Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Simens S7 an 485

  1. #1
    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    1
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe mich in den letzten Tagen mit libnodave und der Anbindung einer S7 an ein Windows CE Gerät auseinander gesetzt. Die Anbindung der S7 über TCP war relativ einfach möglich. Im zweiten Schritt möchte ich jetzt die S7 seriel über 485 ansprechen.
    Dazu haben sich mehrere Fragen eröffnet.
    1. Da mein CE Gerät eine 485 Schnittstelle besitzt sollte es doch eigentlich möglich sein direkt mit der S7 zu kommunizieren, ohne MPI Adapter. Oder ist zwingend ein MPI Adapter nötig?
    2. Was macht der MPI Adapter? Nur eine Protokollumsetzung oder wessentlich mehr.
    3. Gibt es Adapter, für 485 oder nur 232 und USB?

    Gruß dducky
    Zitieren Zitieren Simens S7 an 485  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dducky123 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    1. Da mein CE Gerät eine 485 Schnittstelle besitzt sollte es doch eigentlich möglich sein direkt mit der S7 zu kommunizieren, ohne MPI Adapter. Oder ist zwingend ein MPI Adapter nötig?
    3. Gibt es Adapter, für 485 oder nur 232 und USB?

    Hallo
    das ist nicht so einfach.
    a) bei einer S7-3xx oder 4xx ist ein MPI-Adapter zwingend notwendig.
    b) bei einer S7-2xx kann der MPI/PPI-Adapter unter gewissen Umständen entfallen.
    Zu b.
    Entscheidend ist 2-Draht RS485 (Halbduplex)
    Ebenfalls entscheidend ist, dass die Geräte RS485 Schnittstelle (am CE) echofrei übermittelt. Da muss eine automatic-Data-Direction-Controll drin sein.

    RS485 zu MPI-Adapter gibt es meines Wissens nicht. Ich habe mir soetwas mal für eine 300-er selber gebaut. Da ist das aber vom Aufwand her nicht lohnenswert und hat, wenn er denn funktioniert, bestenfalls Vorteile im Stromverbrauch (weil die S7-Adapter ordentlich schlucken ...).
    Für 200-er gab unter FAQ mal den Bauplan zum Hans-Krause-Adapter (RS232 - RS485). Dessen Datenrichtungskontrolle lässt sich einfach für 200-er umrüsten. Damit kann man bei entsprechender Modifikation des Adapters von jeder RS485 Schnittstelle mit den 200-ern kommunizieren. Einschränkungen gelten lediglich im Multi-Master-Modus. Den beherrscht libnodave aber auch nur in gewissen Konstellationen - zumindest bei uns mit einigen 21x im Netz ging das nie (richtig).
    2. Was macht der MPI Adapter? Nur eine Protokollumsetzung oder wessentlich mehr.
    "Wissentlich mehr" - den Verbindungsaufbau bei der 3/400. Ausserdem ist da noch die Baudratenumsetzung auf 187,5kBaud osä.
    Die Baudratenumsetzung ist allerdings die einfachst zu umgehende Hürde. Bei 19.200Baufd funktioniert MPI/PPI - im Systemdaten'baustein' dementsprechend konfiguriert - auch.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu tobias für den nützlichen Beitrag:

    dducky123 (06.03.2010)

Ähnliche Themen

  1. Simens Sitop Power 10 mach Geräusche
    Von demmy86 im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 15:19
  2. Biete: Simens TP270 6" Color Gebraucht sehr guter zustand
    Von MadPlayer im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 23:47
  3. Kommunikationsbibliotek Simens LOGO
    Von Markus im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 11:09
  4. Drossel für Simens UV-Löschgerät
    Von Markus im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 21:23
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2004, 00:55

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •