Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: MPI-Schnittstelle defekt?

  1. #1
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich hab ein kleines Problem.
    Ich hab seit gestern keinen Zugriff auf die MPI-Schnittstelle.
    CPU 315-2 PN/DP - ...EH13-V2.6
    Zugriff über Ethernet funktioniert.

    Ein Austausch der MMC-Karte, des MPI-Adapters (Seriell + USB), einstellungen der PC-Schnittstelle (MPI - Profibus - Auto), Urlöschen, MMC-Karte Formatieren...

    Ich glaub ich hab bald alles durch.

    Hab ich noch was vergessen?

    Kann es sein, dass die MPI-Schnittstelle defekt ist?
    Ist mir bisher noch nie vorgekommen, aber irgendwann ist immer das 1. Mal...

    Gruß wolder
    Zitieren Zitieren MPI-Schnittstelle defekt?  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Alter Instandhaltertrick: Gucken, ob Fehler mitwandert!
    Hast Du mit dem PC/PG schon mal versucht, auf eine andere SPS per MPI zuzugreifen? Falls das funzt, liegt es nicht am Rechner.
    Evtl. anschl. mal die erreichbaren Teilnehmer anzeigen lassen. Standardmäßig (Du hast ja urgelöscht) müsste die MPI-Adresse 2 eingetragen sein - und auch darüber erreichbar sein.

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. #3
    wolder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Eine andere CPU kann ich erreichen.
    Wieder zurück auf die defekte CPU und dann kann ich nix mehr erreichen.
    Der USB-Adapter zeigt auch nicht mehr an, dass er versucht die Schnittstelle zu erreichen.
    Normalerweise blinkt die MPI-LED recht schnell. Bei mir nicht. Am anfang hat der das gemacht, allerdings nur 1-2 mal. Dabei hat er allerdings auch nix gefunden.

    Über Ethernet die HW-Konfig wieder überspielt und die X2-Schnittstelle auf MPI gestellt, um sicher zu gehen, dass die Schnittstelle auf MPI steht.
    Nix zu finden....

    Gruß wolder

  4. #4
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Also liegts nicht am Adapter oder Rechner.
    Etwas wundern mich dennoch:
    1. Wenn Du über einen USB-Adapter mit der Steuerung kommunizieren möchtest, hast Du schon mal kein Field-PG/Power-PG. Wie hast Du dann die MMC urgelöscht/formatiert?
    2. Wenn die CPU urgelöscht wurde, dann kann man NUR noch über MPI auf die Selbige online gehen. Ethernet funzt dann nicht. Zumindest ist das bei normalen CPU's so. Bei PN/DP weiss ich das nicht so genau.
    Wie auch immer. Ich würde als nä. mal die CPU tauschen und dann weitersehen.

    Gruß
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  5. #5
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    440
    Danke
    25
    Erhielt 48 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Hi,

    CPU urlöschen, MMC Karte raus, CPU ausbauen, spannungslos aufm Tisch liegen lassen >30min und dann alles wieder einbauen und an Spannung bringen, wenn dann nichts funzt, dann ist die CPU defekt.
    Gruß

  6. #6
    wolder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    @Approx
    zu 1. Die MMC hab ich gelöscht, indem ich sie in der CPU "formatiert" habe. Ziemlich lange auf MRES gehalten. (ich glaube 8sec). Im Diagnosepuffer sagt der mir auch "MMC formatiert" und dann hab ich noch dieses IMGwrite ausprobiert. Hat alles nix geholfen

    zu 2. Bei den PN/DP-CPU´s geht dann noch Ethernet. Der hat zwar keine IP-Adresse, findet aber über die MAC-Adresse die CPU und vergibt die IP nach der Projektierung.

    @Move
    > 30min auf dem Tisch liegen lassen...
    Ich spar mir das mit dem Ausbauen und schalte sie Spannungslos. Müßte reichen...
    Ich werds mal ausprobieren.

    Gruß wolder

  7. #7
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    ich denke das die schnittstelle übern jordan ist...

    hatte vor zwei wochen ein tp177a nagelneu! 1 woche im betrieb keine kommunikation mehr... probiert und probiert keine antwort über die schnittstelle komplett tot! mpi/ppi/rs232 ging nix mehr ging zurück zu siemens also ich glaub mitlerweile das die qualität nicht mehr so stimmt bei big S

    grüßel erzi

  8. #8
    wolder ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    541
    Danke
    35
    Erhielt 78 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Tja erzteufel,

    die Befürchtung hab ich auch. Ich krieg absolut keine Kommunikation hin.
    Das Ding ist gerademal 3 Monate alt!!!!
    Unglaubllich....

    gruß wolder

  9. #9
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Südpfalz
    Beiträge
    273
    Danke
    43
    Erhielt 54 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Vielleicht haste doch noch eine Chance, ein Versuch ists wert.

    Zitat big S:
    Wenn die Stop-LED langsam (0,5Hz) blinkt, ist ein Urlöschen erforderlich.
    Dies ist zB nach Tausch einer MMC mit "CPU-fremden" Inhalt der Fall.
    Die CPU ist dann über Kabel (MPI) nicht mehr ansprechbar.
    Vorgehensweise:

    1. Kippschalter nach MRES
    ca. 5 sec halten, bis Stop-LED dauernd an

    2. Loslassen und innerhalb 3 sec wieder nach MRES schalten

    3. Wenn die Stop-LED schnell blinkt, Loslassen.

    4. Stop-LED geht in Dauerlicht

    Bitte die Reihenfolge einhalten.
    Viel Erfolg

  10. #10
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die MPI/DP Schnittstelle behält die Parameter.

    Daher würde ich mich auf die Schnittstelle stecken und den CP5512 auf Auto und lasse mir dann die erreichbaren Teilnehmer anzeigen.

    Ich hatte es in der letzten Woche, dass die Busparameter stehen geblieben sind. In der Autoeinstellung hatte ich den Teilnehmer gefunden.
    Gruß
    Heinz

Ähnliche Themen

  1. Hilfe - RS232-Schnittstelle defekt??
    Von Bär1971 im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 20:18
  2. MPI-Schnittstelle defekt?
    Von michi88 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 22:05
  3. CPU314 IFM MPI-Schnittstelle defekt
    Von Stephan22 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 09:03
  4. s5 100u cpu 102, rs232 schnittstelle defekt
    Von klammheimlich im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 06:02
  5. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 18:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •