Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Label interessantes nicht nachvollziehbares Verhalten

  1. #11
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Hm aber wenn ich doch z.B. LD10 an einer Schnittstelle verwende dürfte doch erst ab 14 wieder irgendwas für Interne Zwecke verwendet werden.
    das halte ich für einen theoretischen wert!
    normal ja, aber durch irgendeine übersetzungsmacke oder was auch immer, kann man sich eben wohl offensichtlich auch aufn arsch setzen...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  2. #12
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Mal so allgemein find ich das eh mutig mit LD's werte zu übergeben in FB's rein die dort verarbeitet werden und dann wieder raus kommen. Denn die FB's rechnen ja auch intern

    Viel spass bei der Fehlersuche wenn du nicht mehr da bist

  3. #13
    Avatar von vollmi
    vollmi ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.621
    Danke
    777
    Erhielt 648 Danke für 494 Beiträge

    Standard

    wo liegt denn das problem wenn die FBs intern was weiterrechnen, die fbs haben ja mit den Lokaldaten des aufrufenden FBs nichts zu tun. Die kriegen ja nur die übergebenen Werte zu sehen? Liege ich da falsch?

    Die Lokaldaten sind ja auch von der instanzierten Schnittstelle getrennt.

    mfG René

  4. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Proxy Beitrag anzeigen
    Mal so allgemein find ich das eh mutig mit LD's werte zu übergeben in FB's rein die dort verarbeitet werden und dann wieder raus kommen. Denn die FB's rechnen ja auch intern
    die theorie sagt, es würde funktionieren:

    - wert wird an FB übergeben und damit in den I-DB geschrieben
    - wert aus I-DB wird im FB verarbeitet
    - verarbeiteter wert wird in den I-DB als out geschrieben
    - nach BE wird der wert in den lokalen bereich des aufrufenden bausteins geschrieben

    soweit die theorie
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #15
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Der FB1 gibt mir einen REAL Wert aus. Den Ausgang beschalte ich mit LD0. LD0 kommt dann wiederum auf den Eingang von FB2 und an dessen ausgang kommt ein LD10 (ebenfalls REAL ausgabe) welcher wiederum an den Eingang des FB3 aufgeschaltet wird.

    Nun soll der FB2 ein Skalierungsbaustein darstellen. Er skaliert also 0.0 - 100.0 nach 0.0 - 27000.0. Das machte er auch mehrere Dutzend male in dem Programm. Nur Hier nicht.
    Hallo René,
    mich würden jetzt mal zwei Punkte interessieren:
    1. Bei den Dutzend male, bei denen es geht, werden da auch Lokaldaten verwendet?
    2. Ist der Ausgang des FB ein OUT oder ein IN/OUT?
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  6. #16
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Das erste was ich ändern würde:
    Keine Zugriffe auf LD ... sondern Lokaldaten symbolisch deklarieren und die verwenden.

    Bei den KOP/FUP aufrufen werden ja auch nur die deklarierten LDs berücksichtigt,
    möglicherweise ist das bei anderen Sachen auch so ...


    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #17
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Bei den KOP/FUP aufrufen werden ja auch nur die deklarierten LDs berücksichtigt,
    möglicherweise ist das bei anderen Sachen auch so ...
    das stimmt nicht, schau dir den MC7-code an ... es wird definitiv immer nach dem letzten verwendeten angefangen, wenn alles richtig übersetzt wurde...

    ABER, du hast natürlich recht, deklariert ist schöner!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #18
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    das stimmt nicht, schau dir den MC7-code an ... es wird definitiv immer nach dem letzten verwendeten angefangen, wenn alles richtig übersetzt wurde...
    ... nur wenn noch mal auf KOP/FUP mit anschliesenden Speichern umgeschalten wurde ...
    Dafür brauch ich noch nicht mal den MC7-Code.

    P.S. ist das jetzt irgendwie neu? Früher kam doch da immer eine Meldung, "wird bereits verwendet ..."

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #19
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Dafür brauch ich noch nicht mal den MC7-Code.
    doch, den brauchst du um zu sehen, welche bereiche für z.B. das speichern der AR2 benutzt werden ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #20
    Registriert seit
    16.06.2004
    Beiträge
    60
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Abend,

    ist es nicht so, dass bei jedem neuem Bausteinaufruf die Lokaldaten neu beschrieben, bzw. verwendet werden können?
    D.h: innerhalb eines Baustein's kann du Lx.x beliebig zuweisen und innerhalb abfragen.

    Probleme entstehen bei:

    Kolloision: bei einem Interrupt-Aufruf;


    Oder: Adressierung? (was geschieht in den FC's)
    sind diese multiinstanzfähig?
    speicherindirekte Adressierung
    registerindirekte Adressierung
    Wird das AR2 gerettet? ; bzw. verwendet? (innerhalb der Bausteine)

    Quintessenz: wenn das AR2 verändert wird, und nicht wiedergergestellt sind die Lokal-Stacks versaut. (Lx.x)

    Guta Nacht
    jb

Ähnliche Themen

  1. VKE-Verhalten bei SPA
    Von The Blue im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 19:47
  2. Neue Template für Smart Label
    Von Taddy im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 15:45
  3. Interessantes Phänomen bei der HW-Konfig
    Von Gebs im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 09:47
  4. PT1- Verhalten
    Von Craash im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 21:33
  5. Smart Label will nicht
    Von troedler77 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 14:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •