Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: 2 Messungen für ein Maß

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Community,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe zwei inkrementale Lasermessungen die von dem Schneidepunkt meiner Schere um ein Fixmaß X entfernt sind.

    Durch die Schere werden Stäbe gefahren die an Kopf und Fußseite abgeschnitten werden müssen.

    Das problem bei der Sache ist

    Die Stäbe fahren nicht nur in einer Richtung sondern werden quasi zur Schere hingefahren (Laser1....) und abgeschnitten.
    Dann werden sie komplett durch gefahren (Laser1 verlassen, in Laser2 eingefahren, Laser2 verlassen, in Laser2 eingefahren und ggf auch in Laser 1)

    Ich muss immer das Maß wissen wieviel Material hinter der dem Schnittpunkt der Schere liegt.

    Die Laser liefern mir folgende Werte:
    Inkrementales Gebersignal
    Material vorhanden
    Messung gültig
    Laser betriebsbereit


    Habt ihr eine idee wie man das am sinnvollsten lösen kann?

    Liebe Grüße
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.
    Zitieren Zitieren 2 Messungen für ein Maß  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    was möchtest du wissen ? Die Berechnung oder wie man den Ablauf hinbekommt ?

    Gruß
    LL
    Geändert von Larry Laffer (18.02.2010 um 13:35 Uhr)

  3. #3
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Sorry..

    Wie ich den Ablauf hinbekomme....

    Die Normierung hab ich schon gemacht.
    Ich hab auch viele teilfunktionierende Lösungsansätze.
    Aber meine "Case" definierung mit der Flankenauswertung ist unsauber.
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Dein Ablauf ist eine Folge von Schritten ... also eine Schrittkette ...
    Ich würde also dein Programm einer solchen folgen lassen. Falls du dazu keine Idee hast (wie man das macht), so gibt es dafür über die Suche etliche Lösungsansätze für die Machart ...

    Gruß
    LL

  5. #5
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Der Ablauf wird vom Bediener bestimmt.
    Das bedeutet es kann alles, aber es muss nichts.

    Wie soll ich diese Schrittkette aufbauen wenn sie keiner Linearen abfolge entspricht?
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von c.wehn Beitrag anzeigen
    Der Ablauf wird vom Bediener bestimmt.
    Das bedeutet es kann alles, aber es muss nichts.
    Wie bestimmt der Bediener den Ablauf ?

  7. #7
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Das liegt daran wie lang der Stab ist und wielang das Filet sein soll und wieviel Abfall daran ist.

    Mehr oder weniger "Pi mal Daumen"
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    ... du hast nicht meine Frage beantwortet ...
    Fahrwegs-Beschränkungen oder Schnittlängen sind Parameter für den Ablauf, sie verändern ihn aber nicht grundsätzlich ...

  9. #9
    Avatar von c.wehn
    c.wehn ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    560
    Danke
    24
    Erhielt 43 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Mit einem Meisterschalter der die Antriebe der Rollengänge ansteuert
    (Metall auf Metall, viel Schlupf)
    Das, was man weiß, hat doppelten Wert, wenn man zugleich das, was man nicht weiß, nicht zu wissen eingesteht.

  10. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Meisterschalter ist doch eine Art Hand- oder ggf. Tipp-Betrieb. Das hat doch nichts mit einem Ablauf zu tun (für mich).
    Ein Ablauf ist eine immer gleiche Abfolge ...

Ähnliche Themen

  1. 1 PT100 für 2 unabhängige Messungen
    Von Sven_HH im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 19:43
  2. Hilfe bei 2 messungen
    Von rene im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 15:45
  3. Messungen auf Förterband
    Von HeikoHügel im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 14:28
  4. Messungen reinigen
    Von MRT im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 20:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •