Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: Versionkontrolle für Step7 Projekte

  1. #21
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Jetzt muß ich mich selber zitieren, denn nach unserer Erfahrung ist es nicht notwendig, dass an einer Steuerung etwas geändert wird, wenn die Anlage abgenommen und in Betrieb ist.
    Hallo bike,
    auch ich war viele Jahre in der Instandhaltung tötig und im Grunde ist es auch heute noch ein Teil meines Aufgabenfeldes.
    Aus meinem früheren Leben muß ich sagen, das mir eigentlich kein SPS-Prtogramm in die Finger gekommen ist, das nicht irgendwann massiv überarbeitet werden mußte - und das ganz oft sogar aus qualitativ-funktionellen Gesichtspunkten.
    In meinem heutigen Leben ist es so, dass sich die Anlagen ständig ein bißchen ändern / weiterentwickeln.

    Es ist also alles ein Frage des Blickwinkels ...

    Gruß
    LL

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (05.03.2010)

  3. #22
    Registriert seit
    28.08.2004
    Beiträge
    127
    Danke
    44
    Erhielt 33 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wie schon geschrieben handelt es sich um eine Werkslizenz.
    nSPS können versioniert und gesichert werde. Das Tool gibt es sicherlich auch günstiger, wenn diverse Vergleicher nicht benötigt werden und wenn natürlich die Anzahl der zu verwaltenden Steuerungen kleiner ist.

    Uns hat die vergangen Tage schier der Schlag getroffen als wir anfingen die ersten Projekte anzulegen. Speziell als S5 Anlagen online/offline verglichen wurden. Jeder Mitarbeiter versucht nach bestem Gewissen eine Ordnung in den Projekten zu erhalten. Aber wie wir nun feststellen mussten, gab da doch recht große unterschiede in der Arbeitsweise.

    In Zukunft wird dies nicht mehr passieren da wir nachts immer einen online/offline Vergleich fahren, morgens haben wir dann eine Mail im Postfach, dass die Steuerungen alle identisch sind!

    Was auch eine große Hilfe in der Zukunft sein wird ist der Änderungskommentar, unserer Meinung nach wird sich so eine art Programmdokumentation entwickeln die sich später wie ein Handbuch lesen lässt. Alles Zukunftsversion haben wir uns diese Ziele gesteckt.

    Natürlich ist es schwer in der kurzen Zeit ein ROI in EUR zu bemessen, ich bin aber sicher, dass wir in Hinblick auf Anlagensicherheit und Verfügbarkeit einen großen Schritt nach vorne getan haben.

    Grüße,

  4. #23
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo bike,
    auch ich war viele Jahre in der Instandhaltung tötig und im Grunde ist es auch heute noch ein Teil meines Aufgabenfeldes.
    Aus meinem früheren Leben muß ich sagen, das mir eigentlich kein SPS-Prtogramm in die Finger gekommen ist, das nicht irgendwann massiv überarbeitet werden mußte - und das ganz oft sogar aus qualitativ-funktionellen Gesichtspunkten.
    In meinem heutigen Leben ist es so, dass sich die Anlagen ständig ein bißchen ändern / weiterentwickeln.

    Es ist also alles ein Frage des Blickwinkels ...

    Gruß
    LL
    Das mag sein, doch ich erlebe es immer wieder, dass Änderungen gemacht werden, die nicht notwendig sind, da die entsprechende Funktion schon vorhanden ist.

    Es ist wie schon erwähnt ein echter Sport geworden in Programmen zu ändern. Ich muss mich wieder auf jabba beziehen: das Wissen wie die Steuerung oder gar ein Programm funktioniert, ist nicht vorhanden, aber es wird geändert.
    Wenn nichts verändert wird brauche ich keine Versionskontrolle.

    Um es noch einmal klar zustellen: Mir ist völlig egal wer wie seine Versionen verwaltet.

    Es wurde vom TE gefragt wie wir es machen und ich haben eben meine Erfahrungen mitgeteilt.


    bike

    P.S:Wenn nicht alle Instandhalter die selbe Version haben, läuft es in der Organisation schief, nicht bei der Versionsverwaltung, das ist meine Meinung.

  5. #24
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    P.S:Wenn nicht alle Instandhalter die selbe Version haben, läuft es in der Organisation schief, nicht bei der Versionsverwaltung, das ist meine Meinung.
    Am besten es hängt ein USB-Stick im Schaltschrank mit der
    aktuellen Version. Wenn der immer ordentlich bespielt wird
    und den nicht mal irgendjemand klaut, hat man immer die
    aktuelle Version zur Hand.

  6. #25
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.486
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Das mag sein, doch ich erlebe es immer wieder, dass Änderungen gemacht werden, die nicht notwendig sind, da die entsprechende Funktion schon vorhanden ist.
    Dann würd ich mir mal Gedanken machen bezüglich Bedienbarkeit, Dokumentation, Schulung, Programmierstil.

    Wenn die Funktion vorhanden ist, die weder der Anlagenbediener kennt, noch der Instandhalter bzw. der Programmierer beim Ändern findet, dann passt was nicht.

    Gruß
    Dieter

  7. #26
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Dann würd ich mir mal Gedanken machen bezüglich Bedienbarkeit, Dokumentation, Schulung, Programmierstil.

    Wenn die Funktion vorhanden ist, die weder der Anlagenbediener kennt, noch der Instandhalter bzw. der Programmierer beim Ändern findet, dann passt was nicht.

    Gruß
    Dieter
    Das mag sein. Doch zu mehr als 90% liegt es daran, dass jemand eine Idee hat und die dann programmiert, ohne nachzuschauen oder zu fragen.
    Denn es ist klar, nicht alle Funktionen gibt es free of charge.

    Also dein Einwand passt nicht so ganz


    bike

  8. #27
    Registriert seit
    28.08.2004
    Beiträge
    127
    Danke
    44
    Erhielt 33 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Morgen,

    kann ja nicht sein, dass sich ein Programmierer wie Wickie der kleine Winkinger die Nase reibt und sich plötzlich eine neue "Idee" für eine tolle Funktion ausdenkt! So geht’s schon mal gar nicht, zwingend muss das mit dem Verfahrenstechniker bzw. Produktionsleiter abgestimmt werden.
    Die können dann abschätzen ob es sinnvoll ist oder nicht.

    Nur so kann meiner Meinung nach ausgeschlossen werden, dass dabei Blödsinn herauskommt!

    Grüße,

  9. #28
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von joergel Beitrag anzeigen
    Morgen,

    kann ja nicht sein, dass sich ein Programmierer wie Wickie der kleine Winkinger die Nase reibt und sich plötzlich eine neue "Idee" für eine tolle Funktion ausdenkt! So geht’s schon mal gar nicht, zwingend muss das mit dem Verfahrenstechniker bzw. Produktionsleiter abgestimmt werden.
    Die können dann abschätzen ob es sinnvoll ist oder nicht.

    Nur so kann meiner Meinung nach ausgeschlossen werden, dass dabei Blödsinn herauskommt!

    Grüße,
    Verfahrenstechniker und Produktionsleiter sind auch in jeden Betrieb vorhanden, oder?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  10. #29
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Am besten es hängt ein USB-Stick im Schaltschrank mit der
    aktuellen Version. Wenn der immer ordentlich bespielt wird
    und den nicht mal irgendjemand klaut, hat man immer die
    aktuelle Version zur Hand.
    nimm lieber ein weniger "begehrtes" Medium wie eine CF-Karte oder CD-RW.
    die werden "weniger" ausversehen eingesteckt
    Thomas

  11. #30
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also bei uns liegt alles auf einem Server auf den jeder Instandhalter zugreifen kann.
    Dies gilt für S5, S7 Projekte und auch alle anderen Automatisierungssysteme die wir haben (z.B. Roboter).
    Alte Versionen werden auch unter einem Datumsordner aufgehoben.
    Die ganzen Daten werden in einem regelmäßigen Zyklus auf einen anderen Server kopiert falls der eigentliche Datenserver mal den Geist aufgibt.

Ähnliche Themen

  1. S7Caller: Step7 Projekte öffnen per Doppelklick
    Von LinusAM4V im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 14:00
  2. C# und Step7 Projekte
    Von murg im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 09:09
  3. Step7 Projekte mit Step7 lite öffnen ?
    Von Roland5020 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 11:13
  4. SPS Projekte
    Von Haggie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 13:49
  5. Speicher-,Archivierungsprobleme Step7 Projekte
    Von electroniconepack im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 11:03

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •