Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Sensor per Etheret an CPU 316 2 DP

  1. #1
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Na Prima, gleich im Titel vertippt
    Ethernet soll es heissen


    Hallo,
    ich möchte einen Sensor(LMS100) per Ethernet mit der CPU 316 2 DP/CP 343-1 TCP verbinden.
    Wie gehe ich da Grundsätzlich vor ?
    Als was muss ich den Sensor definiern damit er von der S7 erkannt wird.
    Definiere ich den Sensor als Andere Station?
    Kann ich mit PLCSIM die CPU und 343-1 TCP simuliern und den Sensor über Ethernet am PC anschliesen ?Erkennt PLCSIM den Sensor dann ?


    Die 2te Frage ist wenn die Verbindung steht wie gehe ich mit den gesendeten Daten um

    Ich bekomme als Antwort auf Daten Senden so etwas geschickt.
    SN LMDscandata 1 1 8DE842 0 0 E438 E8B7 34905 35347 0 0 5 0 0 1388 168 0 4 DIST1 3F800000 00000000 FFF92230 1388 21D 64D 639 628 613 608 5F9 5EB 5E7 5E6 5C8 5C9 5BD 5B1 59F 59D 58D 58A 582 576 56D 572 55C 55B 54C 545 53E 53A 53C 536 52D 524 51E 51F 50B 509 502 508 508 4F7 4E9 4EF 4E6 4DF 4E0 4DB 4DA 4E3 4E6 4EE 4D0 4D8 4DA 4D5 4CF 4CC 4CF 4CD 4C7 4CC 4B4 4BB 4BB 4BE 4B2 4B0 4B8 4B7 4AF 499 4A8 4AE 499 49C 49A 4A5 4A0 497 48F 490 485 48E 486 488 487 494 48A ..........491

    Sind ca 1200 dieser Hexzahlen. Die würde ich gerne in eine DB als Benutzerdefinierts Struct (UDT) speichern.

    MESSWERTE: STRUCT
    Status : INT ;
    Ausgang1 :Byte ;
    Ausgang2 :BYTE ;
    Vermutzung :Byte ;
    Distance : Array [1..1052] of ???? ;
    END_STRUCT;
    END_TYPE

    Ich bekomme ja nur die Hexzahlen wie muss ich die in die DB schreiben damit die auch gelesen werden können.

    // Messwerte mit Distance
    STRUCT
    Distance: ARRAY [1..8] OF Byte ;

    END_STRUCT
    BEGIN
    Distance [ 1 ] := 1c6 ;
    Distance [ 2 ] := 1c7 ;
    Distance [ 3 ] := 2c6 ;
    Distance [ 4 ] := 68d ;
    Distance [ 5 ] := ff1 ;
    Distance [ 6 ] := ff3 ;
    Distance [ 7 ] := ed1 ;
    Distance [ 8 ] := c34 ;
    END_DATA_BLOCK

    Habe Testweise mal Hexzaheln in eine DB geschrieben aber es sollte doch eher so aussehn

    DATA_BLOCK Messwerte
    //
    // Messwerte mit X Kordinaten//
    STRUCT
    X : ARRAY [1..8] OF Word ;

    END_STRUCT
    BEGIN
    X [ 1 ] := W#16#1c6 ;
    X [ 2 ] := W#16#1c7 ;
    X [ 3 ] := W#16#2c6 ;
    X [ 4 ] := W#16#68d ;
    X [ 5 ] := W#16#ff1 ;
    X [ 6 ] := W#16#ff3 ;
    X [ 7 ] := W#16#ed1 ;
    X [ 8 ] := W#16#c34 ;
    END_DATA_BLOCK

    Muss ich mir da ne Funktion bastelen die mir 1C6 in W#16#1c6 umwandelt?

    Fragen über Fragen.Sorry das das alles so viel ist aber da ich noch so gar keinen Ansatz habe wie ich Vorgehe sind es einfach nur viele Fragen.
    Geändert von Björn (09.03.2010 um 16:17 Uhr) Grund: Vertippt
    Zitieren Zitieren Sensor per Etheret an CPU 316 2 DP  

  2. #2
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,

    na, schöne Aufgabe aber auch.
    1. Sensor Anbinden: müsste gehen, indem man eine unspezifische TCP Verbindung im NetPro einrichtet(Partner ist die IP des Sensors), und dann mittels AG_SEND bzw. AG_RECIEVE Daten transferiert. Genauere Anleitung habe ich nicht, nie sowas gemacht.

    zu 2.: wenn du erst die Telegramme des Sensor in der SPS hast, in einem Empfangs DB als String, dann kann man die auseinanderpflücken und in Zahlen umwandeln, so automatisch geht das nicht.
    Aber das ist eher das kleinere Problem, meine ich.. (siehe 1..)


    Gruss: V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Ethernet..  

  3. #3
    Björn ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich hoffe ich bekomme für den Sensor eine GSD-Datei vielleicht hilft mir das weiter.

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    220
    Erhielt 233 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi
    Zitat Zitat von Björn Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ich bekomme für den Sensor eine GSD-Datei vielleicht hilft mir das weiter.
    GSD --> Profibus DP ! ?
    Karl

  5. #5
    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    160
    Danke
    17
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ohne den Sensor zu kennen würde ich sagen du musst eine TCP/IP Verbindung aufbauen und dann entsprechend Send/Receive aufrufen.
    Verbindung aufbauen: FB65 (TCON)
    Verbindung abbauen: FB66 (TDISCON)
    Senden: FB63 (TSEND)
    Empfangen: FB64 (TRCV)

    Was die Daten aussagen, kann man leider daraus nicht sagen. Die Doku wird da genaueres dazu sagen. Möglicherweise stehen die Hex-Werte ja für irgendwelche Messwerte (z.B. 4Hex-Wert = 1 Real??)
    Wie gesagt, schwer zu sagen ohne das Gerät zu kennen.

  6. #6
    Björn ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ja die Hex-Werte sind nach Dist1 Skalierungsfaktor bzw Messwerte.
    Ok das GSD nur für Profibus ist war mir nicht klar
    Gibt es den so etwas auch für Ethernet ? Wie würde das Format heissen?
    Soweit

  7. #7
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,

    leider Nein, schön wäre es.

    V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren -  

  8. #8
    Björn ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ja die Hex-Werte sind nach Dist1 Skalierungsfaktor bzw Messwerte.
    Ok das GSD nur für Profibus ist war mir nicht klar
    Gibt es den so etwas auch für Ethernet ? Wie würde das Format heissen?

    Soweit ich weiss muss die Bytelänge beim übertragen bekannt sein.
    Das heisst bei Senden/Empfangen muss ich wissen wieviel Bytes ich geschickt bekomme.Hatte den Sensor bis jetzt nur an einem Terminalprogramm (Hyperterminal mit CoLa-Protokoll von SICK)und habe fast nur 3stellige Hexwerte bekommen. Gehe aber davon aus das einfach die die Null weggelassen worden ist.
    DIST1 3F800000 00000000 FFF92230 1388 021D 064D 0639 0628 denke das sieht dann so aus.

  9. #9
    Björn ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Habe jetzt mal versucht mit dem Open Communication Wizard eine verbindung herzustellen.Jetzt habe ich in der beschreibung gelesen das ich dafür Firmwarestand V2.5 bei einer CPU316 2DP brauche.
    Bei mir ist der Firmwarestand 1.0.Muss ich da jetzt neue Firmeware drauf packen ?

  10. #10
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    In dem Fall ja..
    ______________________________________
    relax, take it easy

Ähnliche Themen

  1. B&R Sensor einlesen
    Von Hannes im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 09:02
  2. Sensor gesucht!!!!
    Von Van_Eck im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 08:12
  3. Sensor als Drehwächter
    Von Gerki im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 21:48
  4. Schneller Sensor?
    Von Atommolch im Forum Elektronik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 15:20
  5. SSI Sensor in S7 einbinden
    Von Serviceman im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 09:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •