Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: S5 und S7 Kommunikation

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich möchte eine Kommunikation zwischen S5-135 und S7-314 realisieren. Hierbei brauchen eigentlich nur Bit-Werte bidirektional ausgetauscht werden (Hauptsächlich Störmerker, die am TP an der S7 angezeigt werden sollen).
    Welches ist Eurer Meinung nach die einfachste und konstengünstigste Lösung und welche zus. Hadware(CP's ?) wird dafür benötigt ?
    Die beiden CPUs sind in zwei Schaltschränken untergebracht und ca. 6m entfernt.
    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Gruß ausm Sauerland.
    Zitieren Zitieren Gelöst: S5 und S7 Kommunikation  

  2. "Hallo Vido,

    meine Lösung ist so, wie es zotos bemerkt hat (quick_and_dirty). Sie stammt aus der Zeit, in der kleine Steuerungen nur mit E/A's bestückt werden konnten.
    Das Prinzip funktioniert so, wenn Steuerung 1 Daten an Steuerung 2 übergibt:
    Ausgangsbyte 1 (Adresse) von Steuerung 1 gibt den Wert 1 an Steuerung 2.
    Ausgangsbyte 2 (Daten) von Steuerung 1 gibt den Wert XY an Steuerung 2 .
    Steuerung 2 erkennt die Adresse von Steuerung 1 und speichert die Daten XY in einen DB in DW 1 ab. Dann gibt Steuerung 2 ein Signal (Handshake) an Steuerung 1 zur Weiterschaltung.

    Nun gibt Steuerung 1 auf Ausgangsbyte 1 (Adresse) den Wert 2 an Steuerung 2 und auf Ausgangsbyte 2 die entsprechenden Daten. Steuerung 2 erkennt die Adresse von Steuerung 1 und speichert die Daten XY in einen DB in DW 2 ab. Dann gibt Steuerung 2 ein Signal (Handshake) an Steuerung 1 zur Weiterschaltung. usw......

    Soweit die Theorie, aber es ist zu beachten, dass bei der Erkennung einer neuen Adresse noch immer eine Wartezeit zu berücksichtigen ist (Eingangsverzögerung).

    Hoffe es war verständlich.
    Gruß Wilfried"


  3. #2
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Relativ einfach gehts über Profibus. Für die 135U eine IM308C und für die S7 einen CP342-5. Ob dies allerdings die kostengünstigste variante ist, weiß ich nicht. Alternativen würden mich auch interessieren.
    buenger-sps-technik

  4. #3
    Registriert seit
    27.11.2004
    Beiträge
    69
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn es nur um wenige Bits und 6 Meter geht waere es wahrscheinlich billiger das Ganze via ASCII-Protokoll zu machen
    z.B. CP-340 auf S7-Seite und einen Sinec-L1<->ASCII Adapter auf S5-Seite. Dann kannst du die PG-Schnittstelle der S5 nutzen. Guck mal bei: http://www.nipvertrieb.sagehost.de/c...ort_de-311.htm

  5. #4
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    warum nicht die dig. Ein- und Ausgänge benutzen.
    Mit 32 DE und DA je auf beiden Seiten kann man 32768 Bit übertragen.
    7 Bit für die Adresse und 1 Byte für die Daten und zusätzlich 1 Bit für den Handshake.
    Gruß Wilfried

  6. #5
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Sorry,

    natürlich mit 16 DE und DA.

  7. #6
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Wenn der Datenverkehr Bidirektional sein soll benötigst du bei der Methode von old_willi doch 32 DI und 32 DO (16 DI und 16 DO auf jeder Seite).
    Profibus ist da sicher Eleganter. Ich würde wohl eine normale Serielle- Verbindung (RS232) wählen da das noch relativ einfach zu handeln ist. Die Profilösung ist Profibus oder Ethernet (zu Ethernet und s5 gab es mal eine Thread).
    Das mit der E/A Kopplung ist quick_and_dirty (hat sich aber bewährt).
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ein paar fragen:

    Wie viele bits ?
    Und wie oft ?
    Jesper M. Pedersen

  9. #8
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    könnt ihr mir die Methode von old_willi mal etwas genauer erklären?

    Bei der seriellen Übertragung würde da ein TTY/RS232-Adapter auf der S5-Seite und ein serieller CP auf der S7-Seite ausreichen? Wie organisiert man da die Kommunikation?

    Danke!

  10. #9
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    bei Andor gibt es so etwas Ähnliches:
    http://www.andor-service.de/Download...-empfangen.pdf

    mfg

    dietmar

  11. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Vido,

    meine Lösung ist so, wie es zotos bemerkt hat (quick_and_dirty). Sie stammt aus der Zeit, in der kleine Steuerungen nur mit E/A's bestückt werden konnten.
    Das Prinzip funktioniert so, wenn Steuerung 1 Daten an Steuerung 2 übergibt:
    Ausgangsbyte 1 (Adresse) von Steuerung 1 gibt den Wert 1 an Steuerung 2.
    Ausgangsbyte 2 (Daten) von Steuerung 1 gibt den Wert XY an Steuerung 2 .
    Steuerung 2 erkennt die Adresse von Steuerung 1 und speichert die Daten XY in einen DB in DW 1 ab. Dann gibt Steuerung 2 ein Signal (Handshake) an Steuerung 1 zur Weiterschaltung.

    Nun gibt Steuerung 1 auf Ausgangsbyte 1 (Adresse) den Wert 2 an Steuerung 2 und auf Ausgangsbyte 2 die entsprechenden Daten. Steuerung 2 erkennt die Adresse von Steuerung 1 und speichert die Daten XY in einen DB in DW 2 ab. Dann gibt Steuerung 2 ein Signal (Handshake) an Steuerung 1 zur Weiterschaltung. usw......

    Soweit die Theorie, aber es ist zu beachten, dass bei der Erkennung einer neuen Adresse noch immer eine Wartezeit zu berücksichtigen ist (Eingangsverzögerung).

    Hoffe es war verständlich.
    Gruß Wilfried

Ähnliche Themen

  1. Kommunikation Xc 201 mit MFD 4-5
    Von berti74 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 13:07
  2. Kommunikation S7 300 COM -> MPI , C#
    Von T3DDy im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 20:59
  3. Kommunikation CP -> PC
    Von d-harry im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 14:21
  4. MPI Kommunikation
    Von jas im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 09:50
  5. Mod Bus Kommunikation
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2005, 19:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •