Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: CP340 Barcode Labelausdruck

  1. #1
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich möchte einen Drucker über eine CP340 seriell ansteuern.
    Dieser soll einen variablen Barcode ausdrucken.

    Hat jemand schon einmal ein solches Vorhaben durchgeführt und wer weiß welcher Drucker dafür geeignet ist?
    Zitieren Zitieren CP340 Barcode Labelausdruck  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Bisschen mehr Inof's wäre nicht schlecht.

    Der Drucker im im wesentlichen davon abhängig "auf was" und "mit was " er drucken soll.

    Sehr verbreitet ist Thermotransfer, dann wäre wichtig schneiden, abziehhilfe oder von hand abpiddeln ?

    Ich hab dfür von Zebra z.B. TLP2844 im Einsatz , Robust ein weit verbreitet, gibt aber noch billigere. Der kann aber nur Etiketten so bis 8cm breite. Größer und aufwändiger wäre ein http://www.zebra.com/id/zebra/na/en/...Xiiiiplus.html

    kostet aber heftig kann aber viel, wie schneiden (Option) und abziehhilfe (Option)

    Preis mit Abziehhilfe (Spendemodus z.B.)

    wie man ein Etikett erzeugt habe ich hier schon mehrfach beschrieben.
    Leg erst einmal die Druckanfoderungen fest.
    Geändert von jabba (09.02.2010 um 15:13 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Pati (09.02.2010)

  4. #3
    Pati ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die prombte Antwort Jabba!
    Mir geht es hauptsächlich darum wie ich den Drucker überhaupt dazu bringe einen Barcode auszudrucken.
    Wie stelle ich die Schnittstelle an der CP ein und wie kann ich die Schnittstelle programmieren das der Barcode raus kommt.

  5. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hast Du schon mal mit einem Cp340 gearbeitet ?

    In der Harwareconfig 9600,8,n,1 einstellen und xon,xoff Protokoll ASCII.

    Die Einstellung muss natürlich mit dem Drucker übereinstimmen, oben sind die Default Werte von den Zebra Druckern.

    Nun kannst du dir mühlevoll alle Druckerbefehle durchlesen und die passenden Befehle in einen DB schreiben, oder macht es so wie ich. Hab keinen Bock auf die Handbücher, also lege ich mit dem Zebra-Designer ein Etikett an, füge einen Barcode vom gewünschten Typ und Länge ein. Das drucke ich in eine Datei und ich habe den gesamten Aufbau des Labels, den kann man jetzt abtippen, wenn nur der Barcodde drin ist reicht das, oder man sendet ihn vom PC in die SPS wie beschrieben.

    Aber Achtung: Ist immer abhängig vom Drucker .
    Mit der Lösung von mir habe ich sogar einen Mercedesstern als Bitmap im Label, und das alles in der SPS als DB.

  6. #5
    Pati ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.02.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke Jabba!
    Habe mit dem CP schon gearbeitet. Aber bisher nur Daten von mehreren Barcode-Scanner eingelesen.
    Als Drucker hast du den TLP2844 genommen?
    Habe vorher mit einem Mitarbeiter von Zebra schon geredet. Der jat mir nur etwas von seinen Programmiersprachen ZPL, ... erzählt und meinte das es nicht so einfach funktionieren würde und mit ASCII schon gar net.
    War wohl einer der nicht viel Ahnung hatte.

  7. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Also finde es einfach, mach das aber auch oft und schon sehr lange.

    Das Problem ist ,wenn auf einem Label verschieden Lange Text sind, dann muss die die freien Stellen ablöschen oder dynamisch das Etikett bauen.
    Ich deklarier immer ein festes Etikett wo ich dann nur per Blockmove die Variablen Texte immer ändere.

    Es gibt auch Drucker z.B. den Xiii da kann man das Etikett drin speichern und schickt nur die Variable. Da bin ich aber kein Freund von, wenn keiner im Hause ist , der das Etikett auch laden und bearbeiten kann.

    mal ein Auszug aus dem DB mit einem Datamatrix
    Code:
      BC1_1 : CHAR  := '^';    
       BC1_2 : CHAR  := 'B';    
       BC1_3 : CHAR  := 'Y';    
       BC1_4 : CHAR  := '1';    
       BC1_5 : CHAR  := '0';    
       BC1_6 : CHAR  := '0';    
       BC1_7 : CHAR  := ',';    
       BC1_8 : CHAR  := '1';    
       BC1_9 : CHAR  := '0';    
       BC1_10 : CHAR  := '0';    
       BC1_11 : CHAR  := '^';    
       BC1_12 : CHAR  := 'F';    
       BC1_13 : CHAR  := 'T';    
       BC1_14 : CHAR  := '4';    //X-Position_1 Datamatrix
       BC1_15 : CHAR  := '8';    //X-Position_2 Datamatrix
       BC1_16 : CHAR  := ',';    
       BC1_17 : CHAR  := '1';    //Y-Position_1 Datamatrix
       BC1_18 : CHAR  := '4';    //Y-Position_2 Datamatrix
       BC1_19 : CHAR  := '0';    //Y-Position_3 Datamatrix
       BC1_20 : CHAR  := '^';    
       BC1_21 : CHAR  := 'B';    
       BC1_22 : CHAR  := 'X';    
       BC1_23 : CHAR  := 'N';    
       BC1_24 : CHAR  := ',';    
       BC1_25 : CHAR  := '5';    //Zeichengrösse Datamatrix
       BC1_26 : CHAR  := ',';    
       BC1_27 : CHAR  := '2';    
       BC1_28 : CHAR  := '0';    
       BC1_29 : CHAR  := '0';    
       BC1_30 : CHAR  := ',';    
       BC1_31 : CHAR  := '2';    
       BC1_32 : CHAR  := '0';    
       BC1_33 : CHAR  := ',';    
       BC1_34 : CHAR  := '2';    
       BC1_35 : CHAR  := '0';    
       BC1_36 : CHAR  := ',';    
       BC1_37 : CHAR  := '1';    
       BC1_38 : BYTE  := B#16#D;    
       BC1_39 : CHAR  := '^';    
       BC1_40 : CHAR  := 'F';    //Barcode Oben
       BC1_41 : CHAR  := 'H';    //Barcode Oben
       BC1_42 : CHAR  := '\';    //Barcode Oben
       BC1_43 : CHAR  := '^';    //Barcode Oben
       BC1_44 : CHAR  := 'F';    //Barcode Oben
       BC1_45 : CHAR  := 'D';    //Barcode Oben
       BC1_46 : CHAR  := 'W';    //Datamatrix Werker
       BC1_47 : CHAR  := 'W';    
       BC1_48 : CHAR ;    
       BC1_49 : CHAR  := 'T';    
       BC1_50 : CHAR  := 'T';    
       BC1_51 : CHAR  := 'M';    
       BC1_52 : CHAR  := 'M';    
       BC1_53 : CHAR  := 'J';    
       BC1_54 : CHAR  := 'J';    
       BC1_55 : CHAR ;    
       BC1_56 : CHAR  := 'H';    
       BC1_57 : CHAR  := 'H';    
       BC1_58 : CHAR  := 'M';    
       BC1_59 : CHAR  := 'M';    
       BC1_60 : CHAR  := 'S';    
       BC1_61 : CHAR  := 'S';    
       BC1_62 : CHAR ;    
       BC1_63 : CHAR  := 'L';    
       BC1_64 : CHAR  := 'L';    
       BC1_65 : CHAR ;    
       BC1_66 : CHAR  := '0';    
       BC1_67 : CHAR  := '7';    
       BC1_68 : CHAR  := 'L';    
       BC1_70 : CHAR  := '1';    
       BC1_71 : CHAR  := '4';    
       BC1_72 : CHAR  := '5';    
       BC1_74 : CHAR  := '1';    
       BC1_75 : CHAR  := '0';    
       BC1_76 : CHAR  := '0';    
       BC1_77 : CHAR ;    
       BC1_78 : CHAR  := 'B';    
       BC1_79 : CHAR  := '^';    
       BC1_80 : CHAR  := 'F';    
       BC1_81 : CHAR  := 'S';    
       BC1_82 : BYTE  := B#16#D;

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    Pati (09.02.2010)

  9. #7
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    So sieht eine ASCII Druckdatei aus mit einem Code39 als Test
    Code:
    Q254,019
    q831
    rN
    S4
    D7
    ZT
    JB
    OD
    R187,0
    N
    B403,187,2,3,2,5,101,B,"1234567890"
    P1

  10. #8
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Hast Du schon mal mit einem Cp340 gearbeitet ?

    In der Harwareconfig 9600,8,n,1 einstellen und xon,xoff Protokoll ASCII.

    Die Einstellung muss natürlich mit dem Drucker übereinstimmen, oben sind die Default Werte von den Zebra Druckern.

    Nun kannst du dir mühlevoll alle Druckerbefehle durchlesen und die passenden Befehle in einen DB schreiben, oder macht es so wie ich. Hab keinen Bock auf die Handbücher, also lege ich mit dem Zebra-Designer ein Etikett an, füge einen Barcode vom gewünschten Typ und Länge ein. Das drucke ich in eine Datei und ich habe den gesamten Aufbau des Labels, den kann man jetzt abtippen, wenn nur der Barcodde drin ist reicht das, oder man sendet ihn vom PC in die SPS wie beschrieben.

    Aber Achtung: Ist immer abhängig vom Drucker .
    Mit der Lösung von mir habe ich sogar einen Mercedesstern als Bitmap im Label, und das alles in der SPS als DB.
    Guten Tag,

    zusammen. Tolles Forum. Würde das Thema gerne nochmal aufgreifen. Würde das mit dem Zebra-Designer gerne wie beschrieben machen, bekomme mein Etikett allerdings nicht in eine Datei gedruckt. Wenn ich auf drucken gehe ist das Feld "in Datei" grau hinterlegt, vermute das liegt an meiner Demo Version. Oder mache ich was falsch?

    Für eine Antwort wäre ich dankbar.

  11. #9
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Welche Software hast Du denn installiert ?
    Wichtig auch den entsprechenden Drucker installieren, weiss nicht ob das bei einer Demo geht.
    Wenn der Drucker installiert ist, kann man auch den Anschluß des Drucker auf Datei umlegen.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  12. #10
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo. Software ZebraDesigner Pro Demo 2.2.2.
    Ja hab den Drucker installiert. Kann auch den Anschluss des Druckers umlegen. Kann aber keinen Pfad angeben wo was abgelegt werden soll. Vermute allerdings liegt an mir.

Ähnliche Themen

  1. barcode analyse
    Von future im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 16:47
  2. Barcode Reader
    Von fai004 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 09:56
  3. Barcode in SPS
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 17:34
  4. Barcode
    Von zotos im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2004, 11:46
  5. WinCC Barcode
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 12:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •