Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Anfänger bracht Hilfe bei Regelung mit Step7

  1. #11
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    89
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Neues Problem!

    Der Stellwert ist immer größer als der Sollwert! Wie kann das sein? Mal abgesehen von Über bzw. Einschwingen. Zudem ich I und D-Anteil abgestellt habe. Also nur ein einfachen P-Regler nutze. Und dessen bleibende Regelabweichung sorgt immer dafür das der Stellwert unter dem Sollwert liegt. Außerdem je höher die Verstärkung desto geringer sollte die Regelabweichung seinen aber die ist auch immer gleich, egal bei welcher Verstärkung.

    Was das Studium nicht geschaft hat, schafft jetzt Siemens! Ich werde Wahnsinnig!

  2. #12
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Was hast du für ein Problem damit, das der Stellwert grösser als der Sollwert ist. Der Stellwert steuert doch nur dein Stellglied an. Oder meintest du den Istwert?

  3. #13
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    89
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Da ich keine Regelstrecke hab sollte da nicht der Stellwert=Istwert sein.

    Nur zum allg Verständnis:

    Sollwert= Wert den der Istwert annehmen soll
    Stellgröße=Ausgangsgröße des Reglers
    Istwert=Mometanwert
    Regelgröße=Zu regelnde Größe
    Geändert von TempeltonPeck (12.02.2010 um 09:46 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Da ich keine Regelstrecke hab sollte da nicht der Stellwert=Istwert sein.

    Nur zum allg Verständnis:

    Sollwert= Wert den der Istwert annehmen soll
    Stellgröße=Ausgangsgröße des Reglers
    Istwert=Mometanwert
    Regelgröße=Zu regelnde Größe
    Also irgendwas hast du noch nicht verstanden oder du hast dich verschrieben. Hier schriebst du
    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    ...
    Der Stellwert ist immer größer als der Sollwert! Wie kann das sein? Mal abgesehen von Über bzw. Einschwingen. ...
    Und dessen bleibende Regelabweichung sorgt immer dafür das der Stellwert unter dem Sollwert liegt. ...
    Meintest du hier Istwert anstatt Stellwert?

  5. #15
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    89
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Sorry für das durcheinander.

    Also. Ich gehe davon aus das Stellwert=Istwert ist weil ich keine Regelstrecke implementiert habe. Daher habe ich mich gewundert warum der Stellwert immer größer als der Sollwert ist.

    Es kan natürlich sein das meine Annhame falsch ist.

  6. #16
    Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    80
    Danke
    11
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Bei einem P Regler ist genau das der Fall... Es kommt am Ende immer was mit dem P Faktor multipliziertes raus... Überschrift "Bleibende Regelabweichung"

    Ferner ist es halbwegs ungeschickt zu sagen, dass Stellwert = Istwert ist, denn dann würdest du ja sagen, dass deine Strecke einen Wert vorgegeben bekommt, den Sie dann erreichen soll. Du möchtest aber ja gerade eben dieses Erreichen kontrollieren. Also kann man sagen, dass Stellwert und Istwert nix miteinander zu tun haben.

    Wenn man das am Beispiel Gasbrenner mal zeigt: Du gibst eine Solltemperatur der Flamme vor. Dann misst du ihre aktuelle Temperatur. Die Differenz davon soll der Regler zu 0 ausgleichen. Als Ausgabe hat er daher im Falle eines P-Reglers dann % vom Gasventil. Je nach dem, wieviel er nun rausgibt, wird sich die Temperatur erhöhen oder nicht, aber direkt kommt aus dem Regler nicht raus, dass sie jetzt 900° haben soll...

    Da ein P Regler ja die Differenz nur verstärkt, musst du auch dafür sorgen, dass immer eine Regelabweichung da ist, sonst wird der Regler gar nix mehr tun
    Geändert von jokey (13.02.2010 um 14:36 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    89
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    Sorry! Vergesst alles vorher! Versuche seit Dienstag den Mist zum laufen zubringen und stehe unter Zeitdruck! Deshalb bin ich etwas durch den Wind und ich komm einfach nicht vorwärts! Der Regler regelt einfach nicht! Ich versuche es noch einmal zu erklären.

    Ich habe keine Peripherie! Ich möchte für den Anfang einfach einen P-Regler ohne Regelstrecke mit PCSLIM und PID Control simulieren!

    Da ich keine Peripherie habe muss Ist und Sollwert vorgegeben werden.

    Beispiel: Sollwert=75 und Istwert=25 sind per SP_INT und PV_IN vorgegeben. Der Peripherieeingang PVPER_ON ist mit FALSE deaktiviert. Ebenso steht MAN_ON auf FALSE. I_SEL und D_SEL auch abgeschaltet. P-Anteil ist 2 per PID-Control. Istwert steht auf intern in PID-Control.

    Das Problem: Der Regler reagiert überhaupt nicht. Der Istwert bleibt konstant bei 75!

    Hat jemand ne Idee?
    Geändert von TempeltonPeck (15.02.2010 um 09:10 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Nordsachsen
    Beiträge
    252
    Danke
    171
    Erhielt 105 Danke für 97 Beiträge

    Standard

    Hallo TempeltonPeck,

    ich befürchte, dass Du um die Simulation einer Regelstrecke nicht umhinkommst.

    Dein P-Regler hat intern eine Gleichung mit der Variable der Regelabweichung. Wenn sich die Regelabweichung nicht ändert, kann auch kein anderes Ergebniss herauskommen. Falls in Deinem Regler ein I-Anteil dazukommt, wann wird der Regler auch ohne Strecke bis an seinen "I-Anschlag" arbeiten.

    Grüße

    Ralph

  9. #19
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    89
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von RGerlach Beitrag anzeigen
    Hallo TempeltonPeck,

    ich befürchte, dass Du um die Simulation einer Regelstrecke nicht umhinkommst.

    Dein P-Regler hat intern eine Gleichung mit der Variable der Regelabweichung. Wenn sich die Regelabweichung nicht ändert, kann auch kein anderes Ergebniss herauskommen. Falls in Deinem Regler ein I-Anteil dazukommt, wann wird der Regler auch ohne Strecke bis an seinen "I-Anschlag" arbeiten.

    Grüße

    Ralph
    Mit I-Anteil funktioniert es leider auch nicht. Dann werde ich es mal mit einer zusätslichen Regelstrecke probieren.
    Geändert von TempeltonPeck (15.02.2010 um 12:51 Uhr)

  10. #20
    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    89
    Danke
    13
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ach ich könnte Schreien! Hab eines Project erstellt. Wollte als erstes nur eine PT1 Strecke erstellen. mit Hilfe folgendem AWL-Code:


    L #ST
    L #T
    /R
    L #U
    *R
    L #K
    *R
    T #Temp

    L #ST
    L #T
    /R
    L 1.000000e+000
    TAK
    -R
    L #Yp
    *R
    L #Temp
    +R
    T #Y
    T #Yp
    Algorithmus für die Berechnung war Y = K*(ST/T)*U + (1-(ST/T))*Yp.

    Alle Variablen sind Real Werte. U,K,ST und T sind Eingangsvariablen. Temp und Yp sind Statisch. Y ist eine Ausgangsvariable.

    So nun FB mit Instanz DB erstellt und natürlich im OB35 aufgerufen. Nun wollte ich per VAT die Variablen vorgeben und mir den Ausgang Y beobachten. Nur egal was ich vorgebe der Ausgang bleibt immer 0!

    Konsistenzprüfung ergab keine Fehler oder Warnungen.

    Gut dachte ich probiers mit der Oscat Bibliothek. Funktioniert natürlich auch nicht! Wollte den FB162 nutzen. Wenn ich die CPU auf Run-P setze steht im Diagnosepuffer er könne den OB35 nicht laden. Kein FBR vorhanden.

    Bitte ich brauch dringend hilfe!

    ps: die SF-Led leuchtet auch rot. Kein wunder hab ja auch keine Perepherie.
    Geändert von TempeltonPeck (16.02.2010 um 10:20 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. hilfe für anfänger
    Von linuxluder im Forum Simatic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 22:45
  2. Hilfe für Anfänger
    Von felix.me im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 10:27
  3. Regelung! HILFE!
    Von _blackened_ im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 10:13
  4. Step7 für Anfänger
    Von david.ka im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 09:17
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 22:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •