Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: BCD Eingabe in s5t

  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    88
    Danke
    13
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo alle zusammen,
    ich habe folgendes problem, ich habe eine bcd eingabe und möchte diesen wert als eine zeit festlegen (s_everz).
    mit umwandlern komme ich nicht weiter, kann mir jemand helfen.
    danke im vorraus
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren BCD Eingabe in s5t  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps-questioner Beitrag anzeigen
    hallo alle zusammen,
    ich habe folgendes problem, ich habe eine bcd eingabe und möchte diesen wert als eine zeit festlegen (s_everz).
    Wie gibt die BCD Eingabe denn die Zahl raus? Wirklich als BCD-Zahl?
    Gib doch mal die Zahl 77 in der Eingabe ein und schaue was sie Dir im KM-Format raus gibt:
    Code:
    Dez : 77 = 0100 1101
    BCD : 77 = 0111 0111
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    das erste nibble von s5time gibt den zeitfaktor an:

    0: 10 ms
    1: 100 ms
    2: 1s
    3: 10s

    der rest bleibt BCD-codiert...

    Code:
    L "BCD"
    L W#16#2000  //Sekunde
    OW
    T "S5Time_von_Eingabe"
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    sps-questioner (23.03.2010)

  5. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Guckst du dazu auch mal folgenden FAQ-Beitrag an:

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=2942
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #5
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    88
    Danke
    13
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ZU PAULE:
    also wenn ich 77 eingebe kommt 119 an.
    ich kenne mich mit diesem thema nicht so gut aus. ich mache zum ersten mal mal eine bcd eingabe als zeitwert.
    ich habe im forum etwas gelesen mit 4 werten :
    /////s5t setzt sich aus 4 Werten zusammen

    Das ganze steht in einen Wort

    Bin : xxxx 3333 2222 1111

    xxxx = Faktor 0 = 10 ms 1 = 100 ms 2 = 1s 3 = 10s

    3333 3 Stelle vom BCD Code ( 0 - 9 )
    2222 2 Stelle vom BCD Code ( 0 - 9 )
    1111 1 Stelle vom BCD Code ( 0 - 9 )

    das heist wenn du

    Bin 0010 0000 0011 0111

    x = 2
    3 = 0
    2 = 3
    1 = 7

    würde das bedeuten Zahlen wert 37 * Faktor von 1 sek = 37 sekunden

    Bsp. 1:
    L EW 0
    L KH 0FFF <- vierte Tetrade ausblenden
    UW
    L KH 2000 <- Ziffer 2 speichern (2 = Sekunden)
    OW
    T MW10 /////
    verstehe ich nicht wirklich. kann mir das jemand vielleicht ein bisschen genauer erklären. was bedeutet ow und uw und was ist l kh 0fff, sorry aber ich blicks echt nicht, hab sowas noch nie gemacht.
    danke

  7. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps-questioner Beitrag anzeigen
    verstehe ich nicht wirklich. kann mir das jemand vielleicht ein bisschen genauer erklären. was bedeutet ow und uw und was ist l kh 0fff, sorry aber ich blicks echt nicht, hab sowas noch nie gemacht.
    danke
    bsp1 aus der FAQ ist für S5
    bsp2 für S7

    OW und UW sind wordverknüpfungen, nämlich disjunktion und konjunktion (ODER und UND). damit kannst du den wert der zeit mit dem zeitfaktor in ein wort bringen.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #7
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps-questioner Beitrag anzeigen
    also wenn ich 77 eingebe kommt 119 an.
    Perfekt, das ist ja schon mal BCD-Codiert.
    Jetzt nimmst noch das Beispiel von Kollege vierlagig von Post 3 und dann sollten 77 Sekunden ablaufen.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  9. #8
    Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    88
    Danke
    13
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    2 fragen habe ich noch wenn ich das beispiel nehem:
    L "BCD"
    L W#16#2000
    OW
    T "S5Time_von_Eingabe"

    könnte ich da anstatt ow auch uw schreiben?oder funktioniert das dann nicht?

    und wenn meine bcd nun keine bcd ausgibt, sondern ...(ja was eigentlich)? muss ich dann noch umwandeln davor oder wie?
    gruß

  10. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sps-questioner Beitrag anzeigen
    könnte ich da anstatt ow auch uw schreiben?oder funktioniert das dann nicht?
    nein, weil du damit dann die restlichen drei nibbel mit 0 überschreiben würdest und das ist ja nicht im sinne des erfinders.

    Zitat Zitat von sps-questioner Beitrag anzeigen
    und wenn meine bcd nun keine bcd ausgibt, sondern ...(ja was eigentlich)? muss ich dann noch umwandeln davor oder wie?
    gruß
    INT ist eine beliebte übung ... dann fügst du noch ein ITB mit ein um das INT in BCD zu wandeln (grenze von 999 beachten!)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  11. #10
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    INT ist eine beliebte übung ... dann fügst du noch ein ITB mit ein um das INT in BCD zu wandeln (grenze von 999 beachten!)
    Wenn er 77 einstellt und 119 raus bekommt, ist das doch schon BCD
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

Ähnliche Themen

  1. Eingabe Problem
    Von zloyduh im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 14:13
  2. Eingabe mit skriptaufruf
    Von fai004 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 13:09
  3. Eingabe Tastatur
    Von zwerg77 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 05:39
  4. SDT Format Eingabe
    Von Jukka im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 14:09
  5. Eingabe von Koordinaten
    Von samson im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 17:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •