Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: CPU 313 C und GPAPH7

  1. #1
    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    128
    Danke
    58
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo liebe Forumexperten!
    Muß demnächst die Steuerung für eine Anlage programmieren. Ausgewählt wurde die CPU S7 313C (aus Kostengründen?!). Allerdings wird GRAPH7 von dieser CPU nicht unterstützt. Die Schrittketten der Abläufe enthalten viele sinultane und alternative Verzweigungen und sind in AWL oder FUP ziemlich aufwändig zu programmieren. Meine Frage :
    wie hoch ist der Preisunterschied zwischen der CPU S7 313C und einer dieser Großenordnung, die GPAPF7 unterstützt?

    Vielen Dank im Voraus
    Gruß
    manas
    Zitieren Zitieren CPU 313 C und GPAPH7  

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2009
    Beiträge
    10
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi

    wenn ich das noch richtig weiß werden die Tools z.B. S7-Graph; High Graph von einer CPU 314 unterstützt (sind ablauffähig) Empfohlen werden aber CPUs ab 315.

    Ich würde sagen so um die 1000€ teuer bei einer 314er und noch bisschen mehr bei ner 315er. Kannst ja mal googlen und Preise vergleichen.

    Gruß

    eisblue

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu eisblue für den nützlichen Beitrag:

    manas (02.03.2010)

  4. #3
    Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    20
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hi, wir setzen die cpu313c öfter ein und haben da auch ab und zu mit graph programiert, das sollte also gehen.
    gruß Fritz
    Zitieren Zitieren geht!  

  5. #4
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Nimm halt 'ne VIPA.
    Mehr Hirn, mehr Speed und kostet weniger.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  6. #5
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Die 313 müßte GRaph unterstützen, jedoch durch den kleinen Speicher werden nur kleine Kette ladbar sein.
    Gruß
    Heinz

  7. #6
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo ,
    hab gerade eine Graph7 Kette auf einer VIPA 312SC programmiert .
    Kette läuft , nuuur der FC72 der von der Kette gebraucht wird der sprengt mit knapp 11kb fast den Speicher , das wird auf einer 313 nicht viel anders sein ...

    Gruß Stephan

  8. #7
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es sei denn, Du brauchst keine Diagnosedaten für die HMI.
    Dann tut's auch der FC73:
    Code:
    Beschreibung
    Die Standardfunktion FC73 enthält das Laufzeitsystem einer S7-GRAPH Ablaufkette. Die Funktion wird vom Optionspaket S7-GRAPH V5.x automatisch verwendet, wenn Sie in der Software die Übersetzungsoption "Standardbaustein verwenden" aktiviert haben.
    Die Funktion wird selbstständig in das Anwenderprojekt kopiert, wenn Sie als Bausteinnummer 73 angegeben haben und im Zielprojekt noch keine FC73 existiert. Wenn Sie eine andere Nummer für den Standardbaustein verwenden möchten, müssen Sie den Kopiervorgang mit Umnummerieren selbst durchführen.
    Hinweis
    Die Standardfunktion FC73 kann für Bausteine der Versionen 4 und 5 eingesetzt werden. 
    Der Baustein benötigt Speicherplatz von unter 8 kB, sodass er auf allen CPUs ablauffähig ist. 
    Bei Verwendung des FC73 muß die Bausteineinstellung im Menüpunkt"Schnittstellenbeschreibung: speicherplatzminimiert" anwählt werden, da sonst beim Laden des FBs in die CPU Fehlermeldungen angezeigt werden.
    Allerdings gelten folgende Einschränkungen: 
    Die erzeugten Bausteine sind nicht diagnosefähig
    Sie erhalten beim Beobachten der Ablaufsteuerung nur für das angewählte, aktive Element die Statusanzeige.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu derwestermann für den nützlichen Beitrag:


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •