Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: IM151-8 Erstinbetriebnahme

  1. #1
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45
    Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich steh da wie ein Ochs vor einer jungfräulich ausgepackten 151-8 PN.

    Spannung ein, MMC, gesteckt, (urgelöscht) Port 1 mit Laptop verbunden, Schnittstelle im Laptop auf TCP-IP (Auto) [Parametrierung für den IE-PG Zugang)...

    Ich bekomm das Teil nicht getauft. Im Hardwaremanager unter Zeilsystem, Ethernet, Ethernet Teilnehmer bearbeiten findet der die CPU nicht, so dass ich Gerätenahme und IP Adresse erst gar nicht vergeben kann. (Kein zugang auf allen 3 Ports)

    Irgendwie brauch ich nen Tip

    Danke,- Blackmike
    Zitieren Zitieren IM151-8 Erstinbetriebnahme  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.630
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard

    Zuerst muss entweder ein Switch oder ein gekreutztes kabel zwisschen PC und IM151-8 sein.

    Im Download Dialogfenster (wo es unten leer ist) gibt es ein Taster.
    Diese Taster heisst "View" auf en englischsprachiges STEP7, und vielleicht "suchen" auf ein detschsprachieges STEP7. Dann findet er den IM151-8.
    Das, oder tip einfach den aufgedruchte MAC adresse ein.
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,

    die SPS hat default eine Adresse, evtl. 192.168.1.1 oder ähnlich, steht irgendwo. So kannst du sie erst erreichen(HW Laden, erreichbare anzeigen..),dann hat sie die neue Adresse.

    Dein Prog-PC muss erst in dem IP Range sein, um die zu erreichen.

    Gruss: V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren -  

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.630
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blackmike Beitrag anzeigen
    [...] MMC, gesteckt, (urgelöscht) [...]
    Das hört sich verdächtig an. Wenn der MMC schon in ein S7-300 verwendet wurde, kann es nicht in ein IM151-8 gelöscht werden. Vielleicht liegt es daran.
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.630
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vladi Beitrag anzeigen
    die SPS hat default eine Adresse, evtl. 192.168.1.1 oder ähnlich, steht irgendwo.
    Nicht ganz. Es hat ein MAC Adresse.
    Jesper M. Pedersen

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    vladi (05.03.2010)

  7. #6
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45
    Danke
    1
    Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    switch (normalter, kein rtec) war dazwischen, notebook erkannte netzwerkverbindung, telegrammzähler lief. port led auf der IM war da an, wo der netzwerkstecker steckte.
    MMC war jungfräulich frisch aus der tüte, CPU geht auch auf grün (klar, is ja nur der lehre OB1 drin)

    nur kein zugang vom Lap aus, findet partout nichts.

    ist mein erster gehversuch mit der 151-8, die Schritte zum taufen kenn ich von der Speed7 her, da gings absolut easy, suchen, findet die mac, IP und gerätenamen zuweisen und fertig.

    Ich krieg graue Haare, irgendwas fehlt da in der kette mit der IM, aber was?

    Eintippen der MAC führte auch nicht zum Erfolg, der Button IP Konfig Senden bleibt grau.

    Klar, erreichbare teilnehmer findet der auch nichts.

    Auf was habt ihr die PG Schnittstelle konfigutiert dabei? und wie die Netzwerkeinstellung unter Windows?

    Danke, Black

  8. #7
    Registriert seit
    24.02.2010
    Beiträge
    25
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    stell mal die PG-Schnittstelle auf ISO on TCP und versuchs nochmal mit der MAC Adresse.

    Ansonsten gibts ja auch die Funktion "Ethernet Teilnehmer bearbeiten". Vielleicht klappts damit irgendwie.

    Oder du steckst die MMC in eine andere CPU und überträgst die Systemdaten mit der IP die du möchtest und schiebst die anschließend in die andere

  9. #8
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Bei solchen Sachen blockiert immer wieder mal die Firewall auf dem Rechner. Was funktionieren könnte: Dos-Box öffnen und folgendes rein:
    arp -s 192.168.xxx.xxx yy-yy-yy-yy-yy

    die yy stehen hier für die MAC-Adresse des Teils (mit Bindestrichen angeben), die IP-Adresse passend machen.

  10. #9
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.630
    Danke
    377
    Erhielt 802 Danke für 643 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich verwende nicht "Ethernet Teilnehmer bearbeiten" sondern das laden von den HW Konfiguration in den HW Konfigurator.

    Dies funktioniert bei mir immer.
    Wenn der MMC Karte ganz neu ist, muss man entweder nach den MAC addresse suchen oder von Hand eintippen.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 13:52
  2. Erstinbetriebnahme
    Von Froschmonster im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 10:53
  3. Erstinbetriebnahme via Ethernet
    Von Haarry im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 12:17
  4. Erstinbetriebnahme TP177B mono DP
    Von bernd67 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 13:45
  5. Erstinbetriebnahme ! Was tun ?
    Von Markus_Sch im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2005, 19:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •