Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Label interessantes nicht nachvollziehbares Verhalten

  1. #1
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen.

    Ich hatte gestern auf der Baustelle ein interessantes Verhalten in einem AWL Programm

    Ich hab drei Bausteinaufrufe hintereinander

    Also ein CALL FB1 dann ein CALL FB2 und danach ein CALL FB3

    Jeweils mit Schnittstelle.

    Der FB1 gibt mir einen REAL Wert aus. Den Ausgang beschalte ich mit LD0. LD0 kommt dann wiederum auf den Eingang von FB2 und an dessen ausgang kommt ein LD10 (ebenfalls REAL ausgabe) welcher wiederum an den Eingang des FB3 aufgeschaltet wird.

    Nun soll der FB2 ein Skalierungsbaustein darstellen. Er skaliert also 0.0 - 100.0 nach 0.0 - 27000.0. Das machte er auch mehrere Dutzend male in dem Programm. Nur Hier nicht.

    der Ausgang gibt immer 27000.0 auf den LD10 aus egal was am Eingang anliegt. Erneutes runterladen hat nichts gebracht. Danach hab ich gedacht ich ersetze die LD mal gegen MD200 und MD204. Und siehe da? Es funktioniert wie es sollte.

    Also der Nachvollziehbarkeithalber nochmal die MD gegen LD ersetzt und was ist? Es funktioniert trotzdem?

    Hat jemand eine ahnung wie sowas passieren kann?

    mfG René
    Zitieren Zitieren Label interessantes nicht nachvollziehbares Verhalten  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    der lokaldatenstack wird willkürlich beschrieben ... jeder bausteinaufruf gibt ihn zum überschreiben frei ... besonders wenn du nur die adressen benutzt, die aber nicht in der bausteindeklaration reservierst...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Avatar von vollmi
    vollmi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Ja das schon. Aber die FBs folgten ja direkt hintereinander.

    Also FB2 überschreibt den LD10 mit seinen daten, der FB3 liest ihn. Wenn später ein anderer baustein auch auf LD10 schreibt, kann mir das ja egal sein, sobald der Zyklus wieder beim FB2 ankommt überschreibt er ihn ja mit dem aktuellen Wert.

    Oder hab ich da jetzt ein massives Verständnisproblem?

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vollmi Beitrag anzeigen
    Oder hab ich da jetzt ein massives Verständnisproblem?
    nein, so massiv ist es ja nicht
    Geändert von vierlagig (04.02.2010 um 14:07 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Avatar von vollmi
    vollmi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    aber wie kanns denn nun zu dem verhalten kommen? Ich mein die Anlage war schon funktionierend in Betrieb und irgendwann hab ich gemerkt das die Heizung volle Kanne lief obwohl der Regler schon lange zurückgedreht hat.

    Und warum funktionierts zuerst nicht, danach mit den Merkern schon und danach auch wieder mit den Lokaldaten?

    mfG René

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    der fehler ist nicht reproduzierbar, also nicht so ohne weiteres ... ist es mgl. dass da einer online einen bausteinaufruf eingefügt hat? oder ähnliche änderungen vorgenommen hat?

    herausgefunden bis jetzt, habe ich: dass das erste (volle) bit nach der letzten lokalvariablen, also egal ob deklariert oder nicht, als puffer für bildoperatrionen vor dem bausteinaufruf benutzt wird. meine frage zielt darauf ab, ob diese anpassung bei online-änderungen auch durchgeführt wird. ich kann es grad nicht testen...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ist das in KOP/FUP oder AWL programmiert? ... erheblicher unterschied bei der lokaldatennutzen!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Avatar von vollmi
    vollmi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Eigentlich nicht. Ich ändere online kaum je etwas, normal wird offline programmiert und die Bausteine dann geladen.

    Hm vermutlich bleibt mir jetzt nichts anderes übrig als mal abzuwarten ob sich das Verhalten wieder einmal zeigt. Aber bis jetzt ist mir noch nie abgeraten worden Lokaldaten zu verwenden. Mich würds jetzt ehrlich etwas nerven wenn ich stattdessen jeweils das Zeug in der Schnittstelle anlegen müsste um sicherzugehen dass auch wirklich alles so funktioniert wie angedacht.

    Es ist alles in AWL programmiert.

    mfG René

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ah, interessant:

    die letzten doppelwörter wird quasi als schmierbereich verwendet.
    beim FC aufruf ist es dieses ergebnis der nulloperation
    beim FB aufruf wird da die speicherung des AR2 vorgenommen (die nullop/bildop speichert hier dann in dem nächsten (vollen) bit..)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    vollmi (04.02.2010)

  11. #10
    Avatar von vollmi
    vollmi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hm aber wenn ich doch z.B. LD10 an einer Schnittstelle verwende dürfte doch erst ab 14 wieder irgendwas für Interne Zwecke verwendet werden.

    In welchen Unterlagen findet man denn überhaupt etwas über intern verwendete Speicherbereiche (Nullop und so)?

    mfG René

Ähnliche Themen

  1. VKE-Verhalten bei SPA
    Von The Blue im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 19:47
  2. Neue Template für Smart Label
    Von Taddy im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 15:45
  3. Interessantes Phänomen bei der HW-Konfig
    Von Gebs im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 09:47
  4. PT1- Verhalten
    Von Craash im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 21:33
  5. Smart Label will nicht
    Von troedler77 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 14:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •