Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Anbindung an/von Sinaut ST7 TIM 3V-IE

  1. #11
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    ja doch leider schon. Es ist Ausgeschrieben uns soll auch eingebaut werden, ob und wie es genutz wird, ist eine andere Frage.

    Was auf der Gegnseite ist kann ich dir nicht sagen. Auf der Leitwarte laufen bereits ca. 100 Stationen auf, aber wie kann ich nicht sagen.

    Ich möchte gerne meinem Endkunden einen Schrank übergeben, wo zumindest die Baugruppe HW erfasst ist, die eigentlich Anbindung macht er selber, so offe ich es zumindest

  2. #12
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Must Du in Deiner Steuerung auch eigenes Programm haben, oder macht das auch der Endkunde?

    Um die Tim Baugruppe in die Hardwarekonfikuration zu bekommen, musst Du die die Sinaut Software auf Deinem PG installieren. Dann gibt es in Deinem Hardwaremanager die entsprechenden Einträge. Ob das alles Sinn macht, sei mal dahin gestellt.

    Alle Sinaut Stationen müssen Bestandteil eines Step7 Projektes sein. Dein Eindkunde muss also Deine Station eh in sein Projekt aufnehmen. Dann kann er vieleicht auch die Hardware schnell selbst zusammen klicken.
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

  3. #13
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mh?
    Meinst also ich soll den Schrank so ausliefern, mit der Baugruppe getrennt vom Rückwandbus, damit ich keinen Fehler anstehen hab.

  4. #14
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    So richtig, kann ich Dein Problem noch immer nicht erfassen. Schreibst Du für diese Steuerung eigene SPS Funktionen?

    Falls dass nicht der Fall ist, lass die Fehlerleuchte doch einfach brennen. Sobald das richtige Programm drinne ist, geht sie aus und die Welt ist schön.
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

  5. #15
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Kieler Beitrag anzeigen
    So richtig, kann ich Dein Problem noch immer nicht erfassen. Schreibst Du für diese Steuerung eigene SPS Funktionen?

    Falls dass nicht der Fall ist, lass die Fehlerleuchte doch einfach brennen. Sobald das richtige Programm drinne ist, geht sie aus und die Welt ist schön.

    Ach so sorry, kan vergessen.

    Ne das Programm und die Visualisierung Vor-Ort mach ich schon. Das ist auch schon komplett fertig.

    Wollte jetzt halt nur schon ein bissel die Anbindung vorbereiten.

  6. #16
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Wo hast Du denn die TIM stecken? Kanns rechts? Wenn ja, würde ich sie wohl einfach weglassen.

    Eine andere andere Möglichkeit ist, Du schickst Deinen Projektpartner Dein Projekt. Er nimmt es bei sich auf, fügt die TIM hinzu und generiert alles. Danach schickt er Dir Dein Projekt oder zumindens die Systemdateien wieder zurück. Die fügst Du bei Dir wieder ein. Die Fehlerlampe geht hast und die TIM ist bereit für ihre großen Taten.
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

  7. #17
    Steve38 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    472
    Danke
    23
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    lol,

    alles bleibt so wie es ist.
    Die Gruppe ist ganz rechts und bleibt einfach vom Bus weg.

    Besten Dank.

  8. #18
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Irgenwie sehe ich schon das nächste Problem auf Dich zukommen. Sobald Deine Steuerung ins Sinaut Netzwerk aufgenommen ist ist dort auch der aktuelle Projektstand. Bis man Dich bittet, eben mal schnell eine Änderung zu machen ....
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.

  9. #19
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hast du denn irgendwelche vorgaben was und wie über die TIM gesendet werden soll???

    Frage nur mal interessehalber weil ich schon für einen Kunden ein paar anlagen aufgebaut hab mit TIM etc und da hab ich vorgaben bzw. Bausteine bekommen zwecks der Übertragung...

    Gruß IceBear

  10. #20
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    45
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dieses Thema betrifft genau mein Problem.

    S7-314C2DP mit Programm und OP77A Visu für Druckerhöhungsanlage ausgeliefert. TIM 3VIE daneben gehängt mit MD730.
    Keinen Eintrag in der HW-Konfig vorgenommen da nicht im Katalog vorhanden.

    Aufgrund der Ausschreibung wurde die SINAUT-Verbindung durch eine andere Firma programmiert und erfolgreich auch in Betrieb genommen.

    Jetzt das eigentliche Problem.
    Aufgrund von Gewährleistungsansprüchen wurde an uns ein Auftrag ohne Angebot vergeben und wir müssen nun eine PROFIBUS-Verbindung aufbauen zu einem anderen Bauwerk.
    Da aber der TIM nicht in der HW-Konfig und kein SINAUT ST7 vorhanden ist bei uns habe ich nur die SDB´s im S7-Manager, welche sich auch laden lassen. Nun kommt es beim Start der HW-Konfig zu zwei Fehlermeldungen.
    Die erste besagt nur das ich kein ST7 habe.
    Die zweite und viel schlimmere ist die, dass auf die Konfiguration nurnoch ein lesender Zugriff möglich ist und keine Änderungen vorgenommen werden können.
    Es ist mir also nicht möglich den PROFIBUS in der CPU in Betrieb zunehmen.
    Die Firma für die Fernwirktechnik möchte leider etwas mehr Geld, für die Problembehebung, als uns im Auftrag zur Verfügung steht.

    SIEMENS-Support hat auch keine Idee zur Abhilfe, außer SINAUT ST7 zu kaufen... obwohl man es "nicht" braucht.

    Wäre klasse wenn jemand Abhilfe wüßte.
    Die HSP-Dateien müssten sich doch auch ohne SINAUT installieren lassen.
    Die Intelligenz eines Menschen misst sich an seinen Fragen! ........ häääää?
    Zitieren Zitieren Gleiches Problem  

Ähnliche Themen

  1. Sinaut ST5
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 18:50
  2. SINAUT deaktivieren
    Von olli2 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 08:59
  3. Sinaut mit ext. Wählmodem
    Von Farinin im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 06:41
  4. Sinaut Md720-3
    Von bernd67 im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2007, 10:46
  5. SINAUT Standleitung
    Von Balou im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 19:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •