Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Eingänge zu langsam ?

  1. #1
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum ,

    ich bin hier an meinem Schulprojekt am basteln und verzweifel gerade an folgendem Problem .
    Ich hab da 4 Mikroschalter die von 4 Nocken auf 4 Wellen betätigt werden . Die Schalter gehen auf eine ET200L und von da über eine CP342-5 auf eine Vipa 312SC . Es kommen nicht mehr wie 10 Imp/s , aber der Zähler der die Impulse zählen soll reagiert nur sporadisch . D.h. die Eingangs LED leuchtet aber der Eingang des Zählers kommt nicht .
    Was mich nun verwirrt ist , das selbst die onboard Eingänge langsamer werden .
    Bei einem Minimalprojekt -alles OK zähler zählt jeden Impuls ( onboard ).
    Sobald Projekt komplett eingespielt ist lahmen die Eingänge .
    Ich hab zum eingrenzen schon die Graph7 sachen ausgebaut -nix.
    Die Weckalarm OB`S (250µs und 100ms) ausgebaut - nix.
    Kann das am Profibus liegen ? Die 200L läuft nur auf 1,5MBit .
    Achja , max Zykluszeit ist 6ms und beim kompletten Projekt ist der Speicher fast zu 80% voll

    Stephan
    Zitieren Zitieren Eingänge zu langsam ?  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.418 Danke für 2.014 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wenn du nur 10 Impulse / Sek. bekommst, so ist das für ein 6ms-Programm und einen 1,5 MBit-Profibus kein Problem, das zu verarbeiten.
    Allerdings : wie ist das Tastverhältnis bei den Impulsen ? 1:1 oder anders ?
    Hat deine Eingangskarte irgendwelche Einschränkungen ?
    Wie hast du die Zählerei im Programm gelößt ? Ich vermute an dieser Stelle das eigentliche Problem ...

    Gruß
    LL

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Wie schnell kommen deine Signale an deine Baugruppe,
    was du da vor hast erledigst du vlt. besser mit einer
    schnellen Zählbaugruppe bzw. schnellen Zähleingang.
    Ich kenne mich nicht so mit Vipa aus, aber die haben das
    doch oft onboard. Mein Tip Handbuch studieren!
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #4
    Baal ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also ,
    danke für die Antworten ,
    das Tastverhältnis ist ich denke mal nicht 1:1 . Die Eingänge sind auf 0,1ms verzögerung Parametriert . Gezählt wird mit Standart S7 -Zählern also keine SFB´s .
    Die CPU hat 2 schnelle Zähler onboard , ich brauch aber 4 . Die Eingangs LED`s blinken im richtigen Takt , und mit nem kleinem Programm gehts ja auch wunderbar .
    Was kann das Programm so ausbremsen ?
    Stephan

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    wie ist denn die zykluszeit bei einem "kleinen programm"?
    was läuft bei einem großen programm noch über den bus?

    schweiner dir mal was mit nem PEW zusammen und schau dann mal auf die zählerstände.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Algund
    Beiträge
    221
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo

    10 Imp/s ??? Glaube nicht dass man dafür eine "schnelle" Zählerkarte braucht.
    Da wird wohl im Prog. der Fehler begraben Liegen....
    Hab an einer Anlage Zählerscheiben mit Gabellichtschranke montiert, läuft ohne
    Probleme mit ca 30-35Imp/s an einer normalen Eingangskarte.

    lg
    simon

  7. #7
    Baal ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zykluszeit bei dem kleinen Testprogramm ist 1ms.
    Da ist dann aber auch der Mikroschalter direkt an dem onboard Eingang .
    An dem Bus hängt nur die ET200L und davon sind je 8 ein und 8 ausgänge belegt .
    Wie was mit nem PEW basteln ? Die ET wird über DP-Send/Receive abgewickelt . Da gehen ja dann die Daten in DB`s . Besteht da die möglichkeit die über ein PEW einzulesen , eigentlich nicht oder ?
    Mir ist auch aufgefallen das der RUN Balken im Beobachten stockt .

  8. #8
    Baal ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hab den Fehler gefunden .
    Hab alles im OB1 auskommentiert und jede Funktion einzelnd in die CPU geladen .
    Alles OK bis auf die PWM-generierung im OB28(250µs) , sobald der in der CPU ist verschluckt die CPU einen großteil der Impulse .
    Danke für eure Lösungsversuche !

    Stephan

  9. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.418 Danke für 2.014 Beiträge

    Standard

    OB28 ?

    Aber wie auch immer ... bei einer Gesamt-Zykluszeit von 6ms sollte das trotzdem keine Rolle spielen.

    Gruß
    LL

  10. #10
    Baal ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.03.2010
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der OB28 wie auch der OB29 sind OB`s die nur in Speed7 CPU`s vorhanden sind (250µs und 500µs) .
    Ich kann es mir nur so erklären das wohl die Impulse die während der OB Laufzeit kamen nicht weitergeleitet wurden .
    Vielleicht ist die 312 für solche Spielereien einfach zu klein .
    Naja , muß ich mir wohl ne Hardware PWM basteln .

Ähnliche Themen

  1. Eingang zu langsam
    Von Artey im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 09:30
  2. Step 5 startet langsam Bedienung langsam
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 10:26
  3. Betriebsstundenzähler zu langsam...
    Von Der Nils im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 14:33
  4. S5 zu langsam...
    Von PeterEF im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 10:05
  5. Visualisierung langsam????
    Von klauserl im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 09:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •