anderen übertragen wird noch gehen. Aber z.b. einen FB von
    der einen zur anderen Steuerung das kann ich mir nicht vorstellen und
    will ich mir auch garnicht vorstellen.

    Kann es sein das ihr eine etwas komischs Strucktur in euere Firma habt.
    Da werden Programme beim Werkzeugwechsel getauscht oder einfach
    von Fremdfirmen aufgespielt.
    Kann man so etwas nicht anders Organisieren.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #3
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    Vielleicht sollte man sich in dem Fall mal Gedanken über Werkzeugcodierung und Datensatzverwaltung machen...

    ...und Fremdfirmen eins auf die Finger hauen!!! Sonst wird das nie was!


    Gruß,

    dia
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu diabolo150973 für den nützlichen Beitrag:

    bimbo (04.02.2010)

  5. #4
    Registriert seit
    20.05.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    40
    Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Sry , erläutere ich mal etwas ausführlicher.

    Ich bin in der Industrie als Indstandhalter tätig.
    Habe noch 3 Arbeitskollegen und einen von der Fremdfirma (Schweißsteuerungs Bau und Programmierer, der uns die Maschinen umbaut und das Grundprogramm schreibt)

    So jetzt kommt ein neues Werkzeug aus dem Werkzeugbau, das soll mal ebend laufen, und da fängt das ganze an.

    Einer von uns 5 Leuten kommt an die Anlage und schreibt das Programm, eine Änderung bzw. Erweiterung im OB1 (Werkzeuganwahl) und der passende FC xyz wo das Programm fürs Werkzeug ist.

    Nach dem das gemacht wurde, wird gerne von den Kollegen vergessen diese Änderung auch in die 4 weiteren Steuerungen einzuspielen, so das sich in laufe der Zeit unterschiedliche Sofwarestände gesammelt haben.

    Habe es schon versucht das nur noch ein Laptop benutz werden darf mit nur ein USB Stick fürs Programm, hat aber auch nicht hingehauen, da man sich auf die Kollegen nicht verlassen kann bzw. ist mir selber passiert, keine zeit und dann vergessen.

    Mit freundlichen Gruß
    Thomas

  6. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    dazu fällt mir nur eins ein : "Systematik"
    Irgendeiner muss sich darum kümmern, das jedwede Änderung irgendwo dokumentiert und gesichert wird (und ggf. auch nach woanders übertragen wird). Das kann dann einer von euch sein - der muss es dann aber immer tun. Das kann auch eine Software tun (siehe dazu z.B. oben im Banner "Versiondog") - die Variante mit der Software ist allerdings nicht unbedingt preisgünstig ...

    Gruß
    LL

  7. #6
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.032
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    da hört sich ja nach einen reinen organistorischen Problemm an, das
    kann oder muss man doch anders in den griff bekommen.
    Also als erstes würde ich mal ein Wartungsbuch für die Maschinen anlegen
    und dann eins für die Ganze Linie.
    Da muß dann jede Programm Änderung eingetragen werden, auf dieses
    Buch hat dann der Schichtführer vor jedem Schichtbeginn einen Blick
    drauf zu werfen.
    Dann könnte mann ja an der HMI, falls vorhanden auf einer Startseite
    den aktuellen Softwarestand anzeigen lassen.
    Dann die Sache mit der Werkzeugkodierung, die Dia erwähnt hat, das ist
    doch eine relativ sichere sache, ist das Werkzeug nicht in der Maschine
    eingpflegt läuft sie halt nicht.

    Automatisch Programme irgendwie auf eine Maschine zu schicken, das
    kann nicht der Weg sein. Das ist ja auch gefährlich.
    Es ist sowiso Gefährlich änderungen an Maschinen zu machen ohne das
    der Maschinenführer der nächsten Schicht davon etwas weiß.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  8. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    um das ganze organisatorisch auf eine verwaltbare ebene zu beamen ist eine versionsverwaltung (z.b. version works oder versiondog) hier wohl der richtige weg.
    am besten macht sich das, wenn alle steuerungen über ethernet erreichbar sind und man festlegt, dass dies nun der einzige weg für den zugriff auf die steuerungen ist.

    [edit]sorry, larry, hab deinen beitrag überlesen[edit]
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #8
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Ich hoffe, Ihr hantiert nicht auch noch mit 5 verschiedenen (einzel-) Step7-Projekten herum. Falls doch, würde als ersten Schritt alle einzel-CPU-Projekte in einem Step7-Projekt zusammenführen. Dann können bei evt. Änderungen diese durch "Kopy-Paste" in die entsprechenden Bausteincontainer und danach in die CPU'en geladen werden. Auch Bausteinvergleiche (Pfad 1 - Pfad 2) sind dann einfacher.
    Wie schon beschrieben unbedingt eine Änderungsmappe, Ordner o.ä. Organisations-Strukturen schaffen!
    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  10. #9
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.041
    Danke
    370
    Erhielt 406 Danke für 274 Beiträge

    Standard

    @bit-schubser:

    Darf ich nebenbei mal fragen, was Ihr da schweisst?
    Diese Signatur enthält Inhalte von WTF und ist in Deinem Land nicht verfügbar!

  11. #10
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    197
    Danke
    81
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von diabolo150973 Beitrag anzeigen
    @bit-schubser:

    Darf ich nebenbei mal fragen, was Ihr da schweisst?
    Hast Du Angst als Endverbraucher zu enden?

Ähnliche Themen

  1. UDT Bausteine
    Von redscorpion im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 18:57
  2. Merker FC übergreifend?
    Von K3ul3 im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 13:50
  3. Bausteine S7-200
    Von katze im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 12:59
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 08:24
  5. IEC Bausteine in S7-300
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2003, 08:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •